i3 Hauptscheinwerfer?

i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon 2tonner » Sa 29. Okt 2016, 12:11

Tach,

ich trage mich mit dem Gedanken, mir einen i3 zuzulegen. Für den Fall, dass es ein Neuwagen werden sollte, hadere ich noch mit der Position "LED Scheinwerfer", 890.- EUR dafür sind mM ja schon eine Ansage.

Daher meine Frage: Sind die "normalen" Hauptscheinwerfer auch Projektionsscheinwerfer ("Linse" / DE), oder trifft das nur auf die LED-Scheinwerfer zu?
i3 2014 Rex -- super fun to drive
2tonner
 
Beiträge: 61
Registriert: So 16. Okt 2016, 08:17

Anzeige

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon Fridgeir » Sa 29. Okt 2016, 12:14

Ohne Deine Frage konkret zu beantworten würde ich SOFORT wieder LED fahren wollen, die Lichtausbeute im Vergleich zu Hallogen ist phänenomenal... ich brauche dafür meist gar kein Fernlicht mehr.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2772
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon Tideldirn » Sa 29. Okt 2016, 12:19

Wenn du nur in der Stadt unterwegs bist, wo du auch Nachts fast ohne Licht fahren kannst, dann kannst du auf LED verzichten.
In allen anderen Fällen würde ich die Antwort von fridgeS3 ausnahmslos unterschreiben.
Tue dir daher den Gefallen und gönn dir die LEDs.
Der Unterschied ist wirklich enorm.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für ab 449,99€ bestellen:
Kofferraumerweiterung-INFO
English Version:
trunk extension-INFO
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 22:53

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon graefe » Sa 29. Okt 2016, 13:01

Ich merke keinen größeren Unterschied zwischen den Halogenscheinwerfern meines Smart und den LED-Scheinwerfern meines i3 (bis auf den Farbtemperaturunterschied natürlich). "Phänomenal", "enorm" - das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Ich würde den Aufpreis glaube ich nicht mehr bezahlen wollen.

Ich weiß, dass das eine Minderheitsmeinung ist. Aber beim Thema Sicherheit und Restrisiken läßt sich ohnehin nicht rational diskutieren, da kommen dann so Argumente wie "an Sicherheit sparen ist immer falsch", "jedes Restrisiko ist ein Risiko zu viel" und man wird als faktischer Selbstmörder dargestellt. Und das sind dann manchmal die gleichen Leute, die mit ihren ach so tollen Sicherheitsassistenzsystemen und zig Airbags und LED-Licht dann mit 200km/h über die regennasse Autobahn schießen. Als ob sich die Physik mit Ausstattungsextras austricksen ließe.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2450
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon TMi3 » Sa 29. Okt 2016, 13:21

In der Stadt und auf der AB brauche ich sie nicht. Auf der Landstrasse möchte ich nicht drauf verzichten.
TMi3
 
Beiträge: 741
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon Major Tom » Sa 29. Okt 2016, 17:48

Ich hatte in einem Leih-i3 schon die Halogenscheinwerfer. Ich kann davon nur abraten. Den Unterschied zwischen Halogen und LED finde ich schon deutlich.
Ich würde die LED Scheinwerfer jederzeit wieder bestellen.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1195
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon 2tonner » Sa 29. Okt 2016, 18:01

@all: Danke für die Infos ...

Meine eigentliche Frage beantworte ich mir jetzt mal selbst: Der i3 ohne LED-Hauptscheinwerfer hat "normale" Reflektoren. Das konnte ich jedenfalls einem knackscharfen Foto vom ElectrifyBW Stammtisch entnehmen.

Wenns ein neuer wird, werde ich dann wohl die LEDs mitbestellen, wenns ein gebrauchter wird, mal sehen ....
i3 2014 Rex -- super fun to drive
2tonner
 
Beiträge: 61
Registriert: So 16. Okt 2016, 08:17

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon Poolcrack » Sa 29. Okt 2016, 21:48

Ich komme ganz gut mit den Halogenscheinwefern zurecht. Viel eher vermisse ich das (wenn auch "nur") statische Kurvenlicht, das mein Peugeot 207 RC Cup vor fast 10 Jahren schon serienmäßig hatte.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2324
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon endurance » So 30. Okt 2016, 11:24

Zurechtkommen ja, aber mich erinnert das HaloLicht an meinen ex VW Käfer oder meinen Morgan (wobei da das Licht erst nach überreden des Schalters überhaupt angeht :( ). Ich bin ganz klar pro LED - Sicherheit hin oder her, aber ich hab einfach keine Lust zu erraten was vor mir ist.
Ich bin aber auch schon aus versehen mit dem Tagfahrlicht unterwegs gewesen - das reicht im Notfall auch :) ist aber saugefährlich, weil hinten nix leuchtet.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3512
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 Hauptscheinwerfer?

Beitragvon Schibulski » So 30. Okt 2016, 22:26

endurance hat geschrieben:
Ich bin aber auch schon aus versehen mit dem Tagfahrlicht unterwegs gewesen - das reicht im Notfall auch :) ist aber saugefährlich, weil hinten nix leuchtet.

Lol, das ist uns auch schon 2x passiert. In der Werkstatt wird der Lichtschalter anscheinend immer auf 0 gestellt. Da wir sehr selten in der Werkstatt sind und die Automatik immer eingeschaltet ist, haben wir an sowas natürlich überhaupt nicht gedacht. Erst auf der Landstraße wurde es komisch...
Schibulski
 
Beiträge: 314
Registriert: Do 27. Feb 2014, 00:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste