Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Beitragvon marfuh » So 16. Nov 2014, 19:14

Hat schon mal jemand den extremen Unterschied zwischen 18 und 19 Grad heizen festgestellt?

19 Grad ist eigentlich sehr angenehm

18 Grad ist dagegen sehr kalt.

oder ist das auch wieder nur bei mir so?
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Anzeige

Re: Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Beitragvon E_souli » So 16. Nov 2014, 19:24

Vollzitat entfernt

Ich heize IMMER vor - in der Fahrt mit Heizung aber OHNE Klimaanlagenfunktion
18 Grad - düsen nach unten, reicht - it es kälter auch zwischendurch mal Sitzheizung an - die ist extrem sparsam

Bin gespannt wie es ist, wenns RICHTIG kalt ist.
Was echt VIEL ausmacht - Standklima, Vorklimatisieren - das hilft bezüglich es Verbrauches dann auf der Strecke enorm
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 17. Nov 2014, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Beitragvon Carsten » So 16. Nov 2014, 21:00

marfuh hat geschrieben:
oder ist das auch wieder nur bei mir so?

... also bei mir ist es normal - mit jedem Grad mehr wird es leicht wärmer. Meine Idealtemperatur sind meist 19 und manchmal 20 Grad - im Comfortmodus.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Beitragvon JazzE » Mo 17. Nov 2014, 00:28

Also mir ist bei den "neuen" Belüftungssystemen moderner Autos irgendwie immer kalt. Aber das ist individuelles Empfinden.
Aufgrund von Ladeproblemen an meiner hiesige Ladestation bin ich noch nicht sonderlich viel mit meinem neuen Auto unterwegs gewesen. Aber auf meiner Fahrt zum Händler am letzten Freitag, war ich doch positiv überrascht von meinem i3.

Auto stand aufgeladen über Nacht draußen. (temp. weis ich nicht)
Keine Stand- oder Vorklimatisierung.
Bin früh Morgens nach Berlin gefahren bei 7°C.
Über Landstraße. (laut Computer Durchschnitsgeschwindigkeit 48,3km/h)
Dann 2h Pause, da Geschäftstermin. (kein Zwischenladen)
Und weiter zum Händler. Mittlerweile 8-9°C.

gefahrene km: 147
Restkilometer: 4
EcoPro Modus
Heizung: durchgängig 22°C (da alles unter dem mir einfach zu kalt war)
Verbrauch: 12,6 kw/h (laut Computer)

Einen Unterschied zwischen 18 und 19 °C konnte ich nicht feststellen. Ich persönlich empfinde es erst bei 22°C eingestellter Temperatur als angenehm. Aber alles in allem 150km bei den Bedingungen, finde ich nicht schlecht.
Bin sehr erfreut!
JazzE
 
Beiträge: 23
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Heizen zwischen 18 u. 19 Grad

Beitragvon green_Phil » Mi 19. Nov 2014, 13:51

Ich bin mal mit nem Wetterstation und externen Sensor spazieren gefahren nach Berlin und zurück. Bei eingestellten 22 °C sind es nur knapp unter 20 Grad im Auto!
Das erklärt auch, warum ich 22 °C bei längeren Fahrten ohne Sonnenschein als zu kühl empfinde.

Aber das ist natürlich sehr sparsam: "Hey, 22 Grad und kaum Verbrauch, das muss ja ein effizientes Auto sein..." Ja denkste. :|
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: phonehoppy und 4 Gäste