Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon phonehoppy » Mo 26. Feb 2018, 11:18

Für sich allein stehend halte ich die Aussage schon für glaubwürdig. Die Frage war ja, ob man sich "das gleiche Modell" wieder kaufen würde. Viele i3-Fahrer hoffen aber sicher auf ein Nachfolgemodell oder ein anderes BEV aus der BMW-i-Serie, das vielleicht etwas größer sein oder etwas mehr Reichweite haben wird.
Mir geht es da ganz ähnlich. Ich bin total begeistert vom i3 und auch so zufrieden, wie ich noch mit keinem anderen Auto war. Gleichzeitig denke ich, dass ich nach Ablauf der Leasingzeit ein Auto haben möchte, was beim schnelleren Fahren noch etwas effizienter sein, eine größere Batterie und mehr Laderaum haben wird. Mir kommt das das Tesla Model 3 in den Sinn, und BMW hat da momentan nichts vergleichbares zu bieten. Das liegt nicht am i3, denn der ist, so wie er ist, schon genial und für mich auch das Auto, mit dem ich bisher am meisten Freude hatte. Nur: Die Konkurrenz hat nicht geschlafen, BMW aber schon. Das ist sehr schade, hat sich aber der Konzern selbst anzukreiden.

Mir fallen auch spontan ein paar Dinge ein, die ich vermissen werde, wenn es ein Model 3 werden sollte: Das One-Pedal-Driving (Reku bis zum Stillstand), Die wertige VErarbeitung, die vielen Ausstattungsoptionen, das innovative Karosseriekonzept...

Dennoch denke ich, dass ein Auto mit 30kWh Batteriekapazität als alleiniges Familienauto in 2 Jahren nicht mehr zeitgemäß sein wird.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 884
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Anzeige

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon Man-i3 » Mo 26. Feb 2018, 11:32

Ich halte einen Faktor von 80% "Wiederkaufverhalten" für sehr gut. Somit hat BMW bis 2015 alles richtig gemacht.

Ob auf die Frage, "würde Sie Ihre Frau nochmal heiraten?" 80% erreicht werden... sei dahin gestellt ;)
i3 Rex 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 537
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon pousa13 » Mo 26. Feb 2018, 11:38

Ich finde die Quote auch sehr gut - gerade an Hand der jetzt doch vielfältigen Alternativen.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und würde ihn wieder kaufen, auch wenn mich die Türen in engen Parklücken teilweise echt nerven, weil es einfach schwierig ist die Kinder hinten raus zu bekommen. Mich nervt auch teilweise, dass ich nicht spontan einfach so fahren kann, wie ich gerade will (einfach mal ne Stunde lang nur vollgas zB)...dann lehne ich mich aber wieder zurück und halte mir vor Augen, dass ich das Auto bewusst mit diesen "Einschränkungen" gekauft habe - es hat also weder der Hersteller Schuld noch sonst jemand.
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
Wohnort: 85445 Oberding

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon Norbert W » Mo 26. Feb 2018, 11:42

Auch ich würde ihn wieder kaufen. Aber nur so wie wir ihn auch jetzt nutzen, für Kurz- und Mittelstrecken.
Für Langstrecken will ich was anderes.

Ein 40 kWh Akku wäre nat. besser.

Bis jetzt sind Akkus aber schlicht zu teuer, deshalb lässt sich bis heute keine ordentliche Marge mit Elektroautos erzielen.
Nur bei einem richtig teuren Autos, wie Tesla Model-S, ist das jetzt möglich.

Aber ich denke, das wird sich in ca. 2 Jahren geändert haben. Dann sehen wir bestimm viele Elektroautos mit großen Akkus am Markt.
Norbert W
 
Beiträge: 594
Registriert: So 26. Jan 2014, 08:04

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon Micky65 » Mo 26. Feb 2018, 14:21

Ich würde mir keinen i3 94Ah mehr kaufen, sondern ihn lieber behalten.
Elektroautofahrer (die meisten) wünschen sich doch eine Weiterentwicklung.
"Kauf mir die gleiche Karre erneut" und "Kaufe mir ein weiterentwickeltes Modell" passt eben nicht zusammen...
Insbesondere, da man ja weiß, das in 2 jahren viel mehr Auswahl auf dem Markt ist. Wer will sich denn da jetzt schon festlegen?
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 705
Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon AndiH » Mo 26. Feb 2018, 14:25

dedetto hat geschrieben:
Gefragt:" Wird ihr nächster Wagen wieder ein e-UP!?" wäre meine Antwort heute klar: "Nein."


Gilt das auch für das 2019er Modell mit verdoppelter Akku Kapazität? Klar ist doch das gerade der Bereich Akku Kapazität (noch) der Pferdefuß ist, daraus dann zu schließen das die Modellreihe Mist ist wäre schon etwas seltsam. Ich habe zwar selbst keinen i3, kenne aber auch ein paar Leute die einen haben und wenn bei denen getauscht werden soll dann höchstens zur nächsten E-Stufe mit mehr Akku.
Seit 02/2016 über 1.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon geko » Mo 26. Feb 2018, 15:23

Gibt es mehr Daten zu der Eingangs zitierten Umfrage? Wie viele wurden befragt? Und wer vor allem? Wann?
Mir liegt nämlich eine Zufriedenheitsbefragung bzgl. des i3 vor, bei der 100% der Teilnehmer ihn erneut kaufen würden.
n=ich. SCNR.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2143
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon dedetto » Mo 26. Feb 2018, 16:15

Hallo @AndiH.
AndiH hat geschrieben:
Gilt das auch für das 2019er Modell mit verdoppelter Akku Kapazität?

Ja, denn stromern macht zu viel Spaß um es nur auf Kurzstrecken zu genießen :D .

Egal wie groß der Akku ist oder wird, man geht mit der Zeit immer mehr bis an die maximale Reichweites. Und dann muss man nachladen um wieder nach Hause zu kommen. Je größer der Akku, je höher der Verbrauch, umso länger dauert das ohne CCS. Und das Laden ohne CCS ist mein Problem aufgrund Termindruck und persönlichen Notfällen, nicht der e-UP! an sich. Er wird in Innogy-Land durch die Energiepolitik ausgebremst, aber das ist auch ein anderes Thema.
Also wird es bei mir vorerst keinen reinen Stromer mehr geben und unter den lieferbaren Plug-In ist der i3 der einzige den ich in der Regel zu fast 100% elektrisch fahren kann und mit dem ich trotzdem im Notfall ohne Nachzuladen adhoc die Heimreise antreten kann.
Daher informiere ich mich grade zum BMW i3 mit REX, er hat genau die Merkmale die mir am e-UP! am Wochenende fehlen: REX, 30kWh Akku und dreiphasiges Typ2. Aber noch ist nichts entschieden...

Ob ich 2022 dann einen i3 wiederkaufen würde wenn es ihn noch geben würde? Ich fürchte ebenfalls nein, denn mit größerem Akku ohne Rex ist er nur ein Stromer wie alle anderen ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 930
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon sebas » Mi 28. Feb 2018, 11:54

TOMbola hat geschrieben:
200€ für einen eGolf mit 20.000€ Eigenkapital oder was?!?


Wenn man einen alten Diesel für die Umweltprämie hat, kann man aktuell tatsächlich für etwa 200€ im Monat
ohne Anzahlung einen Egolf leasen.
sebas
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 3. Mai 2016, 13:34

Re: Nur 80 % würden i3 wieder kaufen; unglaubwürdig!?

Beitragvon Jimmylein » Mi 28. Feb 2018, 12:53

Ich weiss es ist OT, aber nur kurz eine Frage weil ich noch nie leasing hatte: rentiert sich das überhaupt wenn man nicht selbstständig ist? Wenn man das Auto zurück gibt ist die Anzahlung futsch und wie ist das nach Ablauf des Zeitraumes? Stimmt es dass da jede Delle, jeder Steinschlag genau untersucht wird und angerechnet wird ziemlich teuer?
Jimmylein
 
Beiträge: 228
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste