i3 Test mit Esprit - Die Presse.

i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon Robert » Fr 6. Dez 2013, 18:06

image.jpg
Ganz nach meinem Geschmack.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Dez 2013, 18:55

Sehr schön - auch ein non-Tesla kommt mal gut in der Presse weg :D
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon EVplus » Sa 22. Feb 2014, 21:08

Ein Artikel über den BMW i3 in "Die Welt". Realistisch ?? Jedenfalls mit "Esprit" geschrieben !



http://www.welt.de/motor/modelle/articl ... -sein.html

Screenshot_2014-02-22-21-06-19.png
Quelle : Die Welt
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon HED » Sa 22. Feb 2014, 22:17

Na ja, ganz objektiv gesagt. Der i3 ist, bis auf die unglücklich umgesetzte Schnelladung zu Hause, das beste Elektroauto auf dem Markt.
Das hat gleich mehrere Gründe.

Als ich den i3 im November in der ersten Woche nach dem Verkaufstart gefahren bin, hatte ich genau das Gefühl, was der Tester hier in dem Artikel geschrieben hat.

Wenn man wieder in ein modernes Auto mit Verbrennungsmotor steigt, merkt man schon, dass der Verbrenner nicht mehr der Antrieb ist, den wir eigentlich im Jahre 2014 fahren sollten.

An der Ampel stehend qualmte vor mir ein Auto aus den Auspuff. Den A3 hinter mir schmiss den Motor an (Start/Stop-Automatik). So leise war es, das man das hörte.
Dann die ganzen Autos die beim Gangwechsel immer zurück fielen....

Aber das BMW den i3 zum Schleuderpreis auf den Markt wirft, ist dann doch wohl etwas aus der Luft gegriffen. Ordentlich ausgestattet sind 8.000 Euro mehr zu bezahlen, ohne Reichweitenverlängerer.

Das ganze dann ohne Rabatt, das können die meisten sich wenn überhaupt nur über die Finanzierung leisten könnten.
Ich spreche nicht von den Usern hier, das sind Enthusiasten die gewillt sind, einen höheren Preis zu zahlen, als der durchschnittliche Neuwagenkäufer.
HED
 

Re: AW: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon micky4 » Sa 22. Feb 2014, 22:22

HED hat geschrieben:
Na ja, ganz objektiv gesagt. Der i3 ist, bis auf die unglücklich umgesetzte Schnelladung zu Hause, das beste Elektroauto auf dem Markt.
Das hat gleich mehrere Gründe....

Abgesehen davon, dass du uns die Gründe verschweigst, ist es eher dein subjektiver Eindruck ...
:-)
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: AW: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon HED » Sa 22. Feb 2014, 22:39

micky4 hat geschrieben:
HED hat geschrieben:
Na ja, ganz objektiv gesagt. Der i3 ist, bis auf die unglücklich umgesetzte Schnelladung zu Hause, das beste Elektroauto auf dem Markt.
Das hat gleich mehrere Gründe....

Abgesehen davon, dass du uns die Gründe verschweigst, ist es eher dein subjektiver Eindruck ...
:-)


Die Gründe will doch hier keiner hören, weil es dann heißt ich hype das Auto. Das macht die Presse, nicht ich.

Es ist das Gesamtpaket, was es so sonst nirgend wo gibt.

- Viel Raum bei geringen Abmaßen (Model S ist viel zu groß für den Kernmarkt - Megacitys)
- Fahrspass bei geringen Unterhaltskosten (Model S ist deutlich teurer)
- Übersichtlichkeit
- Langlebige "Karosserie und Akku) (besser als Tesla, auf dem Akku bezogen)
- Fahrleistungen
- Bessere CO2 Bilanz bei der Produktion gegenüber seiner Mittbewerber
- Individualisierbar
- Beste Vernetzung
- Hohe Vearbeitungsqualität im Innenraum
- Hoher Fahrkomfort
- Akzeptable Reichweite

Das alles zusammen = Gesamtpaket. Klar können die anderen Mittbewerber auch in den einzelnen Kategorien punkten, in manchen sind sie sogar besser.

Aber letztendlich zählt halt die Summe aller Punkte.
HED
 

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon ATLAN » Sa 22. Feb 2014, 23:01

@ HED Also eines will mir nicht in den Kopf: Warum ziehst du beim i3 immer wieder das Model S als Vergleich heran ?

IMHO haben die 2 Fahrzeuge außer der Kraftstoffart & 4 Rädern keine wesentlichen Gemeinsamkeiten. Ein vergleich ist hier so sinnenleert wie zB. VW Golf GTI gegen Audi S8 zu vergleichen, hier handelt es sich um völlig andere Fahrzeugkategorien.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon Hasi16 » Sa 22. Feb 2014, 23:40

ATLAN hat geschrieben:
@ HED Also eines will mir nicht in den Kopf: Warum ziehst du beim i3 immer wieder das Model S als Vergleich heran ?

Als baldiger i3-Besitzer muss man sich für ihn schon fast fremdschämen.
Der i3 ist ein echt tolles Auto, aber sicher haben alle anderen EVs auch ihre Berechtigung! ;)
Hasi16
 

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon HED » So 23. Feb 2014, 07:41

Das der Tesla in der oberen Mittelklasse angesiedelt ist und der i3 im Kleinwagensegment weiß ich selbst.

Und dennoch kann man sehr wohl unterschiedliche Autos in ihren EIGENSCHAFTEN vergleichen.

HASI... halten Sie doch einfach mal den Mund, Ihre nscharfe Zunge nervt mich langsam. Ich dachte Sie wollten mich ignorieren, gießen aber immer wieder Benzin ins Feuer.

Nirgens habe ich geschrieben das andere E-Fahrzeuge keine Berechtigung haben, unseriöse Unterstellung Ihrerseits um Stimmung gegen mich zu machen.
HED
 

Re: i3 Test mit Esprit - Die Presse.

Beitragvon Carsten » So 23. Feb 2014, 08:28

Leute - HED (OPC) wird sich nicht ändern, auch wenn er seit seinem Auftritt hier massiv Gegendwind verspürt und sich selbst irgendwie gar nicht erklären kann, woher das kommt. Trotz vielerlei Hinweise ändert sich sein Verhalten wenn dann nur marginal. Daher muß jeder hier sehen, wie er damit am besten umgeht. Ich habe meinen Weg gefunden. Nach HEDs letztem Ausraster gegen mich habe ich ihn ignoriert und fahre seither gut damit.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste