Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon NotReallyMe » Di 30. Jul 2013, 09:51

green_Phil hat geschrieben:
AHHH! Laut
http://www.bimmertoday.de/2013/07/30/bm ... -optionen/
soll CCS 1590,-€ AUFPREIS kosten!! Drehen die jetzt doch voll am Rad? :(


Sag ich doch! Und wenn man die Liste weiter durchgeht wird auch klar, daß selbst Dinge die wie beschrieben nur einen Schalter im Steuergerät und ein Hebelchen irgendwo bedeuten Aufpreis bedeuten: Tempomat ist nicht serienmäßig! Nun rechnen wir mal direkt das Comfort-Paket hinzu (allein wegen Klimaautomatik, wer möchte schon die Heizung selbst nachregulieren), nehmen eine andere Farbe hinzu und geben uns nicht mit den dunklen Polstern zufrieden. Wo landen wir? CCS 1590,- + Comfort-Paket 1990,- + andere Farbe 650,- + Loft Polster 1500,- = 40680,- Euro (siehe Thread-Titel)! Und danach beginnt der Luxus mit dolleren Felgen, Park- und Fahrassitenz, Professional Navi (mit größerem Monitor), Range Extender, Schiebedach...

Ach ja, wer auch im Winter/Dunkel mehr Reichweite haben möchte wird sicher noch LED-Scheinwerfer und Wärmepumpe ankreuzen, was nochmal 860,- Euro kostet. Wenn sie es bei 40000,- Euro belassen hätten, wäre es ehrlicher gewesen. Ich denke bei diesem Auto wird niemand kein Kreuzchen auf der Extras-Liste machen...
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1514
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon Nozuka » Di 30. Jul 2013, 11:09

Wird ja wohl niemanden überraschen... So läuft das bei den Premium Autos.
Nozuka
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 20:52

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon cocos » Di 30. Jul 2013, 11:58

Ich finde es schade, dass CCS und die Wärmepumpe nicht serienmäßig sind. 1590 Euro für CCS - das finde ich schon unverschämt. Ich bin kein Elektrikexperte - ist es technisch tatsächlich so aufwändig, oder soll hier nur ordentlich Kasse gemacht werden?

Auf der anderen Seite bin ich positiv überrascht, dass das Navi Professional mit dem großen Bildschirm und Touch-Controller serienmäßig ist - das kostet sonst auch schon mal mehr als 2000 Euro.

Ansonsten ist die Aufpreisliste in etwa so, wie ich das erwartet habe.
cocos
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:18

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon JuergenII » Di 30. Jul 2013, 12:36

Ich habe mir gerade mal meine Wunschkonfiguration ausgerechnet und ich finde man kommt nach einigermaßen gut weg.

Ausgestattet mit Comfort Paket, Park Assistenten, LED Scheinwerfer, Komfortzugang, DAB Tuner, Radio mit Komfortzugang, Sitzheizung und REX komme ich auf 44.780. Da das Fahrzeug als Geschäftswagen zugelassen wird kostet er mich im ersten Jahr ohne MwSt. und inkl. Abschreibung rund 30.250 Euro. Klingt zwar viel, nehme ich aber mal den Nissan Leaf in der mittleren Ausstattung und mache die gleiche Rechnung auf, dann kostet mich der i3 nur mehr 7.940 Euro mehr. Aber, der BMW hat dann einen RE an Bord, der mir die volle Wintertauglichkeit garantiert und dazu bietet BMW eine bessere Garantie für die Batterien (8 Jahre oder 100.000 km). Käme jetzt noch eine vernünftige Förderung wie im Ausland, dann wäre das Fahrzeug fast ein Schnäppchen für den gewerblichen Nutzer.

Juergen
Zuletzt geändert von JuergenII am Di 30. Jul 2013, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1979
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon green_Phil » Di 30. Jul 2013, 12:43

Hallo Jürgen.
JuergenII hat geschrieben:
Der i3 mit RE, Comfort Paket , Parkassistenzpaket, Driving Ass., LED Scheinwerfer und Wärmepumpe kommt auf 44.970 Euro

Den RE kannst Du nicht mit der Wärmepumpe kombinieren!! :o
JuergenII hat geschrieben:
Jetzt ist nur noch die Frage, ob das NAVI tatsächlich schon mit drin ist

Navi ist Standard, so steht es in der Preisliste.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon Tachy » Di 30. Jul 2013, 13:01

Wenn jemand ein E-Auto mit Range-Extender will, ist somit der Ampera erste Wahl. Es gibt Jahreswagen schon für knapp über 30.000 Euro. Die ganzen Gimmicks sind alle bereits inklusive.
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon kai » Di 30. Jul 2013, 13:15

Hi

absolut herrlich ist der Aufpreis:

- Schnellladen Wechselstrom/Gleichstrom 1590 Euro, das heisst nämlich, das man nur mit diesem Aufpreis u.a. 1-phasig AC zuhause/ und öffentlich ! an der Wallbox laden kann. Woahhhhaahhh, ich lache mich kaputt. Alleine diese Mickerladung Schnelladung zu nennen ist schon eine Frechheit !
- Das dazugehörige (1-phasige) "Schnelladekabel" für öffentliche AC Ladesäulen kostet nocheinmal 199€ on TOP
- Wallbox (OK, sehr chick) 895 Euro.

Auch aufpreismäßig ist das
- Audiostreaming per Bluetooth
- Anzeige von Album Cover
- Darstellung von Fotos der Kontakte

über das 500€ teure Komforttelefonie-Paket.

Ojojoj

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon NotReallyMe » Di 30. Jul 2013, 13:27

JuergenII hat geschrieben:
Dazu gibt BMW die deutlich bessere Garantie für die Batterie (8 Jahre oder 100.000 km). Jetzt ist nur noch die Frage, ob das NAVI tatsächlich schon mit drin ist oder extra bezahlt werden muss.
Juergen


Vorsicht mit der Garantie zur Batterie bei BMW. Man liest zwar von Erfahrungen/Tests auch bei anderen Herstellern die auf 80% bei 160000 km hindeuten, garantieren tut BMW aber nur 70% bis 100000 km oder 8 Jahren. Das bedeutet meiner Meinung nach in der Praxis, daß diese Garantie so gut wie nie ziehen wird.

Und ja, das Navi ist inclusive, mit dem großen Monitor. Das find ich dann mal super!

Auch in diesem Thead einmal der Link auf die Original-Preisliste direkt von BMW: http://www.bmw.de/dam/bmw/marketDE/bmw_next/newvehicles/allfacts/pricelist/i3_pricelist.pdf.download.1375114266985.pdf
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1514
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon AQQU » Di 30. Jul 2013, 13:44

JuergenII hat geschrieben:
Der i3 mit ...


Vergesse die Winterräder nicht...
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Eigentlich sollten es 40000,- werden...

Beitragvon NotReallyMe » Di 30. Jul 2013, 13:48

Bezüglich des Navis gabs wohl noch in letzter Minute eine Änderung: Schaut euch mal in der Preisliste den Monitor auf dem Frontalbild der Armaturen in der Ausstattung "Atelier" an. Dort ist noch die kleine Version des Displays abgebildet, die wohl bis vor kurzem Serie werden sollte. Bei allen anderen Ausstattungs-Versionen ist die große Version des Monitors zu sehen, die jetzt Serie ist. Ich glaub das ist kein Grafikfehler...

Interessant auch, daß man andere Polster nur in Kombination mit dem Comfort-Paket bekommt. Wenn man also nicht mit der dunklen Basispolsterung zufrieden ist muss man gleich nochmal knapp 2000,- Euro drauftun. Aber dieses Kreuzchen werden ohnehin die meisten Kunden machen.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1514
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste