Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon meta96 » Di 30. Jul 2013, 13:57

... BMW, geht's noch? CCS ist nicht Standard? Hallo? Problem sehe ich primär darin, dass sich die Hersteller selbst nix gutes damit tun, weil es der Verbreitung von CCS sicher nicht dienlich ist :twisted: . Wenn ich ehrlich bin, wäre mir ein ehrlicher Startpreis von 35.990 inkl. CCS lieber gewesen ... kurzsichtig! schade! absichtlich? Hey, Nissan, welcome (back) to Saint Tropez! ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon green_Phil » Di 30. Jul 2013, 14:04

meta96 hat geschrieben:
... BMW, geht's noch? CCS ist nicht Standard? Hallo?

Damit wird bares Geld verdient. Finde ich auch echt oberhammer! Da bezahlt man für 2 Kontaktstifte und zwei Kabel zur Batterie über 1,5 Tausender! "Geht's noch"?? :evil: :evil:
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon JuergenII » Di 30. Jul 2013, 14:14

helmutnn hat geschrieben:
Vorsicht mit der Garantie zur Batterie bei BMW. Man liest zwar von Erfahrungen/Tests auch bei anderen Herstellern die auf 80% bei 160000 km hindeuten, garantieren tut BMW aber nur 70% bis 100000 km oder 8 Jahren. Das bedeutet meiner Meinung nach in der Praxis, daß diese Garantie so gut wie nie ziehen wird.

Das mag stimmen, aber Nissan bietet diese 70% nur auf 5 Jahre. Und da wir rund 15.000 km fahren bietet da BMW das bessere Paket.
Was mich nur wieder nervt, dass man bestimmte Ausstattungen wie z.B. den Driving Assit + nur mit höherwertiger Innenausstattung bekommt. Das die Schnelladlung nicht serienmäßig dabei ist, ist ein Witz. Denke aber mit REX stört das eher weniger. Auch nachteilig empfinde ich, dass sie das Fahrzeug nur mit zweifarben Lackierung anbieten. Sieht vor allem hinten bei helleren Farben gewöhnungsbedürftig aus.

Egal, wird für mich eh erst nächsten Herbst interessant und bis dahin werden sicher schon einige Verbesserungen in die Serie einfließen - vielleicht auch der Lader.

Juergen

Nachtrag: Seit Ihr sicher, das beim normalen i3 nicht der Wechselstrom-Lader dabei ist? Habe da leider noch keine Infos in irgendwelchen Listen gesehen. Denke das nur der Gleichstrom-Lader den Aufpreis ausmacht.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon green_Phil » Di 30. Jul 2013, 14:30

JuergenII hat geschrieben:
Seit Ihr sicher, das beim normalen i3 nicht der Wechselstrom-Lader dabei ist? Habe da leider noch keine Infos in irgendwelchen Listen gesehen. Denke das nur der Gleichstrom-Lader den Aufpreis ausmacht.

Das hast Du vollkommen richtig verstanden! Auch The Mobility House hatte mit das im Frühjahr schon so erklärt.Der Wechselstromlader (für eine Phase bis 7,4 kW) ist Standard, die beiden Gleichstromkontakte kosten 1590 €. Die müssen wohl aus stellarem Iridium sein...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon mig » Di 30. Jul 2013, 15:18

green_Phil hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben:
Seit Ihr sicher, das beim normalen i3 nicht der Wechselstrom-Lader dabei ist? Habe da leider noch keine Infos in irgendwelchen Listen gesehen. Denke das nur der Gleichstrom-Lader den Aufpreis ausmacht.

Das hast Du vollkommen richtig verstanden! Auch The Mobility House hatte mit das im Frühjahr schon so erklärt.Der Wechselstromlader (für eine Phase bis 7,4 kW) ist Standard, die beiden Gleichstromkontakte kosten 1590 €. Die müssen wohl aus stellarem Iridium sein...



wenn ich das in der Preisliste richtig deute, gilt der Aufpreis für Wechsel- UND Gleichstrom:


Schnell-Laden Wechselstrom/Gleichstrom
Wechselstrom-Laden
– Max. Leistung (in Deutschland): 4,6 kW (1-phasig 230 V, 20 A; an öffentlichen Ladestationen
bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A)).
– AC-Stecker: Typ 2.
Gleichstrom-Laden
– Maximale Leistung (Netzseite): 50 kW.
– DC-Stecker: Combo 2.

