i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelaufen

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon landwirt29 » Mo 19. Okt 2015, 13:45

Hamburger Jung hat geschrieben:
Achja, mein schöner alter Beitrag.
Wie sich Sichtweisen doch ändern.

Die Boltenhagen Story wird mir auch nicht wieder passieren. Man weiß ja nun wie es geht und seitdem CCS Lader in Lübeck, 24/7, ist die Reise ein Witz geworden.

Und größere Akkus sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss.


Haha, hab diesen Thread mit großer Spannung gelesen, weil ich dachte er ist komplett neu.

Auf jeden Fall hast du aus meiner Sicht auch letztes Jahr schon alles richtig gemacht: die Reise gut geplant, Ladestationen gesichtet und eingeplant, sogar Plan B und Plan C waren dabei. Du konntest ja nichts dafür, dass die eine Station verparkt und die andere defekt war. Dass an deinem Zielort nur Schukos stehen, ist eine andere Geschichte.

Auf jeden Fall merkt man an dieser Geschichte, wie an mancher anderer, dass sich in den letzen 12-20 Monaten einiges getan hat in Sachen öffentliche Ladestationen und Schnellader.
Und auch die einzelnen Elektrofahrer haben Erfahrungen gesammelt und machen gewisse Fehler nur einmal.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Anzeige

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 19. Okt 2015, 20:55

Semi hat geschrieben:
Ein E-Auto ist toll, aber heute eben noch nicht das Allerheilmittel, wenn man keinen Zweitwagen hat.

Erstwagen ZOE
:mrgreen: Zweitwagen Tesla
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 668
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Mei » Mo 19. Okt 2015, 21:04

Hamburger Jung hat geschrieben:
....
Habe ich doch ohne REX aufs falsche Pferd gesetzt?....


JA!

Gestern und vorgestern waren wir unterwegs.
30 Stunden und 750km. 60kWh elektrisch und 30 Liter Super getankt.
Zig Verwante und Freunde besucht.
Jeder wollte mal die Beschleunigung sehn. Also immer schön auf den Akkuladung.
Typ 2 7,4kW und CCS (20 und 50kW) geladen wo gerade was auf der Strecke war.

Sowas geht nicht ohne Extender.

Auch wenn es hier keiner hören will, der i3 mit Rex ist für die nächsten Jahre die allerbeste Lösung.

Wenn keine Ladestation da sind oder nur wenige, dann kauft keiner oder nur wenige ein E-Car.

Wenn keiner oder nur wenige ein E-Car kaufen, dann werden auch keine oder wenige Ladestationen gebaut ;)

Nächstes Wocheende eine entspannte Tour mit 900km und der Versuch alles in elektrisch in 30 Stunden zu machen.
Aber das gute Gefühl den Rex dabei zu haben ist unbezahlbar.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon RegEnFan » Mo 19. Okt 2015, 21:53

Kann ich nur bestätigen. Der Rex hat mich auf meinen 41000km schon so manches mal gerettet. Das letzte Mal auf der Rückfahrt vom Urlaub in Kroatien. Viele längere Strecken, die ich rein elektrisch fahre, würde ich ohne Rex niemals antreten.
Habe heute z.B. geschäftlich wieder 360km rein elektrisch gefahren. Ohne Rex hätte ich mir einen Mietwagen genommen. Weil auf eine einzelne Ladesäule kann ich mich bei fixen Terminen nicht verlassen. Dafür habe ich schon zu oft erlebt das die Säule die ich gerade unbedingt brauchte nicht funktioniert hat.
Und ganz nebenbei ohne den Rex würde meine Frau auch heute, nach 41000km, nicht in das Auto einsteigen.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Marco » Mo 19. Okt 2015, 23:00

ammersee-wolf hat geschrieben:
Semi hat geschrieben:
Ein E-Auto ist toll, aber heute eben noch nicht das Allerheilmittel, wenn man keinen Zweitwagen hat.

Erstwagen ZOE
:mrgreen: Zweitwagen Tesla


Bingo ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 24. Okt 2015, 13:23

Na, das ist doch für einen i 3 BEV kein Problem ich bin in 22 h von Berlin über Magdeburg , Braunlage Göttingen , Kassel, Gießen , Dossenheim , T2 in Rust , Basel nach Bern gefahren und es war super entspannend mit den öffentlich zugängigrn CCS Ladern , 50 ,30 u 20 KW zu fahren. Einmal für 2 h in Rust T2 geladen ..das waren genau 1180 km..
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 573
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon AlexDD » Sa 24. Okt 2015, 14:58

Mei hat geschrieben:
Auch wenn es hier keiner hören will, der i3 mit Rex ist für die nächsten Jahre die allerbeste Lösung.
Nächstes Wocheende eine entspannte Tour mit 900km und der Versuch alles in elektrisch in 30 Stunden zu machen.
Aber das gute Gefühl den Rex dabei zu haben ist unbezahlbar.


100% Zustimmung! Ich bin mit dem Rex (mit mäßiger Planung) während meiner 4 Wochen "Probezeit" gut 1000km in zwei Tagen ohne jegliche Angst vor irgendwas gefahren. Hätte ich mit einem reinen EV (Tesla mal ausgenommen) nie gemacht. Und die Frage meiner Frau, ob sie denn mit dem BMW fahren kann, weil der nicht ganz vollgeladen ist, lässt sich ganz einfach beantworten: "Das Ding fährt mind. 200km, so wie es da steht und notfalls fährst du tanken..."

Auch HH/Boltenhagen wäre völlig schmerzfrei möglich gewesen und hätte nicht zu diesem Thread führen müssen :)

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Hasi16 » Fr 20. Nov 2015, 09:14

Hamburger Jung sollte jetzt drei (oder mehr) Kreuzzeichen machen:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... n-1/11024/
:lol:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Hamburger Jung » Fr 20. Nov 2015, 13:02

Moin Hasi,

da ich inzwischen über Land fahre, dauert 30 Minuten länger, und in Lübeck bei VW eine CCS Säule steht, bin ich eh schon entspannt ;-)

Buddikate würde mir erlauben über die Autobahn zu fahren und wäre eine gute Rückfallebene. Ist da eigentlich nur auf einer Seite eine Säule, oder hat jede Richtung eine bekommen?

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andygamp und 4 Gäste