CCS Ladesäulen.

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon endurance » Mo 3. Nov 2014, 11:27

Tja leider ist die Situation mit den Werkstatt/NL ladern nicht so einfach. Aussage von einer VW NL - uns wurscht die CCS kommt von ABB die NL hat nur den Platz bereitgestellt. Aber spätestens wenn der Platz immer belegt ist, so dass Sie Ihrer eigenen Vorführer nicht mehr laden können wird sich das ändern.
Bei BMW ist das auch von NL zu NL unterschiedlich - die Stromkosten sind eher vernachlässigbar aber wenn dann mal etwas defekt geht und zu dem Zeitpunkt hängt ein markenfremdes Fahrzeug dran wird die Diskussion losgehen.

Ich pers. frage bei VW immer (bei 3.xkW nicht, wenn frei und klar als E-Ladestation ausgewiesen) - bei BMW als BMW Fahrer aktuell nicht nötig - das ist für BMW i frei. Da Frage ich nur wenn ein Vorführer dran hängt der gerade lädt.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon LocutusB » Mo 3. Nov 2014, 15:31

Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, die Ladesäulen im Verzeichnis aufzunehmen. Steht die Säule nicht auf öffentlichem Grund oder ist sie nicht frei zugänglich, sollte dies aber auch über die diversten Felder bei der Meldung der Säule eingetragen werden. Somit ist es dann jedem slebst überlassen, sich zu erkundigen, ob er im speziellen dort zum Laden willkommen ist.

Bitte neue Säulen mit Sorgfallt einpflegen. Habe in unserem Verzeichnis letztens eine CCS bei mir um die Eck entdeckt und wollte die dann mal testen. Dort angekommen war es eine "einfache" Typ-2 Säule. Mit so einem Eintrag ist niemandem geholfen ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon Horbacher » Mo 3. Nov 2014, 15:39

Vielleicht bewirken die nervigen Anrufe der Emobilisten bei den Händlern auch, dass der nächste genervte Händler die Säule gleich öffentlich zugänglich macht oder die Mutterfirmen endlich Geld in die Hand nehmen und die Infrastrukur vernünftig ausbauen (s. Tesla Supercharger ).
Benutzeravatar
Horbacher
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:20
Wohnort: Freigericht

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon i300 » Mi 5. Nov 2014, 04:06

Also wir wären in der vergangenen Woche nicht mit meinem i3 gefahren (1.870km, <18 Liter E10, 14 kWh/100), wenn die CCS-Lader nicht im GE-Verzeichnis eingetragen wären. Einige davon bei BMW-Niederlassungen (z.B. Hannover) sind ja nicht mal im Navi enthalten.
Natürlich haben wir nicht nur schnellgeladen, sondern auch AC-22 und nachts Schuko im Hotel u. bei Freunden. Wichtig hierbei ist, ausdrücklich nach einer ganz normalen Schuko-Steckdose zu fragen, da viele zunächst verneinen.

Da die CCS-Säule an der NL-Frankfurt von endurance als defekt gekennzeichnet war, hatte ich dort aus Erfurt angerufen um nachmittags nicht vergeblich in die Stadt zu fahren, da wir von Erfurt direkt nach Heidelberg wollten. Die Dame meinte dann, dass die Säule normalerweise :roll: in Betrieb und zugänglich sei.. Erst auf weitere Nachfrage bot Sie mir an, sich näher zu informieren, was dann nicht klappte. Darauf wurde mir ein Rückruf angekündigt. Der kam dann nicht bis nachmittags und ich habe die Hotline in München angerufen und mein Problem/Zweifel geschildert. Ich bekam die Auskunft, dass die Säule zur Verfügung steht, wurde aber dann zurückgerufen und bekam die Auskunft, dass die Säule laut aktueller Liste bis Nov. nicht geht, man aber nicht wisse, ob sie nicht auch am 30.10. schon ginge.. :roll:
Am folgenden Tag (zu spät) rief mich der Techniker aus der NL-Frankfurt an, entschuldigte sich und sagte dass der CCS-Lader ginge... Ich erklärte ihm warum ich misstrauisch war und am Vortag lieber die letzten 50km knatternd gefahren war als vergeblich durch Frankfurt, aber evt. noch käme, da ich in Darmstadt zu einem Termin war.
Als ich dort los fuhr rief er wieder an und erklärte mir, dass der Lader tatsächlich - wie von mir befürchtet - defekt sei.... :!: :wand: :kap: :massa:

