Tragfähigkeitsindex i3 94Ah

Re: Tragfähigkeitsindex i3 94Ah

Beitragvon ^tom^ » Sa 18. Aug 2018, 23:28

Wenn ich es richtig im Kopf habe gilft für den 94er (REx):
Achslast V: 770 Kilo
Achslast H: 1000 Kilo (1030 Kilo)

Vorne also minimum 75 Tragindex
Hinten also minimum 84 Tragindex (85 Tragindex)

Wenn in den Papieren steht 88....darfst du ja auch ein 89 montieren.
Und wenn ein Z Reifen drauf war, deine Kiste aber nur 160 läuft kannst du auch ein T Reifen drauf haben. Hierzu steht ja in den Papieren V-Max drinn.
Da es mir zu aufwendig ist, dies in deutschem Lande nachzuforschen, überlasse ich das gerne den i3 Fahrer aus entsprechendem Lande. Für die Schweiz ist der Fall klar....Achslasten gelten.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >15'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2033
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: Tragfähigkeitsindex i3 94Ah

Beitragvon ^tom^ » Mo 27. Aug 2018, 08:03

Hier die Antwort für deutsche Fahrzeuge:
bmw-i3-allgemeines/reifenauswahl-i3-t22989-90.html#p809154

Somit gilt in Deutschland das gleiche wie in der Schweiz.

(in Klammer 94erREx)

Achslast V: 770 Kilo
Achslast H: 1000 Kilo (1030 Kilo)

Vorne also minimum 75 Tragindex
Hinten also minimum 84 Tragindex (85 Tragindex)
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >15'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2033
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2tonner, remy911 und 8 Gäste