E-Kennzeichen

E-Kennzeichen

Beitragvon campomato » Do 17. Dez 2015, 09:49

Da hier in einem anderen Fred schon etwas über das neue E-Kennzeichen geschrieben wurde, möchte ich hier einen E-Kennzeichen-Fred eröffnen, mit allem was Ihr dazu berichten wollt und könnt wie Verteile, Nachteile, Kosten ...etc.

Ich fange auch gleich mal an:
Mein Kennzeichen besteht aus 5 Buchstaben und 3 Zahlen, somit ist da kein Platz mehr für ein E. Das hieße für mich dann wohl, ein anders Kennzeichen zu beantragen mit entsprechender Eintragung im Brief und einem neuen Schein. oder geht das auch anders?

Groetjes

Dieter
campomato
 
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Anzeige

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon stromer » Do 17. Dez 2015, 10:00

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon beckslash » Do 17. Dez 2015, 10:13

Frag erst einmal einen Schildermacher. Aber es kann schon sein, dass bei der Länge auch die schmalsten Lettern nicht reichen.
Wenn Du umkennzeichnen musst, ist der Aufwand ja leider noch größer wg. Feinstaubplakette (ein Witz, oder?) und ggf. Parkgenehmigng usw..

Im Gegenzug hat man ja wenig bis keine Vorteile von dem E-Kennzeichen. Besonders hier in Berlin, wo man sehr besorgt ist, dass es innere Unruhen und Aufstände geben könnte, wenn E-Autos auch nur kostenlos parken dürften...
Nein, hier darf jeder freie Bürger ganz gerecht mit seinem leisen, sauberen E-Auto in der City parken - oder auch mit seinem 5-Tonner 8-Zylinder Pickup. Hauptsache er hat ne Feinstaubplakette und zahlt dafür 4€ die Stunde. You're welcome!

Zudem ist mein erster Versuch schief gegangen. Falsche telefonische Auskunft von der Zulassungsstelle und zwei Stunden Wartezeit umsonst: Man braucht doch den Fahrzeugbrief und der liegt bei der Leasingbank. Die Hotline war sich dagegen ganz sicher, Zulassung, Schilder, Ausweis und EC-Karte würden reichen. Denkste. Nächster Versuch wohl im Januar.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon Highlander_mue » Do 17. Dez 2015, 11:13

Hallo Forum,

ich war am Dienstag in der Zulassungsstelle in München und habe das E-Kennzeichen beantragt und bekommen.

1.) Die bisherige Autonummer bleibt erhalten, es kommt nur hinten das E hinzu.

2.) Ich habe ein München Stadt Kennzeichen M XX 0000 das wird dann M XX 0000 E, passt auf das lange Kennzeichen inSchmalschrift.

3.) Man braucht den Kfz-Schein, den Kfz-Brief, das CoC Schreiben des Fahrzeuges und den Personalausweis. es wird ein neuer Kfz-Schein erstellt, der Brief bleibt gleich, weil nach Aussage der Zulassungsstelle das E ein zusatz ist und nicht bestandtein des Kennzeichens.

$.) Man braucht keine neue grüne Feinstaubplakette, siehe Punkt 3.)

6.) Die Kosten waren 11,70 € für die Verwaltung und Plaketten und zwei neue Kennzeichen 32,- €

In München bringt das E-Kennzeichen noch keine Vorteile, das Gesetz ist aber noch sehr neu, und man munkelt ja schon, dass nächste Zeit ein Halteverbot vor Ladesäulen kommen soll mit der Ausnahme für E-Kennzeichen. Im Endeffekt muß es aber jeder für sich selbst abwägen, ob Mittel bis Langfristig das E-Kennzeichen für einen Sinn macht.

Viele Grüße aus München, Highlander_mue
Highlander_mue
 
Beiträge: 136
Registriert: So 12. Okt 2014, 14:28

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon BMW EV » Do 17. Dez 2015, 11:34

Interesse am E - Kennzeichen hätten wir auch.

Im Internet gibt es eine Adresse , wo man die Zulassung per Email hinschickt und gegen Porto von 4,95 Euro kostenlos Kennzeichen erhält. Har das schon mal jemand gemacht.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon Spürmeise » Do 17. Dez 2015, 11:46

Obwohl die Fragestellung kaum modellspezifisch sein sollte, wurde ein drittes E-Kennzeichenthema nach dem Thema hier und diverser Themen hierdrin schon in einem anderen Unterforum angefangen.

Das hier dürfte grob der achte Thread dazu sein. Schade, dass im GE-Forum so wenig moderiert wird. In den meisten Threads findet sich alles und nichts.
Spürmeise
 

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon Hasi16 » Do 17. Dez 2015, 11:48

Highlander_mue hat geschrieben:
1.) Die bisherige Autonummer bleibt erhalten, es kommt nur hinten das E hinzu.

Neunstellige Autokennzeichen gibt es meines Wissens in Deutschland nicht. München, Berlin, Stuttgart und Frankfurt haben da dann einen gewissen Vorteil.

Mein HH - XX 1234 Kennzeichen musste ich abgeben, da HH - XX 1234E nicht möglich war. Dann ist es HH - XX 123E geworden, was auch eine Eintragung/Änderung im Brief notwendig machte.

Interessant: https://www.kennzeichenbox.de/e-kennzeichen-aktion

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon Carsten » Do 17. Dez 2015, 12:12

BMW EV hat geschrieben:
Im Internet gibt es eine Adresse , wo man die Zulassung per Email hinschickt und gegen Porto von 4,95 Euro kostenlos Kennzeichen erhält. Har das schon mal jemand gemacht.

Yep, ich habe dort bestellt und erhalte heute die Kennzeichen. Lief alles ganz normal ab. Falls die Kennzeichen irgendwie komisch sein sollten, melde ich mich nochmal.

Werde damit die Tage dann zur Zulassung gehen. Die Gebühren dort betragen 27€. Benötigt wird nach Auskunft der Zulassung die Kennzeichen, Schein und Brief sowie Perso.

Die somit knapp über 30€ investiere ich gerne, auch wenn es bis dato keinerlei Vorteile hier im RheinMain Gebiet gibt und der i3 eh als E-Fahrzeug wahrgenommen wird. Aber wer weiß, was noch kommt - und so ein E ist ja auch schön :-)
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon mutle » Do 17. Dez 2015, 13:27

BMW EV hat geschrieben:
Interesse am E - Kennzeichen hätten wir auch.

Im Internet gibt es eine Adresse , wo man die Zulassung per Email hinschickt und gegen Porto von 4,95 Euro kostenlos Kennzeichen erhält. Har das schon mal jemand gemacht.

Grüße , Frank.


Ja, hat Problemlos funktioniert. Kann man nicht meckern.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: E-Kennzeichen

Beitragvon BMW EV » Do 17. Dez 2015, 17:49

Ja , dann Danke für die Erfahrungen. Dann werde ich morgen auch bestellen.

Viele Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste