Ich kann jetzt i3 codieren :)

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon DeJay58 » Mo 6. Nov 2017, 11:16

Wäre, hätte, könnte. Es gibt die Möglichkeit nicht das so wie Du willst am Auto zu programmieren. Außer mit dem Timer entsprechend kompliziert.

Ich weiß nicht, wie man sich so viele Gedanken machen kann. Einem Verbrenner schaden Kaltstarts auch und trotzdem macht man es täglich. Der Akku wird nicht das Problem sein beim i3. Jeder Beschleunigungsvorgang wo 100kW und mehr entnommen werden und vor allem jede Rekuperation bzw. Schnellladung ist weit schädlicher als wenn der Akku manchmal 1 Stunde auf 100% herumsteht. Ganz zu schweigen von Ladevorgängen bei sehr tiefen Temperaruten oder gar das Auto im Sommer bei 35 Grad herumstehen lassen.
Wenn es um Möglichkeiten geht wie man das Ladeverhalten ändern kann, dann sollte in einem eigenen Thread weiter diskutiert werden, codierbar ist es jedenfalls nicht, jedenfalls nicht für uns Normalsterbliche mit den bekannten Softwarelösungen, da man auf das Akkumanagement keinen Zugriff hat.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon umali » Do 9. Nov 2017, 23:25

Neben der Akkuschonung gibt es noch einen weiteren Grund für planmäßig <100% SOC.
=> fehlende oder stark minimierte Reku bei Fahrtantritt.
Wir laden z.B. manuell nur bis 80...90%. Wenn meine Beste dann doch mal 100% getankt hat, wird sie sich bei der ersten Ampel sehr wundern :oops: und ich werde höhergestuft.
Ich wollte es nur gesagt haben - eine SOC-Einstelloption auf 80...100% seitens BMW (= erklärter Marktführer d. E-Mobilität) würde schon Sinn machen. Jetzt ist aber gut - gehört hier nicht wirklich hin.
VG U x I
umali
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon DeJay58 » Do 9. Nov 2017, 23:43

So ein Blödsinn. Die Reku ist eh so schwach dass man sehr rechtzeitig vom Pedal gehen muss um nicht r mit Reku zum Stillstand zu kommen. Wer in den 10 Sekunden es nicht schafft die Bremse zu betätigen gehört nicht in den Straßenverkehr. Außerdem ist die Reku auch bei 100% Soc vorhanden. Nur leicht abgeschwächt. Im Sommer ist sie bereits kurz danach wieder (fast) voll da.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon umali » Fr 10. Nov 2017, 00:41

DeJay58 hat geschrieben:
So ein Blödsinn. Die Reku ist eh so schwach dass man sehr rechtzeitig vom Pedal gehen muss um nicht r mit Reku zum Stillstand zu kommen. Wer in den 10 Sekunden es nicht schafft die Bremse zu betätigen gehört nicht in den Straßenverkehr. Außerdem ist die Reku auch bei 100% Soc vorhanden. Nur leicht abgeschwächt. Im Sommer ist sie bereits kurz danach wieder (fast) voll da.
.
Vielleicht gehst Du besser mal schlafen, bevor Du ausfällig wirst.
1. Legst Du nicht fest, wann ICH auf die Bremse trete und
2. habe ich einen deutlichen Unterschied in der Reku bei 90% SOC vs. 100% SOC.
Na ja - vielleicht liegt's an fehlender Sensorik :mrgreen: , aber so ist es mit Leuten, die sich Argumenten verweigern. Schade.

Vielleicht nochmal im Klartext:
Ich benötige so gut wie nie 100% SOC (intern 96%). Warum also an diese Grenze gehen? Weil's BMW aktuell so macht, heißt nicht, dass es optimal ist. Optimal wäre justierbar (und im EEPROM nichtflüchtig gespeichert). Over and out.
VG U x I
umali
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon DeJay58 » Fr 10. Nov 2017, 00:49

Verstehst Du nicht, dass Du im falschen Thread bist mit Deiner Jammerei? Man kann es nicht codieren. Ist so. Leb damit oder kauf ein anderes Auto. Oder fahr halt den andren hinten drauf. So oder so, hör auf zu jammern bitte. Es geht hier ums codieren und das was Du gern hättest ist ein Eingriff ins Akkumanagement und da kann man mit der frei zugänglichen Software nichts verändern.

Ausserdem dachte ich Deine "Beste" hat so eine grausame Reaktionszeit. Von Dir war ja nicht die Rede
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon fridgeS3 » Fr 10. Nov 2017, 06:49

Oh Leute.....
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2056
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon umali » Fr 10. Nov 2017, 11:23

Du hast Recht. Eine Kindergarten ist nichts dagegen. Zum Glück ist alles Technische gesagt. VG U x I
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 10. Nov 2017, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
umali
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon midimal » Di 14. Nov 2017, 14:15

Ich probiere es noch mal hier:

Hallo

Frage zum funktionierendem Adapter für BimmerCodeApp. Ich habe einen Bluetooth OBDII Adapeter. Irgendwie kriege ich keine Verbindung hin. Braucht man für BimmerCodeApp unbedinngt einen WIFI VLINK Adapter?
Geht dann die Verbindung via WLAN statt Bluetooth? Kann die BimmerCodeApp kein Bluetooth?

Update:der Entwickler hat sich gemeldet
Hallo,
es werden ausschließlich die Vgate Adapter unterstützt. Mit Adaptern anderer Hersteller ist keine Codierung möglich.

Schöne Grüße

Hab nun den Adapter bestellt:
https://www.amazon.de/Vgate-Interface-Diagnose-Android-Windows/dp/B00OY0X8IS/ref=as_sl_pc_as_ss_li_til?tag=bimme06-21&linkCode=w00&linkId=f265fc4eb6ecb4648b4fad4eff7b0eea&creativeASIN=B00OY0X8IS
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon midimal » Fr 17. Nov 2017, 14:03

Läuft alles nun - goil

Frage an die BeamerCode Freaks - ich habe I3 60Ah mit REX.

Ich will unbedingt als erstes 2 Sachen die mich die ganze Zeit nerven ändern:

1) BatterieLevel von 8,5% auf 2% ändern ab dem REX anspringt - wo finde ich diese Settings
2) Beim Verkehrsfunk wird es plötzlich laut - will ich weg haben - wo finde ich das?

Danke Euch
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Ich kann jetzt i3 codieren :)

Beitragvon DeJay58 » Fr 17. Nov 2017, 14:06

Letzteres findest am Radio Bedienteil in Tastenform ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste