"Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon Super-E » Di 22. Okt 2013, 10:48

JuergenII hat geschrieben:
Äh, bist Du sicher was Du da schreibst? Gut bei der Zahl nehme ich an, Du hast eine 0 vergessen, aber trotzdem, warum nur so wenig? Das Werk ist ja auf deutlich größere Stückzahlen ausgelegt.


Hi Jürgen,

das war etwas missverständlich ausgedrückt. Meine Aussage sollte sein: Die Zulassungszahlen, an denen wir uns jeden Monat erfreuen (oder auch nicht) und daraus versuchen die großen Trends abzulesen sind bei manchen Fahrzeugen durch die Produktionskapazität limitiert. Wenn BMW im nächsten Jahr nur geplant hat 10k Autos zu produzieren, können die monatlichen Zulassungszahlen WELTWEIT addiert nicht über 1000 pro Monat steigen. Und sollte die Nachfrage noch so groß sein!!!
Bevor die Zulassungszahlen steigen muss zunächst die Produktion erhöht werden und mit ein paar Monaten Verzögerung kommt das dann bei den Zulassungszahlen an. BMW denkt ja wohl schon darüber nach die Produktion zu erhöhen. In welchem Umfang habe ich aber noch nicht gehört. Sollte BMW die Kapazität auf ein (Maximum?) von 35k steigern wären trotzdem nur maximal 3000 Stück pro Monat weltweit zulassbar.

Wie schnell die ihre geplante Fertigung hochfahren können weiß ich nicht, war auch gar nicht Gegenstand meiner Überlegungen. Ich habe jetzt nur die "Planzahlen" genommen, die BMW veröffentlicht hat...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon benoit_elsass » Mi 23. Okt 2013, 18:57

Carsten hat geschrieben:
Spürmeise hat geschrieben:
Das wird BMW-Interessierte ansprechen, die sich NIEMALS einen bää Franzosen kaufen würden. Die Produktplatzierung des i3 ist optimal.


Hi Spürmeise,
gebe Dir recht, daß es derzeit primär um Reichweite geht. Ich habe aber auch nichts gegen mal 150km/h auf der Autobahn oder einem schnellen Überholvorgang, wenn ich es mir von der Reichweite her leisten kann. Muß ja nicht immer alles total vernünftig sein. :twisted:

Aus meiner Erfahrung mit französischen Verbrennern weiß ich, daß ich mich dort nie sonderlich wohl gefühlt habe. Das Design außen finde ich häufig cool, aber Haptik, Sitzkomfort und vor allem Bedienung sind überhaupt nicht mein Ding. Hier geht's nicht um "bää Franzosen", bin schon viele gefahren und mir persönlich ist das Deutsche meist näher.

Doch wie auch schon gesagt wurde, BMW probiert es jetzt mit der Positionierung i3 und dann wird noch (hoffentlich) viel mehr kommen.

Grüße, Carsten

hallo carsten ich habe mir den neuen peugeot 308 angeschaut.....ehrlich finde ich den golf nicht besser, aber ein franzosen wird nie einen vergleichstest gegen einen deutschen in einer deutschen autozeitung gewinnen....nicht im autobild oder im automotorundsport beide propaganda zeitungen von VW.
und ich weiss nicht was dem neuen citroen c4 picasso gegen den sharan fehlt.....
benoit_elsass
 

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon Twizyflu » Mi 23. Okt 2013, 19:57

Naja ein Mazda CX-5 hat auch mal den Tiguan geschlagen glaub ich.
Möglich ist vieles aber so wie du sagst. Da wird vielleicht auch manches erkauft oder profitiert vom Patriotismus des Redakteurs.
VW sind nicht schlecht aber wenn ich sehe, was Golf 7 für Probleme haben oder die TSI Motoren mit den Kettenspannern hatten usw.
Nein danke.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon midimal » Mi 23. Okt 2013, 20:14

So Leute. Es gibt schon erste Schätzungen wie groß der Wertverlust beim I3 nach 3 Jahren und 45.000 KM sein wird.
Der Rest Wert soll dann um 51% NP liegen. Bin gespannt :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon liftboy » Mi 23. Okt 2013, 20:20

midimal hat geschrieben:
So Leute. Es gibt schon erste Schätzungen wie groß der Wertverlust beim I3 nach 3 Jahren und 45.000 KM sein wird.
Der Rest Wert soll dann um 51% NP liegen. Bin gespannt :)


ich schätze, das wird beim Leaf wohl ähnlich sein...leider. Doch mit den Botschaftern haben wir dieses Risiko zum Glück ausgeschaltet.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon Twizyflu » Mi 23. Okt 2013, 20:28

Na dann ahoi Zoe - Restwert im Keller ;-)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon midimal » Do 24. Okt 2013, 10:28

liftboy hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
So Leute. Es gibt schon erste Schätzungen wie groß der Wertverlust beim I3 nach 3 Jahren und 45.000 KM sein wird.
Der Rest Wert soll dann um 51% NP liegen. Bin gespannt :)


ich schätze, das wird beim Leaf wohl ähnlich sein...leider. Doch mit den Botschaftern haben wir dieses Risiko zum Glück ausgeschaltet.


Ich finde es gut - dann wäre in 3 Jahren (eventuell) ein I3 incl. RE für uns bezahlbar bzw. interessant!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon liftboy » Do 24. Okt 2013, 11:21

midimal hat geschrieben:
liftboy hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
So Leute. Es gibt schon erste Schätzungen wie groß der Wertverlust beim I3 nach 3 Jahren und 45.000 KM sein wird.
Der Rest Wert soll dann um 51% NP liegen. Bin gespannt :)


ich schätze, das wird beim Leaf wohl ähnlich sein...leider. Doch mit den Botschaftern haben wir dieses Risiko zum Glück ausgeschaltet.


Ich finde es gut - dann wäre in 3 Jahren (eventuell) ein I3 incl. RE für uns bezahlbar bzw. interessant!


Die Frage ist, ob man den i3 wirklich haben will bzw. den RE braucht. Bis dahin hat sich hoffentlich die Batterietechnik so weit entwickelt, dass wir die doppelte Reichweite zu günstigen Preisen haben. Warum soll ich dann noch einen RE spazieren fahren? Ich tendiere eher zu einem Leaf-Nachfolger, da er Vorreiter war und damit wohl der ausgereifteste sein wird. Ich finde, man sollte auch irgendwie belohnen, dass Nissan das E-Auto Geschäft -im Gegensatz zu anderen- auch tatsächlich ernsthaft betreibt.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon xado1 » Do 24. Okt 2013, 11:36

also ich denke mein leaf wird nach 36 monaten hoffentlich noch 15-16.000.-euro wert sein
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: "Nur" bis zu 10.000 BMW i3 laut BMW

Beitragvon liftboy » Do 24. Okt 2013, 11:39

xado1 hat geschrieben:
also ich denke mein leaf wird nach 36 monaten hoffentlich noch 15-16.000.-euro wert sein



... könnte hinkommen. Vielleicht kauft man dann doch lieber den Leaf? Doch das hängt von vielen Dingen ab und kann man daher erst später entscheiden.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: grossma, Schwarzwald-Stromer und 6 Gäste