Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon PSchmid » Di 13. Dez 2016, 17:20

Also kurzer Zwischenbericht:
Wie ich im ersten Beitrag geschrieben hab, konnte ich mit mehrmalig beherztem Bremsen nichts bewirken (Kann leider mit keinen genauen Verzögerungswerten dienen. Das typische ABS Stottern hab ich nicht gespürt)

Ich hab in einem anderen Forum den Tipp gelesen, das Fahrzeug stärker zu beladen, damit das Bremssystem die Bremskraft mehr in Richtung Hinterachse verteilt. 100 kg im Kofferraum und gleiches Bremsmanöver wie oben beschriebene haben nun die Scheiben weitgehend vom Rost entfernt. (Bilder folgen)

Mir stellt sich natürlich jetzt die Frage, wie lange das nun anhält bzw. ob die Beläge nun immer vollflächig die Bremscheibe belasten.
PSchmid
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 20:12

Anzeige

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon Helfried » Di 13. Dez 2016, 17:42

PSchmid hat geschrieben:
Mir stellt sich natürlich jetzt die Frage, wie lange das nun anhält bzw. ob die Beläge nun immer vollflächig die Bremscheibe belasten.


Ich stell mir das wie Schimmel im Badezimmer vor, er will immer wieder kommen, wenn er mal da war.
Ich könnte mir vorstellen, dass man zumindest an salznassen Tagen bei der jeweils letzten Fahrt die Scheiben trockenbremsen soll. Denkt ihr, das hilft etwas?
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon 2tonner » Di 13. Dez 2016, 22:37

MineCooky hat geschrieben:
Stört der Rost denn bei irgendwas? Optisch kein Hingucker, aber sonst...

Ja, je nach Ausprägung bekommst du Probleme mit der Mindestabbremsung der Feststellbremsanlage und ggfs. Differenz der Bremskräfte re./li. der Betriebsbremsanlage.
Von daher ist es auch aus meiner Sicht sinnvoll, bei Bedarf ab und an mit Bedacht mit der "Handbremse" zu bremsen.
i3 2014 PHEV -- super fun to drive
2tonner
 
Beiträge: 27
Registriert: So 16. Okt 2016, 07:17

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon endurance » Mi 14. Dez 2016, 07:11

Wie kann man mit Bedacht die Handbremse nutzen? Das geht doch nur an oder aus oder?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3373
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon i3Prinz » Mi 14. Dez 2016, 07:14

Nein, die hat auch eine Notbremsfunktion wo sie nicht binär funktioniert... Schau doch mal in die Betriebsanleitung... So kann der Beifahrer im Notfall das Auto zum Stehen bringen...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon endurance » Mi 14. Dez 2016, 07:23

Das habe ich sehr wohl - aber steht da was von dosierbar?:
Während der Fahrt: Einsatz während der Fahrt dient als Notbremsfunktion:
Schalter ziehen und halten. Fahrzeug bremst kräftig, solange Schalter gezogen wird.

Für mich ist Notbremse eben Notbremse und nicht Rostentfernungsfunktion.

Wenn mit "bedacht" heisst nicht auf öffentlichen Straßen OK - ich hatte das als man kann es kontrollieren verstanden.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3373
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon 2tonner » Mi 14. Dez 2016, 10:14

endurance hat geschrieben:
Das habe ich sehr wohl - aber steht da was von dosierbar?:
Während der Fahrt: Einsatz während der Fahrt dient als Notbremsfunktion:
Schalter ziehen und halten. Fahrzeug bremst kräftig, solange Schalter gezogen wird.

Meines Wissens ist die über den Schalter der Parkbremse während der Fahrt ausgelöste Hilfsbremsfunktion bei BMW abstufbar.
Die Ansteuerung erfolgt dabei über die Hydraulik der Betriebsbremsanlage und nicht über die elektrische Zuspannung der Feststellbremsanlage.

Ob das beim i3 auch so ist, kann ich nicht sagen, aber wie heißt es doch, "Versuch macht kluch", werde ich heute abend mal ausprobieren.
Unabhängig davon bleibe ich bei der Formulierung "mit Bedacht", man sollte verantworlich handeln und wissen was man, wo, wie tut.
Die Verkehrssicherheit muss auf jeden Fall gewährleistet sein, Experimente haben im öffentlichen Straßenverkehr nichts zu suchen.
i3 2014 PHEV -- super fun to drive
2tonner
 
Beiträge: 27
Registriert: So 16. Okt 2016, 07:17

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon i3Prinz » Mi 14. Dez 2016, 12:49

Also wenn man bei einem 40 Tonner in der Fahrschule lernt, die Betriebsbremse bei Antritt der Fahrt mit einem ordentlichem Bremsversuch zu testen, dann kann ja wohl der Test in einer ruhigen verkehrsfreien Straße mit dem i3 auch möglich sein.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon LocutusB » Mi 14. Dez 2016, 13:02

LocutusB hat geschrieben:
Lasst den Versuch mit der Handbremse bleiben. Die ist elektrisch und wirkt in Bewegung als Notbremse (maximaler Bremseingriff mit ABS auf beiden Achsen). Einfach während der Fahrt, unter Beachtung des Verkehrs, mit dem linken Fuß mal auf die Bremse treten könnte helfen.

Ich zitiere mich hier mal selbst. Während der Fahrt wirkt die Handbremse als Notbremse. Kein Seilzug sondern eine Notbremsung über den normalen Bremskreislauf mit voller Wirkung auf ALLE Räder, nicht dosierbar aber mit ABS. Die Wirkung ist gleichsam durch beherztes Treten des Bremspedals zu erreichen. Für den Beifahrer halt recht schwierig ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1164
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Rost auf den hinteren Bremsscheiben

Beitragvon PSchmid » Fr 16. Dez 2016, 13:16

PSchmid hat geschrieben:
Also kurzer Zwischenbericht:
...habe nun die Scheiben weitgehend vom Rost entfernt. (Bilder folgen)
Dateianhänge
tmp-cam--1110353576.jpg
tmp-cam--1856160048.jpg
PSchmid
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 20:12

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste