Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon hptaccv » Mo 22. Jan 2018, 14:40

Hallo community,

vielen dank für die vielen konstruktiven Threads hier im Forum - wir haben uns einen 2 Jahre jungen i3 REX erstanden.
Leider hat der Händler von dem wir den gekauft haben (reiner Leasingrückläufer-verwerter) den 2 Jahres Kundendienst noch nicht gemacht. Nun steh ich im Rhein-Main Gebiet vor der Entscheidung Niederlassung Frankfurt oder örtlicher Händler?

Eigentlich tendier ich zur NL - aufgrund der wahrscheinlich größeren Erfahrung mit "i". Der lokale Händler hat aber auch i-Agenten und Kundendienst....
BMW i3 REX 60Ah 2015
Benutzeravatar
hptaccv
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:28

Anzeige

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon Tobi83 » Mo 22. Jan 2018, 14:45

Meine Erfahrung mit dem lokalen Händler:
"Wir haben nur einen i-Experten und der ist leider erkrankt, so dass wir Ihren Termin noch einmal um 2 Wochen verschieben müssen"
Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich immer die NL wählen.
04/2015 - 03/2018 BMW i3 REX als Dienstwagen mit privater Nutzung
ab 03/2018 e-Golf ebenfalls als Dienstwagen
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon hptaccv » Mo 22. Jan 2018, 14:49

Danke - das wäre auch meine Befürchtung...
BMW i3 REX 60Ah 2015
Benutzeravatar
hptaccv
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:28

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon sengewald » Mo 22. Jan 2018, 14:51

Tja, hab bei meiner Niederlassung so ziemlich genau die gleiche Auskunft bekommen.
Man kann mit beiden Glueck oder Pech haben, ich wuerde den nehmen, der naeher dran ist.
sengewald
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 09:01
Wohnort: Besseringen, germany

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon sengewald » Mo 22. Jan 2018, 15:01

Wobei ich aber grosszuegig mit Leihwagen versorgt worden bin.
sengewald
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 09:01
Wohnort: Besseringen, germany

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon novalek » So 28. Jan 2018, 13:56

Nimmt sich denn das was.
Große Niederlassung. Will I3 kaufen. Bitte um Rabatt.
"Wir in allen BMW-Niederlassungen sind nur Agenturen, selbst der/die ausgestellten BMW-I3 /I8 sind Leihgaben". Rabatte gibt es nicht.
Und Beteiligung an der Verkaufsprovision ? Schweigen.
Und wenn ich nach München fahre, wo ist der Sitz der BMW-I-Vertriebsfirma ? Schweigen.
Schlußendlich mußte ich dann den Kaufvertrag der Agentur unterschreiben, die im Namen usw. der ominösen BMW-I-Firma handelt.
Umkehrschluß, der Kundendienst (eigentlich alles, Leihwagen, Kulanz, Reparaturen) wird anscheinend mit der BMW-I-Firma verrechnet - und der angesprochene Betrieb, ob Niederlassung oder Händler, hat nicht das Sagen, sondern die Firma im Irgendwo.
Anmerkung: auch bei Universal-Händlern werden Fahrzeuge agenturmäßig verkauft, nur dort ist die Niederlassungen der lokale Entscheider über Rabattierung und Kulanz.
Die Freiheit heißt also, egal wo man hingeht, entschieden wird anderswo; die lokale Agentur kann per Erfahrung und gutem Willen handeln.
novalek
 

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon Carsten » So 28. Jan 2018, 17:44

Das kommt darauf an. Habe im RheinMainGebiet selbst positive wie negative Erfahrungen sowohl bei der NL als auch bei einem Händler gemacht. Vermutlich musst Du es drauf ankommen lassen.
i3 BEV seit 2/14. PV Anlage mit 6kWp.
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 832
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon hptaccv » Mo 29. Jan 2018, 20:23

danke für die Nachrichten - ich war schlußendlich in der NL in F und war recht zufrieden. Schnellservice - Kaffee... allerdings auch 530€ .
Werde trotzdem in zwei Jahren wieder hingehen.
BMW i3 REX 60Ah 2015
Benutzeravatar
hptaccv
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:28

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon Waldameise » Mo 29. Jan 2018, 22:43

530 Euro :?:
:shock: :shock: :shock:
Und wie hoch war der Rex-Anteil?
Es ist immer zu früh für den Einstieg in die E-Mobilität. Aber wenn niemand einsteigt, dann wird das nix. :D
Benutzeravatar
Waldameise
 
Beiträge: 164
Registriert: Di 24. Jan 2017, 22:02

Re: Kundendienst: Händler oder Niederlassung?

Beitragvon hptaccv » Di 30. Jan 2018, 08:19

170 REX Service
112 Durchsicht
100 Mikrofilterwechsel
60 "Service Standardumfang" und Bordnetz stabilisierung (?)
alles +19%
BMW i3 REX 60Ah 2015
Benutzeravatar
hptaccv
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:28

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste