Nach 3 Jahren reicht es.

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon Toumal » Fr 30. Dez 2016, 13:12

Sehr fein! Glueckwunsch!
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon wdsta » Sa 31. Dez 2016, 09:26

Ein kleiner Hinweis zum Kennzeichenhalter:
Der ist in Deutschland an der Frontstoßstange des i3 verboten da das Fahrzeug damit die zulässige Gesamtlänger überschreitet und damit die allgemeine Betriebserlaubnis. ich empfehle dringend den wegzuschrauben und das Nummernschild direkt zu befestigen. Kann ne saftige Strafe mit sich ziehen.
wdsta
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 06:16

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon Algo » Sa 31. Dez 2016, 10:44

wdsta hat geschrieben:
Ein kleiner Hinweis zum Kennzeichenhalter:
Der ist in Deutschland an der Frontstoßstange des i3 verboten da das Fahrzeug damit die zulässige Gesamtlänger überschreitet und damit die allgemeine Betriebserlaubnis. ich empfehle dringend den wegzuschrauben und das Nummernschild direkt zu befestigen. Kann ne saftige Strafe mit sich ziehen.


WTF :shock: ? Mein BMW i3 wurde vorne mit Halter vom Autohaus ausgeliefert und der bleibt so!
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 424
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon harlem24 » Sa 31. Dez 2016, 10:57

Ist heute schon 1.April oder was?
Mit welcher Begründung wird welche "zulässige Gesamtlänge" überschritten?
Und selbst wenn, wen interessiert's?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon INRAOS » Sa 31. Dez 2016, 11:14

Als ich vor ein paar Jahren meinen 320i Touring direkt in München bei BMW abgeholt habe, wurde mein mitgebrachter Nummernschildhalter mit genau dem gleichen Hinweis nicht am Fahrzeug montiert:

Fahrzeug-Gesamtlänge würde dadurch überschritten.

Mein Autohändler hier vor Ort hatte diese Bedenken nicht , ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es durch diese 10-15 mm zu irgendwelchen Problemen kommen kann.

Aber wenn irgendwer etwas zum bemängeln sucht - dann wäre das ein Ansatzpunkt
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon imievberlin » Sa 31. Dez 2016, 11:41

Knobi hat geschrieben:
imievberlin hat geschrieben:
46 = Valentino Rossi :)


Yes sir!!

Bild


Ein absolutes Idol.
Neulich erst sah ich ein Fahrzeug mit dem Kennzeichen B - VR 4658
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon wdsta » Sa 31. Dez 2016, 15:02

Ein Kollege musste sein Auto neu abnehmen lassen weil er so einen Halter dran hatte und 300 EUR Strafe zahlen. Ich habe extra bei BMW nachgefragt. Das Anbringen eines Nummernschilderhalters am i3 und an vielen anderen BMW Modellen ist vorne wegen der Überschreitung der zul. Gesamtlänge untersagt. Es ist ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung.
wdsta
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 06:16

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon harleyblau1 » Sa 31. Dez 2016, 15:14

Halte i h persönlich für totalen Humbug.
Auszug aus §32 StvZO:
(6) Die Längen und Teillängen eines Einzelfahrzeugs oder einer Fahrzeugkombination sind nach der ISO-Norm 612-1978, Definition Nummer 6.1 zu ermitteln. Abweichend von dieser Norm sind bei der Messung der Länge oder Teillänge die folgenden Einrichtungen nicht zu berücksichtigen:

Wischer- und Waschereinrichtungen,

vordere und hintere Kennzeichenschilder,

Befestigungs- und Schutzeinrichtungen für Zollplomben,

Einrichtungen zur Sicherung der Plane und ihre Schutzvorrichtungen,

lichttechnische Einrichtungen,

Spiegel und andere Systeme für indirekte Sicht,
Zuletzt geändert von harleyblau1 am Sa 31. Dez 2016, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon Knobi » Sa 31. Dez 2016, 15:15

wdsta hat geschrieben:
Ein kleiner Hinweis zum Kennzeichenhalter:
Der ist in Deutschland an der Frontstoßstange des i3 verboten da das Fahrzeug damit die zulässige Gesamtlänger überschreitet und damit die allgemeine Betriebserlaubnis. ich empfehle dringend den wegzuschrauben und das Nummernschild direkt zu befestigen. Kann ne saftige Strafe mit sich ziehen.

Passt haargenau.
Dateianhänge
20161231_150958.jpg
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Nach 3 Jahren reicht es.

Beitragvon fridgeS3 » Sa 31. Dez 2016, 16:30

es war von vorne die Rede... aber ich glaube harleyblau1 hat das schon gekonnt entkräftet
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bladerunner11056, eSmart, umali und 11 Gäste