stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon brushless » Mo 20. Nov 2017, 17:43

brushless
 
Beiträge: 416
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 10:03

Anzeige

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon treehacker » Mo 20. Nov 2017, 17:54

Die Amis wieder.. die spinnen echt. Es wurde bei einem Crashtest bei dem eine 5feet Frau die nicht angeschnallt ist, leicht die grenzwerte überschritten.

Also nochmal ... eine 5 feet Frau die NICHT ANGESCHNALLT ist. Denn in den USA gibt es ein Ort in dem Anschnallen nicht Pflicht ist.
Benutzeravatar
treehacker
 
Beiträge: 134
Registriert: So 12. Mär 2017, 18:31

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon Cliffideo » Mo 20. Nov 2017, 18:01

Hier mal eine schnelle Übersetzung wie immer ohne Gewähr..

Am Wochenende begannen Gerüchte über einen möglichen Stopp-Verkauf und Rückruf auf alle BMW i3 in den Vereinigten Staaten von Amerika. Heute Morgen kam BMW mit einer offiziellen Erklärung, dass der BMW i3 während der letzten Tests durch die National Highway Safety Administration ein bestimmtes Kriterium in Bezug auf die Frontalaufprall-Performance überschritt.

Laut NHTSA-Tests steht das Problem im Zusammenhang mit dem frontalen Aufprallschutz für die "5% -Frau" als Fahrer, wenn sie keinen Sicherheitsgurt trägt.
5%-Frauen, also 5% der Frauen in der Statistik, sind etwa 1,50m groß und wiegen ca 55 kg. Diese Gruppe hat mit Sicherheitsgurt ein geringfügig höheres Risiko, Nackenverletzungen zu erleiden als bei einem Frontalaufprall ohne Sicherheitsgurt. Das Tragen des Sicherheitsgurtes ist in allen Staaten bis auf einen in den USA obligatorisch - New Hampshire ist die Ausnahme.

New-Hampshire hat weder ein Primär- noch ein Sekundärsitzgurtgesetz für Erwachsene verordnet.

Alle BMW i3 Modelle sind betroffen

Der Stop-Sale und Rückruf wurde erstmals von Tom Moloughney Effekte alle 2014-2018 BMW i3's (BEV und REx Modelle), die seit 2014 in den USA verkauft und ausgeliefert wurden, berichtet. Von der Liefersperre/Rückrufaktion sind rund 30.542 Fahrzeuge betroffen, davon 1.159 im Händlerbestand und 29.383 im Einzelhandel. Alle Fahrzeuge in der Pipeline sind ebenfalls in Bereitschaft.

Der Stop-Sale und Rückruf bringt für BMW USA ein ziemlich großes und teures Problem mit sich. Wir haben uns an das Unternehmen gewandt, um uns zu äußern, und es scheint noch keine einfache Lösung zu geben. BMW arbeitet daran. Selbstverständlich gibt es eine sehr einfache und direkte Lösung für gegenwärtige Inhaber, tragen Sie einfach Ihren Sicherheitsgurt, wenn Sie ein BMW i3 fahren, oder irgendein anderes Auto in der Tat - speziell wenn Sie 1,50 m groß, 55kg schmr und eine Frau sind.
Offizielle Stellungnahme von BMW

BMW hat eine lange und gut dokumentierte Geschichte, um höchste aktive und passive Sicherheit auf höchstem Niveau zu gewährleisten. In einem kürzlich durchgeführten Crashtest des BMW i3 der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), insbesondere dem NHTSA-Test (NHTSA's 5% Female), hat der Fahrersitzinsasse die Belastungsgrenze nur geringfügig überschritten.

Während die Konformitätstests von BMW deutlich unter den geforderten Grenzwerten lagen, haben die jüngsten Tests uneinheitliche Ergebnisse ergeben. Daher hat BMW einen Rückruf veröffentlicht und arbeitet mit der Agentur zusammen, um die Unterschiede in den Testergebnissen zu verstehen. Ein Gegenmittel ist in Sicht.

Die passiven Sicherheitssysteme von BMW sind für den Gurteinsatz optimiert. BMW i3-Besitzer sollten sich darauf verlassen können, dass ihr Fahrzeug bei einem echten Crash mit dem Sicherheitsgurt gut abschneidet. BMW empfiehlt allen Fahrzeuginsassen, vor der Fahrt die Sicherheitsgurte anzulegen und während der Fahrt festzuhalten.
Cliffideo
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon DeJay58 » Mo 20. Nov 2017, 20:55

Wie wahnsinnig ist denn das?? Ich wusste nicht dass man auch Bestimmungen für ohne Gurt winhalten muss als Hersteller... was kommt als nächstes? Auf dem Dach oder im Kofferraum mitfahrend nur weils irgendwo nicht verboten ist. Die spinnen die Amis. Sollens halt in dem einen Bundesstaat keine i3 zulassen.
Und die Bev Gegner werden es sich wieder geben.....
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4195
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon Forenfux78 » Mo 20. Nov 2017, 22:18

Unglaublich - der US-Markt ist echt ein Rechtsrisiko par excellence... :( - scheinbar gerade für die europäischen (oder nicht US) Hersteller...

Und in was konkret soll der Rückruf bestehen? Lautstärke des Gurtpiepsers erhöhen?? :)
Forenfux78
 
Beiträge: 28
Registriert: So 10. Jan 2016, 22:02
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon DeJay58 » Mo 20. Nov 2017, 22:20

Ich kenne die Details nicht. Aber man könnte zum Beispiel irgend eine Auslöseverzögerung oder Geschwindigkeit für einen Airbag erhöhen oder verringern
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4195
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon schaggo » Di 21. Nov 2017, 00:32

Ach, hat Klaus oder Werner oder Herbert drüben das Schmiergeld wieder nicht rechtzeitig überwiesen, dass sowas Beklopptes ausgegraben wird?

Die Amis. Wenn die aufdrehn, wirds eifach nur geil. Her mit dem Popcorn.

Bevors wer nicht schnallt, viel Ironie hier.
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon iOnier » Di 21. Nov 2017, 00:45

schaggo hat geschrieben:
Ach, hat Klaus oder Werner oder Herbert drüben das Schmiergeld wieder nicht rechtzeitig überwiesen,

Also ich ward's nicht. Ich überweise immer termingerecht :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: stop-sale-and-recall-on-bmw-i3-models-sold-in-america

Beitragvon 1234567890 » Di 21. Nov 2017, 01:06

DeJay58 hat geschrieben:
könnte zum Beispiel irgend eine Auslöseverzögerung oder Geschwindigkeit für einen Airbag erhöhen oder verringern
Wegen der fehlenden Anschnallpflicht hatten früher die in den USA verkauften Fahrzeuge größere Airbags und deshalb hat der US i3 Knieairbags, die es für die europäischen i3 nicht gibt.
1234567890
 
Beiträge: 351
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 22:18

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KoSe, mikewo09 und 11 Gäste