Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon E_souli » So 13. Sep 2015, 19:12

Tho hat geschrieben:
Naja schaut mal was das Tesla Roadster Upgrade kostet.
Wenn man das beim i3 im Verhältnis in gleicher Höhe anbietet machts eh keiner und jeder schreit zu teuer.


:applaus:

oder der Leaf, neues Akku, anders, teuer
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Twizyflu » So 13. Sep 2015, 21:24

Naja hat sich ja eh erledigt oder? Es gibt kein Upgrade also gibts auch keine Preise ....
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18552
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon graefe » So 13. Sep 2015, 22:14

E_souli hat geschrieben:
Stand ist wie gepostet. Es wird Anfang 2016 ein "cut" geben. Später kommt dann i3 mit neuem grösserem Akku. Modifiziert im Detail


Recht ungewöhnlich, dass eine Mopf Anfang des Jahres stattfinden soll. Normalerweise ist dafür das neue Modelljahr nach den Werksferien vorgesehen, also der Spätsommer.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon JuergenII » So 13. Sep 2015, 23:24

Graefe, vergiss nicht,

das Geschreibsel von unserm Ex i3 Fahrer ist reine Glaskugel. Bis das neue Modell (i3) auf dem Markt aufschlägt dürften über 40.000 Einheiten verkauft worden sein. Und für diesen Altbestand ordert BMW dann veraltete Akkuzellen aus Korea, und baut die für die Module wieder zusammen wenn die ausgetauscht werden? Ich glaube, da werden die Controller leicht hüsteln. Und wenn die es nicht machen, dann ist es das Marketing.

EV's sind ziemlich vergleichbar. Da wird es in Zukunft wohl wichtiger sein, wer baut welche Zellen, anstelle wie heißt der Hersteller. Markentreue dürfte beim EV anders definiert werden. Da zählen u.a dann Ladenetze oder eben auch der Akkutausch mehr als das Markenlogo. 80% der Käufer sind Erstkunden. Wenn die sich versch***ert fühlen, sind die sofort wieder weg. Und einer der - zugegebenermaßen- mündlichen Versprechungen war nun mal die Upgratefähigkeit. Das mögen vielleicht Massenhersteller lockerer sehen, aber ein Premiumhersteller, wäre gut beraten, sich an solche Dinge zu halten, zumal ein Alttausch mehr Kosten verursachen würde, als Zellen nach dem Stand der Technik einzubauen bzw. zu ersetzen.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Algo » Mo 14. Sep 2015, 04:49

Ehrlich gesagt ich hatte zwar auf ein UpgradePack gehofft aber bei den traditionellen Herstellern auch nicht damit gerechnet.

Auf der anderen Seite ... wenn sie den Akku eh nur marginal verbessern um 20 oder 30% dann lohnt sich ein Upgrade sicherlich nicht. Zuschlagen würde ich aber auf alle Fälle wenn sie die Reichweite verdoppeln. Dann würde sich ein Upgrade vielleicht lohnen. Das dürfte aber noch ne Weile dauern.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Shax » Mo 14. Sep 2015, 06:00

Mir sind die ganzen Spekulationen relativ egal... :lol:
Bin so zufrieden wie es ist, klar waer mehr immer besser, aber komme gut damit klar.

Wobei ich mit der (E) Philosophie von BMW nicht zufrieden bin und falls das Model3 meinen Wünschen entspricht sicher umsteigen werden.

lg
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 09:28
Wohnort: Graz/Andritz

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Lindum Thalia » Mo 14. Sep 2015, 07:07

Ich bin Agnostiker u glaube nichts was auch belegbar ist und so ist das als Ente zu sehen , bis von Herstellerseite etwas betätigt sein wird. Bitte keine Kaffeesatzleserei ..ich liebe es so wie es ist und habe keinerlei Bedarf.. 21000 km in 6 Monaten...
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon 1234567890 » Mo 14. Sep 2015, 07:35

Es wird ein Akku-Upgrade geben und es wird einen i3 2. Generation mit doppelter bis 3-facher Reichweite geben (an dem bereits gearbeitet wird, mit deutlich weniger Karbon, dafür mit Teilen aus dem BMW-"Verbrenner"-Baukasten, wodurch auch der Verkaufspreis sinken soll. Das Akku-Upgrade wird es in ca. 3 Jahren geben, wenn die aktuell in Entwicklung befindlichen Zellen auf neuer Zell-Chemie für den Markt verfügbar sind. Ob eine Nachrüstung wirtschaftlich Sinn macht, kann man bezweifeln. Von daher vermute ich, dass es nicht offiziell angeboten wird sondern einfach mit einem Facelift verfügbar ist.

Den i3 mit bis zu 3-facher Reichweite wird es in 5-10 Jahren geben. Dazu noch einen bereits in Entwicklung befindlichen i5 und ein SUV deutlich höherer Reichweite, weil der den Platz für einen entsprechend großen Akku hat. Der SUV soll in 3 Jahren auf den Markt kommen, dazu noch den i9 (gepimpter i8).

Interview mit Stefan Juraschek, BMW-Hauptabteilungsleiter für die Entwicklung elektrischer Antriebe:
http://ecomento.tv/2015/07/15/wie-es-mit-dem-bmw-i3-weitergeht-video-interview/

Plug-Ins für alle Baureihen haben erst mal höchste Priorität, weil es in kürze Fahrverbote für Feinstaub emmitierende PKW in einigen Innenstädten geben wird. Man munkelt, dass in weniger als 2 Jahren die Münchner Altstadt komplett für Verbrenner gesperrt wird (alles innerhalb des Altstadtrings). Man kommt dann nur noch im Elektro-Modus zu seinem Ziel. Wobei ich mich frage, wie das die Polizei kontrollieren will. Aber vermutlich will man einfach die ganzen 100% Verbrenner draußen lassen. Ob ein Hybrid elektrisch oder mit Benzin fährt ist dann egal.

“Zwischen i3 und i8 ist ja rein zahlenmäßig noch Platz“ (Aussage von Harald Krüger zu weiteren e-Mobilen, wer den nicht kennt, das ist der neue Vorstandschef von BMW)
1234567890
 
Beiträge: 305
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Hasi16 » Mo 14. Sep 2015, 08:19

Vielleicht gibt's darüber bald ne ZDF-Reportage! :lol:
Sorry, E_souli, ist nicht böse gemeint! :twisted:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon graefe » Mo 14. Sep 2015, 08:21

Lindum Thalia hat geschrieben:
Ich bin Agnostiker u glaube nichts was auch belegbar ist


Das ist eben kein Agnostiker. Der Agnostiker gesteht gerade die Möglichkeit ein, dass es Sachen gibt, die man nicht nachprüfen kann.

="1234567890"] Es wird ein Akku-Upgrade geben und es wird einen i3 2. Generation mit doppelter bis 3-facher Reichweite geben (an dem bereits gearbeitet wird, mit deutlich weniger Karbon, dafür mit Teilen aus dem BMW-"Verbrenner"-Baukasten, wodurch auch der Verkaufspreis sinken soll. Das Akku-Upgrade wird es in ca. 3 Jahren geben, wenn die aktuell in Entwicklung befindlichen Zellen auf neuer Zell-Chemie für den Markt verfügbar sind. Ob eine Nachrüstung wirtschaftlich Sinn macht, kann man bezweifeln. Von daher vermute ich, dass es nicht offiziell angeboten wird sondern einfach mit einem Facelift verfügbar ist.


Tja, das war wohl zu befürchten, dass der nächste i3 fertigungstechnisch in einer niedrigeren Liga spielen wird.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: backblech, eickerarchitekten und 9 Gäste