Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Beitragvon BOTNX » Mi 19. Jul 2017, 14:45

Es war mal wieder Zeit für einen Besuch in Berlin. Zum ersten mal Elektrisch, mit unserem BMW i3 60 Ah CCS.

In der Vergangenheit haben wir uns gescheut mit unserem Smart ED nach Berlin zu fahren, da die Ladesäulen bis daher nicht ausreichend vorhanden ausgebaut waren und der Komfort eines Smart nicht für solch eine Reise ausgelegt ist.

Im i3 lässt es sich super reisen. Bevor wir eine Reise antreten, wird die Route über https://www.bmw-routes.com in unser Navi gepflegt. So navigiert uns das Navi von Ladesäule zu Ladesäule, welche dank Tank & Rast, bis auf Weiteres, immer noch kostenlos sind. So haben wir auf der gesamten Reise 0€ für den Strom bezahlt. Ebenfalls auch, dank der kostenlosen Lademöglichkeit am VW Autohaus in Magdeburg-Rothensee.

Leider habe ich bei der Hinfahrt nicht dran gedacht, mir unser Ladelog zu notieren. Daher leider nur der Ladelog der Rückfahrt:

Berlin, Abfahrt mit 96%
100 km -> Ziesar - 35% - 80%
46 km -> Magdeburg - 45 - 85,5%
89 km -> Braunschweig - 21% - 83,5%
74 km -> Garbsen - 34,5% - 90%
87 km -> Bielefeld - 23% - 84%
79 km -> Hamm - 16,5% - 84,5%
40 km -> Hagen - 50% - 80%
46 km -> Erkrath - 39%

Insgesamt haben wir 9,5 Stunden gebraucht.

Während der gesamten Fahrt gab es keine Fehlermeldung im Fahrzeug, keine Probleme mit Ladesäulen und Falschparkern.
Ab und an mussten wir nur vor massig Neugierigen Passaten fliehen, um in ruhe Pause zu machen :-P

In Berlin selbst haben wir ausschließlich die Vattenfall Ladesäulen genutzt.
Dateianhänge
IMG_1448.JPG
BMW Forum Berlin Ku´damm
Zuletzt geändert von BOTNX am Mi 19. Jul 2017, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
BOTNX
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02

Anzeige

Re: Kostenlos nach Berlin :-)

Beitragvon fridgeS3 » Mi 19. Jul 2017, 14:51

Mensch, da biste in Bärlin und sagst nicht mal 'Hallo' ;-)

Eine Strecke die mir bis Bielefeld bekannt vorkommt. Dem VW Autohaus kann man nicht genug danken.

Beim nächsten Mal kurz Bescheid sagen, dann machen wir Ladeparty am T+R Grunewald.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2062
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Kostenlos nach Berlin :-)

Beitragvon PowerTower » Mi 19. Jul 2017, 14:53

Da seid ihr aber sehr konservativ gereist. Normalerweise ist eine Strecke dieser Länge mit 5-6 Ladepausen zu bewältigen. Warum habt ihr auf dem Weg von Hamm nach Erkrath nochmal in Hagen geladen? Das hätte doch locker bis hin gereicht.

Aber schön, dass alles geklappt hat. Das ist das Wichtigste. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4164
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kostenlos nach Berlin :-)

Beitragvon BOTNX » Mi 19. Jul 2017, 14:55

Damit wir am nächsten Tag noch ins Büro kommen 8-)

Wir haben zuhause keine Lademöglichkeit :|
Zuletzt geändert von Knobi am Do 20. Jul 2017, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BOTNX
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02

Re: Kostenlos nach Berlin :-)

Beitragvon BOTNX » Mi 19. Jul 2017, 15:10

fridgeS3 hat geschrieben:
Mensch, da biste in Bärlin und sagst nicht mal 'Hallo' ;-)

Eine Strecke die mir bis Bielefeld bekannt vorkommt. Dem VW Autohaus kann man nicht genug danken.

Beim nächsten Mal kurz Bescheid sagen, dann machen wir Ladeparty am T+R Grunewald.



Im September sind wir wieder da :D
BOTNX
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02

Re: Kostenlos nach Berlin :-)

Beitragvon fridgeS3 » Mi 19. Jul 2017, 15:11

nach hoffentlich nicht am 23/24.09. Da sind wir nämlich zur eRuda in Bayern; aber ansonsten gib' Bescheid wenn Du magst, da kommen bestimmt auch noch andere Berliner i3 Fahrer dazu
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2062
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Beitragvon BOTNX » Fr 25. Aug 2017, 06:58

Wir sind wieder in Berlin :)

Diesmal auch mit Ladelog. Dank der ENTEGA-Ladekarte sind wir diesmal auch die Allego-Säulen angefahren.


Erkrath ab 92%
-> 59km -> Schwerte an 35% - ab 80%
-> 41km -> Hamm an 46% - ab 85%
-> 63km -> Bielefeld an 20% - ab 84%
-> 65 km -> Lauenau an 16% - ab 85%
-> 30 km -> Garbsen an 54% - ab 82%
-> 68 km -> Braunschweig an 27% - ab 84,5%
-> 79 km -> Hohenwarsleben an 10% - ab 80%
-> 60 km -> Ziesar an 30% - ab 87,5%
-> 96 km -> Bahnhof Südkreuz an 13%
BOTNX
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02

Re: Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Beitragvon fridgeS3 » Fr 25. Aug 2017, 07:41

Hast Du denn schon etwas vor heute Abend?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2062
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Beitragvon PowerTower » Fr 25. Aug 2017, 08:14

Wie lange habt ihr denn für diese Tour diesmal gebraucht? Durch eure erneut sehr konservative Reiseplanung bremst ihr euch unnötig aus. Habt ihr denn immer Angst, die nächste Ladestation könnte defekt sein? Wenn ich das im Routenplaner so durchspiele, gibt es immer einen Plan B. Und wenn ich euren Energieverbrauch so sehe, hätte das auch immer für 100 km Etappen gereicht. Eine um 5 km/h reduzierte Reisegeschwindigkeit würde sogar fast noch 10 weitere Kilometer bringen. ;)

Beim e-up! würde ich für die gleiche Strecke jedenfalls nur sechs Ladestopps einplanen mit dem Ziel, höchstens mit 20% am Schnelllader anzukommen und bei etwa 90% weiter zu fahren. Dadurch spart man mehr als eine halbe Stunde. Und der i3 kann das natürlich auch.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4164
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kostenlos mit dem i3 nach Berlin :-)

Beitragvon tobacco » Fr 25. Aug 2017, 09:04

#BOTNX

Ich bin ein Newbee - danke für deine Streckeninfo.

Ich habe vor, wenn ich voraussichtlich Ende September den bestellten i3 94 Ah geliefert bekomme, einen Besuch nach Kroatien Ost (durchwegs Autobahn, ca. 370km, an der ungarische Grenze) dorthin, max. 2x Aufladen, zu fahren.
Die 1. Etappe 185km über die Alpen - aber durch Tunnels müsste grenzwertig damit zu schaffen sein - ansonsten müsste ich nach ca. 40km vorsichtshalber noch einmal schnell vollladen - kurz und gut: man muss glaube ich, einiges Austesten und viel Erfahrung sammeln.

Zuhause, in meiner großzügigen Garage ist die als 11 KW gedrosselte Ladestation ab nächster Woche dann einsatzbereit.
bis dene Ernst
20170812 266 KEBA_Wallbox_KeContact_P30 web.jpg
Bild Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maddog_i3, Norbert W, Saarbug und 18 Gäste