Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Beitragvon tobacco » Mo 16. Okt 2017, 13:11

Für die Ablage und Aufladen meines Galaxy S5 Mobiltelefones, in der klappbaren Armauflage mit dem integriertem Ablagefach der Mittelkonsole, fertigte ich dazu, aus hartem Styropor einen Adapter an.

Um Klappergeräusche zu vermeiden, brachte ich an der Klappe zwecks leichtem Fixieren des Telefons, einen Schaumstoffteil an.
Dateianhänge
20171016 250 adapter mobiltel 5s tab.jpg
Bild Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Anzeige

Re: Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Beitragvon LocutusB » Di 17. Okt 2017, 11:47

Wenn Du Dein Telefon beim Laden so einpackst, leidet der Akku unnötig wegen zu hoher Temperatur.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1164
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Beitragvon tobacco » Di 17. Okt 2017, 19:21

@LocutusB
Danke für die Info.

Der vorläufige Styroproteil (kann auch ein anderes Material werden) soll eigentlich eine 18mm Erhöhung sein, um den Ladestecker vor dem Abknicken zu schützen.

Ich werde nun den Teil mit einer sozusagen „Kühlbohrung“ versehen, und den Andrückblock ½ kleiner, nur leicht drückend, und nicht direkt beim Accu postieren.
Dateianhänge
20171017 290 Telefonadapter gekühlt web.jpg
Bild Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Re: Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Beitragvon Helfried » Di 17. Okt 2017, 19:27

LocutusB hat geschrieben:
Wenn Du Dein Telefon beim Laden so einpackst, leidet der Akku unnötig wegen zu hoher Temperatur.


Weiß eigentlich einer, was bei einer längeren Autofahrt mit eingeschaltetem Navi besser ist für den Handy-Akku: Ihn ständig auf 100% zu halten oder ihn lieber öfters entladen/laden zu lassen?

Am besten ist wohl ein schwaches Ladekabel, das den Handy-Akku nur wenig schneller lädt, als ihn das GPS entlädt, oder?
Damit wird der Ladestand einigermaßen stabil gehalten.
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Telefon Ablage + Laden in der Mittelkonsole

Beitragvon Schüddi » Di 17. Okt 2017, 19:32

tobacco hat geschrieben:
@LocutusB
Danke für die Info.

Der vorläufige Styroproteil (kann auch ein anderes Material werden) soll eigentlich eine 18mm Erhöhung sein, um den Ladestecker vor dem Abknicken zu schützen.

Ich werde nun den Teil mit einer sozusagen „Kühlbohrung“ versehen, und den Andrückblock ½ kleiner, nur leicht drückend, und nicht direkt beim Accu postieren.

Das ist eine nette Idee. Ich habe das ein wenig einfacher gelöst. Rutschfeste Ladematte und kurzes USB Kabel. Kein klappern kein abknicken des Kabels (ist ein abgeknicktes) und fertig. Erfüllt seinen Zweck, klappert nix und das Fach ist nicht dauerhaft belegt.
Warum so kompliziert wenns auch einfach geht - klar, bei einem Überschlag klappert deine Variante weniger aber da habe ich ehrlich gesagt dann auch andere Sorgen.
Schüddi
 
Beiträge: 827
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TMi3, Woodhouse und 7 Gäste