4U8 /
4U7
netto 1.336,13 brutto 1.590,–
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon kai » Di 30. Jul 2013, 15:19

Hallo,

laut der Preisliste BMW ist folgendes Standard:

Seite 7:
Ladekabel als externe Ladeleitung für Steckdosenanschluss. Länge 5 m. Aufbewahrung in Cable Box unter Frontklappe.

Das heisst nur Schukoladung ist Serie, alles ANDERE kostet Aufpreis laut BMW-Liste

Seite 24:
Schnell-Laden Wechselstrom/Gleichstrom
Wechselstrom-Laden
– Max. Leistung (in Deutschland): 4,6 kW (1-phasig 230 V, 20 A; an öffentlichen Ladestationen
bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A)).
– AC-Stecker: Typ 2.
Gleichstrom-Laden
– Maximale Leistung (Netzseite): 50 kW.
– DC-Stecker: Combo 2.

Und das Kabel kostet auch noch extra:

Seite 30:
Schnellladekabel
Ladekabel für öffentliche Ladesäulen in Europa (max. 32 A), inklusive Kabeltasche.
Nähere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage bei Ihrem BMW i Agenten.

So isses

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon Guy » Di 30. Jul 2013, 15:26

Wobei das Kabel für die Ladung an Schuko ja auch irgendwie mit dem Fahrzeug verbunden werden muss, also ist der Typ 2 Anschluss serienmäßig. Warum sollte man damit dann nicht an einer Wallbox oder öffentlichen Säule laden können?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon green_Phil » Di 30. Jul 2013, 15:28

Hallo Kai, das interpretierst Du meiner Ansicht nach nicht richtig.

1. Das Schuko-Kabel ist Standard.
2. Der Wechselstromlader ist Standard.
3. Wer schneller Laden will als mit 2,3 A (Schuko) muss die Wallbox und das Kabel dazu kaufen.
Bis hierher geht alles über den Typ2-Stecker für Wechselstromladung - Standard. Alles läuft hier eh über den selben einphasigen Lader!! Den hat jeder i3, egal welche Ausstattung und welche Sonderdetails...

4. Wer an öffentl. CCS-Säulen laden will, braucht einen Wechselstrom-Gleichstrom-Schnellladeanschluss: CCS Combo 2. Daher kommt auch der missverständlich gewählte Ausdruck in der Preisliste. Wer also mit AC UND DC laden möchte, braucht diesen Steckverbinder - für schlappe 1590 Öcken.

Wie gesagt, The Mobility House hat mir das ebenfalls so erklärt, und die führen ja die Wallboxinstallationen, Hausprüfungen etc. durch.
Zuletzt geändert von green_Phil am Di 30. Jul 2013, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon bm3 » Di 30. Jul 2013, 15:29

green_Phil hat geschrieben:
...die beiden Gleichstromkontakte kosten 1590 €. Die müssen wohl aus stellarem Iridium sein...


Ganz so ist es wohl nicht aber so ähnlich :)

Die Kontakte stehen nicht ständig unter Spannung, sie werden über ein dickes Relais (Schütz) und etwas Elektronik dann an den Akku geschaltet.
Nehme an du meintest 2,3 kW und nicht 2,3 A.

Viele Grüße:

Klaus
Zuletzt geändert von bm3 am Di 30. Jul 2013, 15:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5739
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon eDEVIL » Di 30. Jul 2013, 15:30

Das wär ja ein Ding gewesen , wenn man selbst für die 4,6 KW dann auch noch extra löhnen dürfte... :?
Klar kostet die Wallbox extra
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: berrx, Tho und 16 Gäste