Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon motion » Di 30. Mai 2017, 13:50

Um sich weiterhin von den Wettbewerbern abzugrenzen, könnte ich mir vorstellen, dass BMW induktives Laden nicht nur im neuen 5er anbieten wird.

https://youtu.be/CzkmPfFwPSE?t=101
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Anzeige

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon NixNutzz » Di 30. Mai 2017, 16:20

Es wird wahrscheinlich kommen. Ob es noch für den i3 kommt und ob es sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln.

Die Bequemlichkeit des Ladens ohne Kabel erkauft man sich mit einigen Nachteilen. Der Wirkungsgrad hängt stark von der Art der Kopplung und der Entfernung der Übertragungsstrecke ab. Nach einer Untersuchung des DLR (Deutsches Institut für Luft- und Raumfahrt) beträgt der Wirkungsgrad im Idealfall rund 90% bei einer übertragenen Leistung von rund 22 Kilowatt. Das auch nur, wenn die Spulen exakt bis auf etwa 10cm genau gegenüber ausgerichtet sind. Bei weiterem Versatz und mit steigender Bodenfreiheit (bei SUVs) nimmt die Effizienz stark ab. Praxisbezogen kann man von einer Effizienz von rund 70% ausgehen.

Dazu kommt ein sehr starkes elektromagnetisches Wechselfeld, welches Einfluss auf elektrische Geräte wie Herzschrittmacher hat und sonst wahrscheinlich auch nicht gesundheitsfördernden Elektrosmog verbreitet.

Von dem Gesichtspunkt aus gesehen, dass Elektroautos umweltfreundlich sein sollen und uns von der Feinstaubplage der Verbrenner befreien sollen, habe ich Bedenken. Durch diese Technologie reduzieren wir die Effizienz des Elektroautos um weitere 30% und tauschen die Feinstaubproblematik gegen eine Elektrosmogproblematik ein.
NixNutzz
 
Beiträge: 121
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:32

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon herrmann-s » Di 30. Mai 2017, 17:17

in 10 jahren koennen wir mal darueber reden. aber dann werden die akkus wesentlich groesser sein und dann stellt man sich wieder die frage ob es sinn macht.
ich koennte mir eher noch eine buchse im autoboden vorstellen die dann von unten automatisch angedockt wird.
herrmann-s
 

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon Zoelibat » Di 30. Mai 2017, 19:14

Die gute Sache am induktiven Laden ist, dass es bequem ist. Man muss z.B. nicht mehr das dreckige Kabel aus- und einpacken. Einfach einparken und das Auto lädt von allein.

Es wäre einfach ein weiterer Vorteil für die eMobilität. An der Effizienz kann sich ja hoffentlich noch was verbessern.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon herrmann-s » Di 30. Mai 2017, 19:50

viel zu viel schnickschnack. fuer mich haette induktives laden nur dann sinn, wenn man waehrend der fahrt auf der autobahn aufladen koennte. ansonsten wuerde ich die steckermethode vorziehen. das kann ja dann auch automatisch erfolgen. das haette auch den vorteil, dass nix am auto zusaetzlich angebaut sein muss.
herrmann-s
 

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon carcoding » Mi 31. Mai 2017, 10:32

Wer sich, mit ein wenig technischer Bildung, die Funktionsweise dieses Gerätes anschaut, wird sich unweigerlich die Sinnfrage stellen :-D
Das Fahrzeug muss sich, bis auf wenige Zentimenter genau, über das Gerät stellen. Dann fährt die Spule bis zur Berührung des Fahrzeugbodes hinauf (sonst kommen die nicht auf die knapp 90% Wirkungsgrad). Das zeigen sie in dem schönen Video nicht.
Dann kann man mit max. 3,6KW laden und mit ca. 400 Watt Abwärme die Garage heizen. Im Winter sicher ganz angenehm.

Da lacht jeder Ingenieur und fragt sich, warum nichtgleich ein Steckersystem mit 100% Wirkungsgrad?
Solche Videos halten nur die Freaks auf Laune und irgendein schickimicki Royce wird das mal in der Garage haben.
Absolut useless.
17-03-502
Benutzeravatar
carcoding
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:15

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon MineCooky » Mi 31. Mai 2017, 11:00

carcoding hat geschrieben:
Wer sich, mit ein wenig technischer Bildung, die Funktionsweise dieses Gerätes anschaut, wird sich unweigerlich die Sinnfrage stellen :-D


Weils cool ist? :D
Ich würds auch nehmen ;)

carcoding hat geschrieben:
Da lacht jeder Ingenieur und fragt sich, warum nichtgleich ein Steckersystem mit 100% Wirkungsgrad?


Ich hätte auch nichts gegen einen KUKA in meiner Garage der einsteckt :D
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon carcoding » Mi 31. Mai 2017, 11:37

Würdest du 5000€ für ausgeben?
17-03-502
Benutzeravatar
carcoding
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:15

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon MineCooky » Mi 31. Mai 2017, 11:49

Wenn ich sie hätte, ja. Zähneknirschend, aber ja.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Induktives Laden - Ab 2018 auch im i3?

Beitragvon Action Andy » Mi 31. Mai 2017, 13:24

Ich glaub auch, dass es einen Markt für Anstöpsel Roboter gibt. Und im Vergleich zum aktuellen Stand des Induktiven Ladens, sollte sich das doch sogar halbwegs schnell armortisieren. Bei 70% Wirkungsgrad vergeudet man doch einige kwh. Was natürlich hilfreich wäre, wäre eine standardisierte Position des Ladenanschlusses. Das gilt aber ja für die Spulen gleichermaßen.
Action Andy
 
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Sep 2016, 13:17

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste