Schreck in der Mittagsstunde

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TurboK » Mi 14. Jun 2017, 11:33

Vielen Dank für die Antworten. Nächste Woche bring ich den i3 zum Kundendienst, um eine Fehlerauslese zu machen und um mir den Softwarestand mitzuteilen.

Ich war übrigens vor dem Vorfall nicht in der Waschstrasse, geregnet hat es auch nicht.

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Anzeige

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon fotorei » Mi 14. Jun 2017, 11:44

Du schreibst, dass du nicht in der Waschstrasse warst. Könnte das ein Problem sein? Ist der i3 nicht waschstrassentauglich? Ich war mit meinem bis jetzt zwei Mal in der Waschstrasse und hatte keine Probleme wie Feuchtigkeitseintritt oder andere Fehler.
BMW i3 94Ah BEV seit 01.05.2017
Renault Zoë Intens R90 seit 15.08.2017
Benutzeravatar
fotorei
 
Beiträge: 64
Registriert: So 5. Feb 2017, 20:47
Wohnort: Aargau, Schweiz

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon Poolcrack » Mi 14. Jun 2017, 12:06

Ich war schon öfters in der Waschstraße und hatte deswegen noch nie Probleme. Die Waschstraße kann nicht allein das Problem sein. Vielleicht hat ein Marder an Deinem i3 rumgeknabbert und im Zusammenhang mit Feuchtigkeit hast Du jetzt das Problem?
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TurboK » Mi 14. Jun 2017, 12:20

fotorei hat geschrieben:
Du schreibst, dass du nicht in der Waschstrasse warst. Könnte das ein Problem sein? Ist der i3 nicht waschstrassentauglich? Ich war mit meinem bis jetzt zwei Mal in der Waschstrasse und hatte keine Probleme wie Feuchtigkeitseintritt oder andere Fehler.


Ich schrieb das nur, weil dst11 oben im Thread berichtete, auch so etwas erlebt zu haben, nachdem er kurz zuvor in der Waschanlage war. Dass ein Zusammenhang besteht, kann ich nicht glauben. Die Waschstrassentauglichkeit sollte der i3 haben, auch Unterbodenwäsche. Wenn das nicht der Fall wäre, würde ich ihn bei Regen nicht gerne fahren :lol:

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon fridgeS3 » Mi 14. Jun 2017, 12:23

Oh Leute, lasst Euch doch nicht immer gleich einen Bären aufbinden, natürlich ist das getestet worden:

BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon noStinker » Mi 14. Jun 2017, 13:19

TurboK hat geschrieben:
fotorei hat geschrieben:
Du schreibst, dass du nicht in der Waschstrasse warst. Könnte das ein Problem sein? Ist der i3 nicht waschstrassentauglich? Ich war mit meinem bis jetzt zwei Mal in der Waschstrasse und hatte keine Probleme wie Feuchtigkeitseintritt oder andere Fehler.


Ich schrieb das nur, weil dst11 oben im Thread berichtete, auch so etwas erlebt zu haben, nachdem er kurz zuvor in der Waschanlage war. Dass ein Zusammenhang besteht, kann ich nicht glauben. Die Waschstrassentauglichkeit sollte der i3 haben, auch Unterbodenwäsche. Wenn das nicht der Fall wäre, würde ich ihn bei Regen nicht gerne fahren :lol:

Klaus



hmm Regen kann man nicht unbedingt mit einer Hochdruck-Waschanlage vergleichen, selbst wenns schifft ohne Ende.. vorallem weil Regen meistens nicht von unten nach oben fällt :) :) :)
noStinker
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Mär 2017, 23:19

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon noStinker » Mi 14. Jun 2017, 13:31

kleiner Nachtrag, BMW Handbuch i3 Seite 200:

Automatic car washes

Hints
Do not use high pressure washing systems

If the vehicle has a glass sunroof and charging
port flap, ensure that a distance of at least
31.5 inches/80 cm is maintained. Holding them
too close or using excessively high pressures
or temperatures can cause damage or preliminary
damage that may then lead to long-term
damage.
noStinker
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Mär 2017, 23:19

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TMi3 » Mi 14. Jun 2017, 13:47

Die 'normale' Automatische-Waschanlage mit Textilstreifen oder Bürsten ist damit nicht gemeint. Es gibt Anlagen, die eine berührungslose Hochdruckwäsche mit Wasserstrahlen (bis zu 80 bar Druck) durchführen.
TMi3
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon dst11 » Do 15. Jun 2017, 14:05

Also es war eine "normale" Waschstraße, wie man sie überall findet. Direkt nach dem waschen habe ich ihn zuhause laden wollen, beim ersten Versuch gab es einen Ladeabbruch. Beim zweiten Versuch hats geklappt. (Beide male BMW ziegel) Kann aber auch an der Feuchtigkeit in der Ladebuchse gelegen haben, wer weiß. War dann später unterwegs, hab dann mit CCS 20kw unterwegs ne halbe Stunde geladen, das ging problemlos. Auf dem Rückweg dann der Aussetzer an der Ampel. Warum auch immer - war der Erste dieser Art und später dann auch nie wieder. Ich bin mit dem Auto auch schon im heftigen Regen gefahren, war alles kein Problem. Sichtkontrolle der HV Leitungen gab auch kein Ergebnis, aber mangels Grube/Bühne kann ich leider nicht überall hinsehen. Der Anschluss der Batterie ist jedenfalls ohne extra Wasserschutz, nur "nach oben" im Unterboden versetzt. Also Regenwasser dürfte dort nicht mit Druck hinkommen, Unterbodenwäsche jedoch schon. Ob das einfach nur ein "falscher" Fehler war oder was auch immer, keine Ahnung. Ich werde nach der nächsten Wäsche berichten :D
dst11
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 21:53

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste