Preislistenvergleich

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon umrath » Mi 8. Feb 2017, 11:30

JuergenII hat geschrieben:
Also kauf Dir Deinen Ioniq, freu Dich an technischen Spielereien aber wundere Dich nicht, wenn Du nach ein paar Jahren den Wagen als Totalverlust abschreiben kannst, weil ihn Dir niemand abkaufen will.


Die Argumentation ist etwas schwach, insbesondere unter dem Lichte einer kürzlichen Studie, die gerade dem Ioniq einen verdammt hohen Wiederverkaufswert bescheinigt.
Aber selbst wenn der Wiederverkaufswert der einzige Grund ist, einen i3 zu kaufen, dann ist der Preisunterschied ein noch größeres Problem, denn ich sehe nicht, wie man die ~15T€, die man extra investiert, je wieder herausbekommen möchte.

Es bleibt also dann doch eher die Funktionalität, die hier den Unterschied bieten muss. Und schon sind wir wieder bei dem Vergleich, der offenbar gar noch so hanebüchen ist, wie ihn hier eine gern darstellen, ohne das mit Argumenten unterstützen zu können.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon Tigger » Mi 8. Feb 2017, 11:44

@umrath: Nichts desto Trotz wäre es ein Gebot der Höflichkeit den Inhalt des Threads, ersichtlich aus dem Titel, zu respektieren und für Deine Diskussion einen eigenen Faden zu eröffnen! Denn Ioniq vs i3 hat nun mal nicht das geringste zu tun mit i3 Preislsite aktuell vs i3 Preisliste März 2017.
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon TomZ » Mi 8. Feb 2017, 12:05

Mich juckt es leider in den Fingern ... auch wenn man zu diesen "der Hyundai ist aber billiger und viel besser" in dem Thread nichts schreiben sollte, weil Themenverfehlung.

Ich hab mir den Ioniq genauer angesehen. Auch bei dem Auto merkt man leider das Hyundai einfach noch nicht soweit ist. Das ist wie wenn ich einen Nissan 350Z/370Z mit einem Hyundai Genesis Coupe vergleiche. Ist einfach nicht die gleiche Liga.

Wem es gefällt soll es bitte kaufen, aber das Gesamtpaket ist meiner Meinung nach einfach nicht stimmig - ein Auto ist halt dann doch mehr als nur die Summe seiner Teile und die pure Funktion des jeweiligen Teils.

Preis/Leistung mag vielleicht beim ioniq etwas besser sein (je nachdem wofür man bereit ist Geld auszugeben), aber darum geht es den meisten i3 Kunden wohl kaum.

Daher sollte man ein für alle mal diese Diskussion zu Grabe tragen, zumal es nichts mit dem Threadthema zu tun hat.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon umrath » Mi 8. Feb 2017, 13:08

Ist euch aufgefallen, dass der Threadtitel schon seit geraumer Zeit "Preislistenvergleich" lautet und damit vor allem das Gejammere, dass das hier kein Vergleichsthread wäre sowohl gegenstandslos als auch selbst offtopic ist?

Also können wir jetzt bitte zum Thema zurückkehren und die i3-Preisliste mit den Features und Kosten anderer Fahrzeuge vergleichen?

Danke!
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon umrath » Mi 8. Feb 2017, 13:09

TomZ hat geschrieben:
Ich hab mir den Ioniq genauer angesehen. Auch bei dem Auto merkt man leider das Hyundai einfach noch nicht soweit ist. Das ist wie wenn ich einen Nissan 350Z/370Z mit einem Hyundai Genesis Coupe vergleiche. Ist einfach nicht die gleiche Liga.


Kannst du das mal etwas ausführen? Woran machst du das fest? Was ist da beim i3 konkret besser gelöst?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon Tho » Mi 8. Feb 2017, 13:12

Der i3 ist "born electric", als Elektroauto designt. (Kurze Front, Frunk usw).
Der Ioniq sieht von seiner Konstruktion nach Verbrenner aus. (lange Motorhaube, Motor ähnlich eines Verbrenners positioniert usw. Das mag wirtschaftlich und technisch auch in Ordnung sein, aber bei BMW i hat man das Auto einfach neu gedacht.
Zuletzt geändert von Tho am Mi 8. Feb 2017, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5601
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon Helfried » Mi 8. Feb 2017, 13:14

TomZ hat geschrieben:
bei dem Auto merkt man leider das(s) Hyundai einfach noch nicht soweit ist.


