Energieverbrauch im Stau

Energieverbrauch im Stau

Beitragvon marfuh » Do 6. Nov 2014, 21:42

Bin heute CA. 1 Stunde mit Licht und Sound und Naiv und Ecopro im Stau gefahren. Start 120km Staulänge 8 km. Nach Stau 122 km auf Reichweite.

Perfekt!
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Anzeige

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon Hamburger Jung » Fr 7. Nov 2014, 00:29

Hallo,

schön das Du mal das Gute siehst ;-)
Ein Verbrenner hätte so in etwa ganz viel verbraucht.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon eDEVIL » Fr 7. Nov 2014, 09:48

Im Ferien-"Stop an go" war ich so sparsam, das ich danach hemmungslos rasen konnte 130-150 km/h :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon E_souli » Fr 7. Nov 2014, 09:57

[Super.
Ich freu mich da auch - jedesmal

Gestern auf dem Heimweg vom :D in Dortmund auf der B1 wie immer Stau - dann auf dem kurzen Stück Autobahn 12 km MEHR Reichweite
Strecke 63 km bis heim - bei Ankunft waren "nur 33 km "verbraucht" Eco Route, vorklimatisiert, 21 Grad Klima, Sitzheizung, Winterreifen, Regen - WAS will man mehr :-)
ICH LIEBE DAS !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon JuergenII » Fr 7. Nov 2014, 10:08

i3_er hat geschrieben:
Strecke 63 km bis heim - bei Ankunft waren "nur 33 km "verbraucht" Eco Route, vorklimatisiert, 21 Grad Klima, Sitzheizung, Winterreifen, Regen

Da sieht man mal wieder den wahren Einsatzbereich unseres "Spielzeugs". Also abwarten bis die Sommerferien los gehen und im Megastau Richtung Süden. Das dürfte dann mit 1 x nachladen zu schaffen sein..... ;)

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon franmedia » Fr 7. Nov 2014, 12:10

Ach ihr seid die, die erst losfahren, wenn der ADAC vor Stau warnt. Dacht ich mir's doch :D
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon PowerTower » Fr 7. Nov 2014, 12:22

Jaja die Reichweitenberechnungen. Immer wieder schön... unlogisch. :D
Wenn ich 120 km Restreichweite habe und eine Stunde 8 km lang im Stau tucker mit Nebenverbrauchern kann da unmöglich mehr Reichweite rauskommen als vorher. Die Restreichweite kann sich lediglich um <8 km reduzieren, weil es eben besonders sparsam ist.

Rechnen wir mal anders
- das Fahrzeug hat ~80% Restkapazität und zeigt damit 120 km Reichweite an
- jetzt verbrauchen wir im Stau ~4% der Kapazität
- nach dem Stau sind also 76% übrig, wieso sollen damit nun 122 km möglich sein (bei gleicher Fahrweise und Topographie wie vor dem Stau)?

Da die Reichweitenberechnung dynamisch erfolgt werden wohl die Fahrdaten der letzten Minuten ausgewertet. Im Stau war der Verbrauch geringer und damit die berechnete Reichweite höher, obwohl die tatsächliche Reichweite geringer ist. Das sollte sich aber nach einigen Minuten normaler Fahrweise wieder stabilisieren. Restkilometeranzeigen sind derzeit eben Schätzeisen, wie es im Akku wirklich aussieht verrät nur die Anzeige der Restkapazität.

Sonst sieht es noch so aus, als würde man durch Stau die Akkus aufladen können. :lol:
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4288
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon pheck » Fr 7. Nov 2014, 12:47

franmedia hat geschrieben:
Ach ihr seid die, die erst losfahren, wenn der ADAC vor Stau warnt. Dacht ich mir's doch :D

Frei nach Mike Krüger:

Ja wenn man so was sehn will dann darf man nicht sparen, dann muss man Samstags fahr'n wenn alle fahr'n

:D :D :D
BMW i3 94Ah BEV seit 08/2017 (davor BMW i3 60Ah seit 08/2014)
Wallb-e 22kW Ladestation - kann nach Absprache gerne genutzt werden: Tel: 06142-7085927
Blog: http://ph-blog.de
Garage: http://www.goingelectric.de/garage/phecks-Firmenwagen/1329/
Benutzeravatar
pheck
 
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Mär 2014, 14:52

Re: Energieverbrauch im Stau

Beitragvon Hasi16 » Fr 7. Nov 2014, 13:15

PowerTower hat geschrieben:
Sonst sieht es noch so aus, als würde man durch Stau die Akkus aufladen können. :lol:

Dann müsstest du rückwärts fahren! ;)

Ne, mal im Ernst, die Reichweite kann nach dem Stau nicht mehr werden, aber 8 km bei 120 km/h verbraucht mehr als 8 km mit 20 km/h (+ längere Laufzeit der Nebenverbraucher), so dass die Gesamtreichweite seit dem Start durchaus länger sein kann.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DeJay58, flieger_flo und 20 Gäste