Also: Bitte eintragen und (bei Problemen) aktualisieren - sonst sind wir aufgeschmissen.
Auch die in Darmstadt und Mannheim. Wie hier schon erwähnt, kann man ja im Zweifel vorher anrufen.
Ich hatte mich schon gewundert, dass es im Grossraum Frankfurt nur eine / keine funktionierende CCS-Stationen geben soll...

Die nächsten CCS-Lader
in Bonn (dort muss man bei Mini only rein fahren, nicht bei BMW :roll: ),
in Düsseldorf (wegen Feiertag ;) war das Tor zu, der Lader aber zugänglich und in Betrieb, nur der Kaffe-Automat aus),
in Dortmund (völlig versteckt und blödsinnig eng in einer Nische) und
in Hannover sowie bei VW
in Wolfsburg (Riesen-Umweg von der A2)
funktionierten problemlos 8-)
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon Major Tom » Mi 5. Nov 2014, 16:13

War am Dienstag beim AH Krauth.
Das Thema 'CCS öffentlich machen' soll/muss wohl erst mit der Geschäftsleitung geklärt werden.
Da ich am Donnerstag meinen i3 wieder abholen kann, werde ich das Thema nochmals ansprechen.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1021
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon Major Tom » Fr 7. Nov 2014, 13:37

Aktuell ist die Säule in Heidelberg noch keine öffentliche Säule, d.h. ein entsprechender Eintrag ist (noch) nicht gewünscht.

Im Moment wird daran gearbeitet ein Abrechungssystem per EC Karte zu installieren (anscheinend ist hier ABB gefordert).
Danach soll es eine öffentliche Säule werden (nicht nur BMW Fahrzeuge).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1021
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon squanto » Sa 8. Nov 2014, 10:09

"in Düsseldorf (wegen Feiertag ;) war das Tor zu, der Lader aber zugänglich und in Betrieb, nur der Kaffe-Automat aus)"

Wie ist denn der Lader zugänglich gewesen, wenn das Tor zu ist? Ich habe da auch mal vor geschlossenem Tor gestanden. Das Gelände ist mit Findlingen abgesteckt gewesen, und ich habe dort keine Möglichkeit gefunden, den Lader mit meinem Wagen zu verbinden.

Dass man dort hingehen und den Lader aus der Nähe betrachten kann, wird dem E-Mobilisten wenig helfen.
squanto
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 12:26
Wohnort: Nähe Trier

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon Hasi16 » Sa 8. Nov 2014, 21:02

Ich kenne die Lage vor Ort nicht. Macht es nicht dann Sinn hieraus zwei Einträge zu machen?
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Duesseldorf/BMW-Niederlassung-Theodorstrasse-279/3205/
Dieser Eintrag steht nämlich auf 24/7!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon endurance » So 9. Nov 2014, 19:23

Gibt es zwei NL in Düsseldorf? Also ich stand dort nachts auch schon mal und der Wachdienst hat gemeint: "Du kümmst hier nit rein"
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: CCS Ladesäulen.

Beitragvon Hasi16 » So 9. Nov 2014, 20:06

Hi,

laut Fotos gibt es dort ja auch 22 kW-Säulen. Wenn diese 24/7 zu erreichen sind, die CCS aber nicht, dann macht es m. E. Sinn aus dem einen Eintrag zwei verschiedene zu machen. Wer ist dort vor Ort oder kennt sich aus und kann das verifizieren?
Laut Eintrag ist die CCS-Säule 24/7 zu erreichen, was ja offensichtlich falsch ist.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DriveByWire, speedy83, vierling und 7 Gäste