Kannst du ein wenig konkreter werden? Was gefällt dir nicht?
Man hätte ihn einen halben Meter kürzer bauen können, damit er nicht unnötig aussieht wie ein Verbrenner oder wie ein Tesla und damit er wendiger wird.
Helfried
 
Beiträge: 5014
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon umrath » Mi 8. Feb 2017, 13:18

Tho hat geschrieben:
Der i3 ist "born electric", als Elektroauto designt. (Kurze Front, Frunk usw).
Der Ioniq sieht von seiner Konstruktion nach Verbrenner aus. (lange Motorhaube, Motor ähnlich eines Verbrenners positioniert usw. Das mag wirtschaftlich und technisch auch in Ordnung sein, aber bei BMW i hat man das Auto einfach neu gedacht.


Der Ioniq wurde als "next-gen car" für Hybrid und Elektroantrieb designed. Ich finde, dass das ganz gut gelungen ist.
Die "lange Motorhaube" ist ja vor allem eine Geschmacksfrage. Oder gibt es auch funktionales?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon NotReallyMe » Mi 8. Feb 2017, 14:39

Man kann einen Preisvergleich nur sinnvoll bei Produkten anstellen, die die persönlichen Mindestanforderungen erfüllen, und die neben vergleichbarem Aussehen (beim Auto für viele wichtig) und vergleichbarer Funktion (dazu gehört auch das Drumherum wie Online-Dienste oder die Ladekarte) auch unter vergleichbaren ökonomischen und ökologischen Bedingungen und Zielsetzungen hergestellt wurden. Mir ist es wichtig, dass ein möglichst großer Teil meiner sauer verdienten Investition in nachhaltige Produktion in mit unseren Standards vergleichbare Länder fließt. Hier mal etwas Lektüre zu den Arbeitsbedingungen in Südkorea . Für weniger Lohn wird dort rund 800 Stunden im Jahr mehr gearbeitet als bei uns. Überspitzt formuliert: Wer ein in Korea produziertes Auto kauft sollte sich die Frage stellen, ob er auch zu koreanischen Bedingungen arbeiten und koreanischen Lohn verdienen möchte. Bei vielen Produkten haben wir nicht mehr die Wahl, es gibt keine Wertschöpfung mehr in mit deutschen Standards vergleichbaren Ländern. Beim Auto ist das noch nicht so (Komponenten ausgenommen).

Und um den Zahn gleich zu ziehen: Diese Strategie bei Kaufentscheidungen hat nichts mit Nationalismus zu tun, sondern mit Fairness.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Preislistenvergleich

Beitragvon Tigger » Mi 8. Feb 2017, 14:40

Are you kidding? "Preislistenvergleich"? Na dann: Ich finde die Preisliste von BMW informativer, als die Preisliste von Hyundai. So in der Art? Tipp: Den Titel dieses Fadens nochmal anpassen - ich bin, da im i3-Forum, nämlich wirklich davon ausgegangen, dass Du direkt die Preisliste(n) des i3 vergleichen willst.

Was die Autos selber angeht: Der i3 ist halt ein echtes BEV, Hyundai hat dagegen in erster Linie wieder ein "normales" (Verbrenner)-Auto designed.

Mein Prognose dazu: Der Hyundai hat die Nase vorn, wenn es um Alltagstauglichkeit ausserhalb der City geht. Der i3 führt, wenn Du einen Stadtflitzer brauchst und das nötige Kleingeld hast. Sonst bist Du vermutlich mit einer ZOE oder einem Smart besser bedient. Kenne jetzt leider die Preislsiten der beiden letztgenannten nicht, sonst könnte ich da noch eine spezifischere Aussage abgeben. ;-)
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste