Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 km ?

Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 km ?

Beitragvon redvienna » Fr 24. Okt 2014, 10:11

Zitat: electrive.net

BMW i3 mit Reichweiten-Plus: In der neuen “Auto Bild” wird über eine Ver­dopp­lung der Reichweite des BMW i3 bis 2016 schwadroniert, neue Batterie-Technik soll’s möglich machen. Bis 2018 soll es um weitere 60% nach oben gehen, auf dann 450 km. Die Lösung dafür könnte Brennstoffzelle heißen.
Quelle: “Auto Bild”
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5885
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon endurance » Fr 24. Okt 2014, 10:29

deckt sich in etwa mit den Aussagen bei der Werksführung - wobei da der Batteriehersteller zitiert wurde. Schaun wir mal...
Leider wollte und konnte keiner sagen, ob dies auch als Upgrade für Bestand kommt.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3373
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon redvienna » Fr 24. Okt 2014, 10:30

Ein Batterietausch kann ja kein Problem sein.

Der Brennstoffzellenantrieb ist sicher kompliziert nachzurüsten. Denke eher nein.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5885
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon endurance » Fr 24. Okt 2014, 10:37

redvienna hat geschrieben:
Der Brennstoffzellenantrieb ist sicher kompliziert nachzurüsten. Denke eher nein.

Von Brennstoffzelle halte ich aktuell noch nichts - wenn die Batterieentwicklung zügig vorranschreitet finde ich die im Auto auch überflüssig.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3373
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon Farmi » Fr 24. Okt 2014, 10:50

Mal davon abgesehen, dass wir mit der Brennstoffzelle das althergebrachte Abhängigkeitsverhältniss zwischen Autobesitzer und Tankstelle gerettet hätten... :)
Farmi
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 3. Sep 2013, 13:11

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon redvienna » Fr 24. Okt 2014, 10:57

Wernn das Wörtchen wenn nicht wär...

Also ich finde für die geringen Strecken, die man dann mit Wasserstoff fährt, immer noch besser als mit Benzin/Diesel.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5885
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon Hasi16 » Fr 24. Okt 2014, 11:13

Ich glaube das nicht, da die Wasserstofferzeug niemals im Verhältnis zur eingesetzten Energie stehen kann. Eine vernünftige Nutzung der Abwärme in Mikro-BHKWs kann dennoch sinnvoll sein. Da sind wir aber in Leistungsbereichen von ein paar hundert Watt.
Zudem glaube ich, dass ein Batterie-Puffer immer notwendig ist, da ein schneller Lastwechsel bei Brennstoffzellen nicht so einfach möglich ist.

Aber... hätte, wäre, würde... alles egal. Die Batterietechnik hat solch einen Vorsprung, dass die Brennstoffzelle m. E. von der Kostenseite einfach nicht hinterherkommt. Da ist ein Benzin-REx auf lange Zeit die vernünftigere Alternative - bis die Batterien 300 km schaffen. Und da sind wir ja schon fast angekommen - entweder über höhere Speicherdichte oder (wie fast immer das beste Argument) den Preis.

Viele Grüße
Hasi16

edit: Passt zum Thema: http://www.heise.de/tr/blog/artikel/Toyota-traeumt-weiter-vom-Wasserstoff-2238205.html
Hasi16
 

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon Robert » Fr 24. Okt 2014, 16:22

Ich befürchte, dass die Brennstoffzelle noch eine gewichtige Zukunft haben wird. Die Big Boys lassen sich das Geschäft sicher nicht entgehen. Wo kämen wir da hin wenn jeder PV Module auf die Wohnung/Haus klatscht und am Fiskus und Ölmultis vorbei gratis tankt ?! :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon Ampera » Fr 24. Okt 2014, 19:49

redvienna hat geschrieben:
Zitat: electrive.net

BMW i3 mit Reichweiten-Plus: In der neuen “Auto Bild” wird über eine Ver­dopp­lung der Reichweite des BMW i3 bis 2016 schwadroniert, neue Batterie-Technik soll’s möglich machen. Bis 2018 soll es um weitere 60% nach oben gehen, auf dann 450 km. Die Lösung dafür könnte Brennstoffzelle heißen.
Quelle: “Auto Bild”


Schon wieder ein Hinhaltetaktik der Verbrennerlobby. Wer soll jetz kaufen, wenn in 2 Jahren das Doppelte und in vier Jahren das dreifache an Reichweite möglich ist. Vor 9 Jahren kam Mesdea mit dem Zebra-Twingo auf den Markt. Der schafft mit den Nutzbaren 17 KW/h 120 km. Was haben wir Heute. 9 Jahre später. Etwa die 4-fache Leistung??? Ja der Tesla ist ja eine Ausnahme. Hat aber einen mords Akku drin. So was wird es beim BMW i3 nicht geben. Nicht mal eine Verdoppelung ist in den letzten 9 Jahren passiert. Das soll sich in 2 Jahren ändern???? :lol: :lol:
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Reichweitenerhöhung auf das Doppelte bzw. 2018 auf 450 k

Beitragvon Hasi16 » Fr 24. Okt 2014, 20:00

Ampera hat geschrieben:
Das soll sich in 2 Jahren ändern????

Durch den anhaltenden Preisverfall besteht zukünftig (zwei Jahre ist sicher etwas zu kurz) zu mindestens die Möglichkeit mehr Akkus einzubauen - wie Tesla es halt macht.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste