Parkassistent ohne Fahrer im i3

Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon Carsten » Mi 7. Jan 2015, 20:23

http://chip.biz/1BHLj5w

Hübsche Weiterentwicklung des Parkassistenten.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon e-lectrified » Mi 7. Jan 2015, 22:15

Beeindruckend. Andere haben das schon vor einem Jahr vorgestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=4jW0fJ80VG8

https://www.youtube.com/watch?v=RrlHMltEaNo#t=2m55s

Die Frage ist nur, wann man bereit ist, diese Fahrzeuge auf die Menschheit loszulassen. Und da werden auch noch ganz interessante praktische Fragen auf uns zukommen, z.B.: wer haftet, wenn das Fahrzeug beim Parken ein anderes beschädigt oder gar mit einem Menschen zusammenstößt?
e-lectrified
 

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon Hellsau » So 11. Jan 2015, 20:55

Ich habe heute zum ersten mal den Parkassistent benutzt und war entäuscht..... Er steht im feld...... Aber wie...
Was habt ihr für erfahrungen gemacht.
image.jpg
1.mal Parkassistent :-(
Hellsau
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 22:50
Wohnort: Hellsau

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon Hellsau » So 11. Jan 2015, 21:01

Zum Glück sind noch keine Distanzscheiben montiert....
Dateianhänge
image.jpg
Ein Wunder das die Felge noch ganz.
Hellsau
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 22:50
Wohnort: Hellsau

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon endurance » So 11. Jan 2015, 21:09

Stand davor noch ein Auto? der "Poller" hinter dem Auto ist nat. auch grenzwertig - das Fahrzeug hat ja nur die Abstandssensoren, ich glaube nicht das so etwas korrekt erkannt wird.
Mich würde auch mal interessieren wie der Abstand zum seitlichen Bordstein ermittelt wird, mein i3 ist bei einem Test schon mal auf einen solchen hoch gefahren (war aber ein recht niedriger für den test). Ich hatte aber auch schon suber erfolgreiche Test in Parklücken die ich selber vermutlich nicht probiert hätte.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon RegEnFan » So 11. Jan 2015, 21:18

Ich benutzte die Funktion nicht so häufig da ich meistens "auf dem Land" unterwegs bin.
Aber wenn ich Ihn benutzt habe war das Ergebnis absolut perfekt.
Einmal hatte ich ein paar Kollegen dabei von denen einer gemeint hatte, das hätte er jetzt nicht geschafft. Ich darauf hin nur: "ich auch nicht".
Meine Versuche bisher waren aber auch immer zwischen zwei Fahrzeugen. In dem von Dir beschriebenen Fall hätte ich den Assistenten sicher nicht benutzt.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon BMW EV » So 11. Jan 2015, 21:51

Ich habe den Parkassistenten auch immer nur zwischen Fahrzeugen benutzt. Das ERgebniss war immer perfekt.
Warscheinlich ist in dem Fall , wo rund herun alles frei ist , es für das Auto doch schwer , die richtige Lücke / Position zu erkennen.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon Hellsau » So 11. Jan 2015, 22:47

Vorne war ein Auto.
Ich werde das noch einmal zwischen 2 Autos testen.
Hellsau
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 22:50
Wohnort: Hellsau

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon Highlander_mue » Mo 12. Jan 2015, 00:25

Hallo Forum,

also ich habe den Parkassistenten auch immer nur zwischen Fahrzeugen getestet, ist auch schon mal den Bordstein hochgeklettert :D . Ich schaute mir bei unterschiedlichsten Parklücken das Parkergebnis an, und bin nun der Meinung, dass der i3 sich an der straßenseitigen Außenkontur des Vorder und Hinterfahrzeugs orientiert. Wenn 2 Autos rel. weit vom Bordstein Parken, fährt der i3 auch nicht so dicht ran, steht Einer oder Beide auf dem Bordstein, versucht er auch raufzufahren. Vieleicht schaut ihr mal, ob es bei euch auch so ist.

Viele Grüße, Highlander_mue
Highlander_mue
 
Beiträge: 136
Registriert: So 12. Okt 2014, 14:28

Re: Parkassistent ohne Fahrer im i3

Beitragvon i300 » Mo 12. Jan 2015, 04:26

Laut BA ist eine Voraussetzung für die Benutzung des Einparkassistenten eine Lücke zwischen zwei Objekten, die jeweils mind. 1,5m lang sind.
Der Test von Hellsau ist daher nicht hilfreich/aussagekräftig. :klugs:

Übrigens wird auch auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, dass der i3 auf einen Bordstein rauffährt. :old:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste