Dachträger und/oder Fahrradträger

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Knobi » Fr 28. Okt 2016, 06:04

TOMbola hat geschrieben:
Ob das System funktioniert?




Könnte sein.

Bild
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Anzeige

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon backblech » Mi 19. Apr 2017, 12:14

Hallo Knobi
sieht super aus mit dem Dachgepäckträger. So eine Lösung suche ich für meinen i3. Könntest Du Detailaufnahmen machen. Ich habe mir das System angeschaut von Thule. Sollte eigentlich lose auf dem Dach aufliegen, die Holme umgreifen und mit einem Spannsystem, das im Fuß des Träger untergebracht ist für die nötige Haftung sorgen. Nur sehe ich auf dem Bild nichts, was den Holm umgreift.
Hast Du damit schon mal eine Urlaubsfahrt mit Dachbox gemacht, das wäre dann die Lösung für Mittelstrecken und etwas mehr als üblichen Gepäck.
Grüße
backblech
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Ollrich_Muenchen » Fr 21. Apr 2017, 15:31

Ich habe mir heute einen (nicht gerade billigen) Saugnapfträger für 2 Fahrräder bestellt. Den hier:

https://seasuckereurope.com/product/mini-bomber/

Ich werde dann berichten, ob er geeignet ist, ich denke schon. Es gibt einige Youtube Videos und man kann viele gute Rezensionen sehen.

Ich habe direkt mit Seasucker (Hersteller) in Florida gesprochen wegen Zulassung. Man sagte mir, dass die Version für den europäischen Markt eine ISO-Zulassung hätte.
Ollrich_Muenchen
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:21
Wohnort: München

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Ollrich_Muenchen » Di 2. Mai 2017, 18:17

So, die Saugnapfelemente sind alle montiert, auf die Fahrräder justiert und bereits alle 6 Saugnäpfe am i3 angebracht. Sehr einfaches und wirkunsvolles System. Spielend leicht. Ich habe heute den ersten Fahrversuch gemacht, zunächst ohne Räder. Ich konnte bis zur Endgeschwindigkeit fahren, ohne dass irgendetwas passiert. Das Windgeräusch ist allerdings ab ca. 90 km/h deutlich hörbar (jault etwas). Nach 18 Stunden Befestigung und 60 km Fahrbetrieb waren alle Unterdruckanzeiger noch fett im nicht roten Bereich.

Sobald ich die Räder montiert habe werde ich hier Fotos einstellen.
Ollrich_Muenchen
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:21
Wohnort: München

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Ollrich_Muenchen » Sa 6. Mai 2017, 10:23

Das erste Fahrrad ist montiert. Dank des guten Systems mit Schnellspanner war die Ein-Mann-Montage ein Kinderspiel. Dauert keine 2 Minuten. 100 km Autobahn mit 90 bis 120 km/h überhaupt kein Problem. Landstr. mit flotter Fahrweise auch völlig problemlos. Dank des tiefen Schwerpunktes des i3 ist kein sonderliches Wanken in den Kurven merkbar.
Wenn mir noch einer sagt, wie ich Fotos vom iPad hier einstellen kann, würde ich das gerne machen, aber offenbar stelle ich mich zu dämlich an...
Jedenfalls kann ich den Seasucker Mini Bomber für zwei Fahrräder empfehlen. :D
Zuletzt geändert von Ollrich_Muenchen am Sa 6. Mai 2017, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ollrich_Muenchen
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:21
Wohnort: München

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Ollrich_Muenchen » Sa 6. Mai 2017, 13:22

Habs heraus gefunden...

IMG_0724.JPG


IMG_0721.JPG


IMG_0725.JPG
Ollrich_Muenchen
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:21
Wohnort: München

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon e-ma » Sa 6. Mai 2017, 13:55

Hallo Ollrich_Muenchen,

danke für das Teilen deiner Erfahrungen! Klasse.
Ich finde die Halterung sehr schick gelöst - wie werden die Saugnäpfe festgezogen?

Viele Grüße und gute Fahrt mit den Bikes!
BMW i3 94Ah - Auslieferung KW17/2017
Benutzeravatar
e-ma
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:43

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Ollrich_Muenchen » Sa 6. Mai 2017, 16:16

Jeder Saugnapf verfügt über seine eigene fest montierte Vakuumpumpe. Da ist ein kleiner Drückknopf angebracht, den man so oft drückt, bis einem der sich verringernde Ausfahrzustand Rückmeldung über das ausreichend entstandene Vakuum gibt. Sollte sich das Vakkum im Laufe der Zeit (also über Tage) zurückbilden, weil die Saugnapfdichtung z.B. nicht mehr richtig abschließt, dann fährt der Knopf aus und eine rote Banderole wird sichtbar.
Mittlerweile habe ich alle Teile wieder demontiert (wegen Tiefgaragenstellplatz). Die Demontage hat wieder nicht mehr als zwei Minuten gedauert. Ich bin begeistert :D

Am besten mal direkt bei seasucker schauen oder dieses Video aufrufen.
https://www.youtube.com/watch?v=uDzY27hdVJY
Ollrich_Muenchen
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:21
Wohnort: München

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon midimal » Sa 6. Mai 2017, 16:36

Ollrich_Muenchen hat geschrieben:
Jeder Saugnapf verfügt über seine eigene fest montierte Vakuumpumpe. Da ist ein kleiner Drückknopf angebracht, den man so oft drückt, bis einem der sich verringernde Ausfahrzustand Rückmeldung über das ausreichend entstandene Vakuum gibt. Sollte sich das Vakkum im Laufe der Zeit (also über Tage) zurückbilden, weil die Saugnapfdichtung z.B. nicht mehr richtig abschließt, dann fährt der Knopf aus und eine rote Banderole wird sichtbar.
Mittlerweile habe ich alle Teile wieder demontiert (wegen Tiefgaragenstellplatz). Die Demontage hat wieder nicht mehr als zwei Minuten gedauert. Ich bin begeistert :D

Am besten mal direkt bei seasucker schauen oder dieses Video aufrufen.
https://www.youtube.com/watch?v=uDzY27hdVJY


Das Teil scheint sehr gut zu funktionieren




Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5977
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon rogerio » So 7. Mai 2017, 07:14

Oh cool... endlich eine Möglichkeit, die Räder anständig zu transportieren :-) Wie ist das bei euch in Deutschland... steht im Fahrzeugausweis ebenfalls "keine Dachlast"? In der Schweiz steht sowas drinn... darum bin ich mir nicht 100%ig sicher, ob wir einen solchen montieren "dürften" ;-)
7.02 kwp-Photovoltaik-Anlage, Stromer E-Bike, Seit 04/17 Besitzer eines BMW i3 (94Ah) Fluid Black :-)
rogerio
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 11:43
Wohnort: Kanton Aargau (Schweiz)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste