I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon fabbec » Do 23. Feb 2017, 18:06

So gestern war es soweit, Freund von mir hat sich gebrauchten i3 ohne rex gegönnt.
Vorher hat er einige eAutos Probe gefahren!

Erstmal fing des schon lustig am Tag zuvor auf Straßenverkehrsamt an. E Kennzeichen wie was keine Ahnung und das 2017!

Danach gingen es südlich von Stuttgart i3 abholen!
Dort angekommen i3 nicht voll geladen
Und das bmw Typ2 Kabel ist auch verschwunden (war vor einer Woche bei der Besichtigung noch da)
Also riesige Diskussion mit ihm! Sein Fehler war es das die kleine Anleitung vom Kabel noch im Handschuhfach war! Und irgendwie tauchte das Kabel dann auf! Schlitzohr
Die versprochene Aufbereitung war auch sehr dürftig ausgefallen!
Noch genervter war er als wie denn i3 gründlich per OBD inspiziert hatten ;-)

Egal!
Eigentlich wollten wir um 9 Uhr los! Abfahrt war um ca14 Uhr
Über 450km bis in die neue Heimat
Regen bis stark Regen und teilweise ordentlich Wind! (Denn mag der i3 überhaupt nicht)
Die ersten Etappen über Heilbronn, Frankfurt nach Gießen gingen problemlos im EcoPro ca. 12.8-13,5kwh100km und 50kw Ccs
In Gießen dann am Lidl 99,5% geladen und weiter im EcoPro+ und reduziertem Tempo durch das Schwache (Ccs) Siegerland bis nach Lüdenscheid zur t&r.
Dort mit 3km Rest angekommen! aber der BC hat sich wacker geschlagen und 13,8kwh100km gemeldet trotz regen und Berge!
Wieder 80% und weiter zum Ziel
Dort gab es dann Schuko und Party bis sich die Nachbarn beschwert haben!

Bild
BildBild
Zuletzt geändert von fabbec am Do 23. Feb 2017, 18:15, insgesamt 2-mal geändert.
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Anzeige

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon fridgeS3 » Do 23. Feb 2017, 18:10

cooles Kennzeichen und Glückwunsch an den Freund!!
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2050
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon fabbec » Do 23. Feb 2017, 18:18

Eines seiner Wunsch Kennzeichen fuhr am nächsten morgen vorbei
Bild
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon siggy » Do 23. Feb 2017, 23:10




Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: AW: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon Helfried » Fr 24. Feb 2017, 05:32

siggy hat geschrieben:
Gesendet von iPad mit Tapatalk

Das wissen wir nun langsam. ;)
Helfried
 
Beiträge: 5029
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon Norbert W » Fr 24. Feb 2017, 07:01

Glückwunsch!

Oh mann, so asketisch unterwegs, im Winter ohne Heizung, gleich am Anfang. Da wirst du kaum noch negativ überrascht werden können, vom i3. In der kommenden Jahreszeit wirds besser :D

Derzeit habe ich eine Phase, wo ich eher die Vorteile des i3 nutze, die Fahrleistungen :geek:
Norbert W
 
Beiträge: 528
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon systematic » Fr 24. Feb 2017, 08:10

fabbec hat geschrieben:
Eines seiner Wunsch Kennzeichen fuhr am nächsten morgen vorbei

Ist aber kein E-kennzeichen ;)
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 194
Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon babyblum » Fr 24. Feb 2017, 09:45

Erstmal viel Spaß mit den i!

Habt ihr den i3 von Privat oder von einem Händler gekauft?

Der Verbrauch während der Fahrt war doch wirklich super für AB!
Die Kalkulation bis Lüdenscheid war natürlich perfekt!! :mrgreen:
babyblum
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon fabbec » Fr 24. Feb 2017, 12:33

War von einem Händler (nicht bmw)

Er hat sich bewusst für den i3 60Ah Entschieden! Inkl Wärmepumpe
Geplant sind 40tkm Jahres Leistung
Die 20000km haben wir erst auf der Überführung voll gemacht.

Er hat ja schon härtere Erfahrungen mit mir im Model S in Kasachstan gesammelt :-)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: I3 60Ah überführen vom Süden in Norden

Beitragvon babyblum » Fr 24. Feb 2017, 16:06

Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert, wenn sich ein BMW-Händler so angestellt hätte.
Die sind zwar meist auch nicht gerade einfach, aber so wie von dir beschrieben eher selten.

Das ist ja mal ein Einstieg in die eMobiltät: 40tkm pro Jahr ist schon recht ordentlich!
Dann mal allzeit gute Fahrt und immer mindestens eine Wh zu viel im Akku! 8-)

Aber mit dem Kleinen würde ich nicht unbedingt in Kasachstan fahren wollen, das wird wohl trotz WP oftmals zu knapp! :mrgreen:
Respekt für euren 'Höllenritt'! :shock:
babyblum
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eickerarchitekten, fridgeS3, Gaspedal, Rubber Duck und 8 Gäste