i3 floppt in Deutschland

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Do 13. Nov 2014, 16:56

BMWFan hat geschrieben:
Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen reden und machen.

Ja, die dt. Automobilindustrie redet und Tesla macht :twisted: :mrgreen:

Bin mal gespannt, wann die nächst größere Klasse von BMW kommt. Im Prinzip ist bis auf den Kofferaum der i3 mehr als ausreichend. Hinten sitze ich eh nie und vorn gefühlt min. auf 5er Niveau.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11277
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Do 13. Nov 2014, 17:33

Aber deswegen bin ich doch kein Verweigerer.

Was ist falsch daran sich mit den Fakten und Themen auseinanderzusetzen, wenn man vielleicht ein paar Jahre später einsteigt?

Und ein REX braucht nun mal Benzin und der ist richtig heftig laut.

Ich lese immer wieder davon, dass manche i3 Käufer ohne den REX sich nicht zum Kauf bewegt hätten. Das ist aus deren Sicht in Ordnung. Aber ich halte bekanntlich vom REX nicht viel, die Diskussion wurde hinreichend geführt.

Und der Umwelt kommt es jetzt auch nicht gelegen wenn ich jetzt einen i3 kaufe und dann schon nach 4-6 Jahren einen neuen Akku, für vielleicht 6.000 - 7.000 Euro!

Ist das kein Geld? Alles oder nichts. Dafür fahre ich dann wie viele keinen Zweitwagen!

Und als Umweltsünder lasse ich mich hier nicht abstempeln.

Ich steige dann auf einen i3 um, wenn er das macht was ich verlange. Ohne REX mit 300-350km unter jeder Einsatzbedingung. (Winter, bei dauerhaft 110km/h).


Der Umwelt tut mein keinen Gefallen, wenn man alle 4 Jahre ein neues E-Auto kauft, so wie einige das hier schon gemacht haben!
Erst E-Smart, dann ZOE etc.

Wenn man sich ein E-Auto kauft, dann soll man es auch 10 Jahre fahren.
Zuletzt geändert von JoySpell am Fr 14. Nov 2014, 02:18, insgesamt 1-mal geändert.
JoySpell
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon Hasi16 » Do 13. Nov 2014, 18:00

Ja, genau das meine ich. Du hast sicher deine Beweggründe.
Aber du hast - wie vor ein paar Monaten - keine Lust dir jetzt ein E-Auto zu kaufen. Und daher bleibe ich dabei: Du verweigerst dich noch der Technik - meinetwegen kannst du es auch anders ausdrücken.
Deine Beiträge sind vor diesem Hintergrund einfach total uninteressant, da du ja eh nicht willst. Jede Frage von dir ist total egal, da du ja eh nicht willst. Und du kannst zu den Themen einfach sehr wenig beitragen, weil du keine Erfahrung hast - da du ja eh nicht willst. Und wie du schon selber immer betonst, du kennst das i-Projekt ja schon seit 2010 - zu mindestens in der Theorie.

Also das einzige, was du feststellen wirst ist, dass die Technik noch nicht reif genug ist. Und den Scheiß hatten wir doch eigentlich schon durch, oder?

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon green_Phil » Do 13. Nov 2014, 18:34

JoySpell hat geschrieben:
Und der Umwelt kommt es jetzt auch nicht gelegen wenn ich jetzt einen i3 kaufe und dann schon nach 4-6 Jahren einen neuen Akku, für vielleicht 6.000 - 7.000 Euro!

1. Der Umwelt ist der Preis in Euro für einen neuen Akku völlig schnuppe!
2. Akkus werden doch nicht auf die Halde geworfen! Informier Dich erstmal über das Akkurecycling. Und dann reden wir hier weiter. Langsam geht auch den Mods die Geduld aus mit Dir...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon Heimlader » Do 13. Nov 2014, 18:46

Keine Panik, wer heute einen i3 fährt ist mit Handybesitzern der frühen 90er oder Comodore 64 Nutzern der 80er auf einer Höhe. Die wurden auch einerseits belächelt und andererseits bewundert, dass sie die Technik schon kannten, die alle anderen erst erlernen mussten. Der Siegeszug der Elektroautos wird auch in Deutschland kommen - nach und nach. Dass der Absatz jetzt einbricht war sicher vorhersehbar. Erst kommen die Freaks, dann erstmal keiner und dann geht es langsam wieder mit den Zulassungszahlen bergauf. BMW könnte aber sicher auch ein bisschen mehr Werbung für i3/i8 machen. Im TV habe ich schon lange keinen Spot mehr gesehen.
Heimlader
 
Beiträge: 4
Registriert: So 13. Jul 2014, 16:55

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Nov 2014, 06:38

@joyspell: Warum hast Du keine Freisprechfunktion? Mein i3 hat genau 2 Dinge aus der Aufpreisliste: Comfortpaket, großes Navi. Und ich kann freisprechen. Dass es am Navi liegt kann wohl kaum sein, oder doch? Hat jedenfalls nix gekostet :)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Fr 14. Nov 2014, 10:43

Der i3 ist trotz Schwächen mein Lieblingsauto auf den derzeitigen Markt.

@ DeJay

Aber das Comfortpaket braucht man doch für das Multifunktionslenkrad. Macht leider happige 2.000 Euro für das bißchen Ausstattung. :|
JoySpell
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Nov 2014, 10:51

Deine Aussage war ja mit Comfortpaket und noch ein paar Extras bist schnell auf 40.000 und dann hast nicht mal Freisprech dabei.
Das ist aber ja beim comfortpaket dabei, wie das MFL weswegen ich ja das Comfortpaket auch nahm.
Mehr braucht ich nicht. Ich hätte allerdings gern auf Regensensor und was sonst noch alles in dem Paket ist verzichtet. Nur ohne Tempomat geht bei mir nix.
Dank Förderung 31500 Euro in meinem Fall das Auto. Das geht finde ich bzw. ist es mir das absolut wert. Würde ihn sofort wieder kaufen. Mit gleicher Ausstattung. Eventuell mit Leds, weil das Licht nicht das beste ist. Mit guten Leuchtmitteln kann ich aber damit leben
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Fr 14. Nov 2014, 12:26

Und wozu ist dann die Bluetooh Freisprechung für mehrere hundert Euro Aufpreis?
Jedenfalls finde ich automatisch ablendbare Außenspiegel wichtig, ebenso ein Mutilfunktionslenkrad, mit dem man ablenkungsfrei das nötigste steuern kann. Und dazu braucht man halt das Comfortpaket (2.000 Euro)
Dann die Wärmepumpe, die Schnelladung, das LED-Licht und eine Wallbox braucht man auch. Und da sind die 40.000 auf jeden Fall weg, ohne Förderung. :(

Wo wohnst du, das du eine solche dicke Förderung eingeheimst hast? :D Dann sieht die Sache nachtürlich ganz anders aus. Übrigens das Grau ist die beste Farbe für den i3, hast du fein gemacht. :D

Tja wenn ich in Norwegen wohnen würde würde ganz sicherlich ein E-Auto fahren. Bei den Preisen dort... :oops: Aber... es ist Deutschland hier.
JoySpell
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Nov 2014, 12:32

Schnellladung brauch ich nicht, ebenso wenig eine Wallbox. Hab ja Steckdosen.

Es gibt keine SA "Bluetooth Freisprechung". Bluetooth geht immer. Es gibt nur die erweiterte Smartphoneanbindung wofür die ist erschliesst sich mir nicht ganz.

Ich wohne im südl. Österreich. Danke für die Blumen zur Farbe. War ein Glücksgriff :)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste