"Mit günstigen Nachtstrom laden" - Artikel über i3 Besitzer

Re: "Mit günstigen Nachtstrom laden" - Artikel über i3 Besit

Beitragvon endurance » Mi 23. Apr 2014, 12:12

Wie wärs mit einem extra Thread KWL?
Ich hab auch eine - null Probleme und ich bin immer baff erstaunt wenn ich die Filter wechsel was da alles für Dreck drinn ist. Der Ablauftfilter ist eher noch dreckiger als die Zuluft - und so viele Teppiche etc. haben wir nicht - evtl. auch gerade deswegen?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: "Mit günstigen Nachtstrom laden" - Artikel über i3 Besit

Beitragvon Karlsson » Mi 23. Apr 2014, 12:21

molab hat geschrieben:
Den Schimmel bekommst Du recht leicht leider auch in die Lüftungsanlage selbst. Unbedingt kontrollieren und später gewissenhaft warten. Viele Lüftungsrohre sehen innen schauderhaft aus.

Müsste aber insbesondere die Abluft betreffen, weil da Feuchtigkeit auskondensiert, oder? Bei der Zuluft wird dagegen ja die relative Feuchte abnehmen. Das Abluftrohr darf ja auch etwas schmutziger sein :lol:
Diesen Wärmetauscher finde ich auf jeden Fall genial - solche tollen Lösungen brauchen wir haufenweise und die Welt könnte so viel schöner sein 8-)
Allein schon auch, dass im Schlafzimmer der Mief nicht über die Nacht hinweg zunimmt (Fenster auf kriege ich nur einen kleinen Teil des Jahres über durchgesetzt, ernte sonst Genörgel).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12838
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: "Mit günstigen Nachtstrom laden" - Artikel über i3 Besit

Beitragvon BMWFan » Mi 23. Apr 2014, 12:54

Man muss schon vieles falsch machen, um Feuchtigkeit in der Lüftungsanlage zu bekommen. Das Problem trat früher bei im Boden vergrabenen Bodenwärmetauschern auf, in die Wasser eindrang. Das wird heute nicht mehr so gemacht und anders gelöst. Bei uns ist die Luft jedenfalls top, weil sie über einen Pollenfilter sehr sauber rein kommt. Im Schlafzimmer ist nicht nur in der früh die Luft frisch, sondern die Temperaturverteilung homogen, keine Zugluft und kalten Boden durch im Winter offene Fenster, und durch die Dreifachverglasung ist es sehr ruhig. Im Sommer schalte ich die Lüftungsanlage ab, und schlafe öfters bei offenem Fenster, was auch grossartig sein kann. Der Wohnkomfort ist top. Im i3 spüre ich auch ein gewisses Extra. Lautloses Fahren bei niedrigem Tempo, besser als in einem Oberklasse-Auto. Durch das Fehlen des Motorlärms klingen auch die Wind- und Abrollgeräusche bei höhrem Tempo besser. Und nicht zu vergessen: das excellente Beschleunigungsvermögen des Elektromotors.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tobacco und 3 Gäste