BMW kennt keine Gnade

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon STEN » Fr 23. Mai 2014, 15:43

Es hat u.U. einen ganz anderen Grund. Dieses Fahrzeug wurde kein Serienfahrzeug, daher
will man nicht die ganze Ersatzteilversorgung für die elektrischen Komponenten des Antriebstranges
aufbauen müßen. Dieses Fahrzeug wäre daher nicht mit Originalteilen reparierbar / wartbar.
Für BMW ist es billiger auf den ActiveE und auf den E-Mini mit einem großen Hammer draufzuhauen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon TeeKay » Fr 23. Mai 2014, 16:13

Was habt ihr erwartet? Dass BMW eine Kleinserie laufen lässt, die erhebliche Verschleißerscheinungen zeigt und nichtmal ne vernünftige Zulassung hat? Habt ihr mal in die Fahrzeugpapiere geschaut? Da steht drin, dass nichtmal die Gurte serienmäßig sind, sondern nur eine zugelassenen Gurten vergleichbare Rückhalteleistung von BMW garantiert wird.

Der von mir gefahrene Active E hatte eine knarzige Lenkung und Stoßdämpfer, die nach nichtmal 20.000km verschlissen waren. Das Auto wurde nicht dafür konstruiert, mit dem Gewicht digital gefahren zu werden. Genau das passierte aber in den diversen Testflotten.

Ich sähe als Hersteller in diesen Prototypen auch eher ein Reputationsrisiko, nicht in der Verschrottung selbiger.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon redvienna » Fr 23. Mai 2014, 16:38

Danke für die Infos. Das ändert meine Meinung etwas. Bin schon gespannt was BMW schreiben wird. Bei meiner Probefahrt ist mir der Wagen als sehr gut verarbeitet aufgefallen und die Straßenlage war wirklich toll. Nur der E-Motor war bei meinem Leihwagen recht laut. Hoffe die deutsche Leihflotte bleibt noch eine Zeit in Betrieb.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon HED » Fr 23. Mai 2014, 17:14

Das war der Umwelt sicherlich nicht zuträglich!

Man hätte sie da eher noch zum Verbrenner Rückbaues können, wenn BMW nicht will, dass man Testfahrzeuge sich aneignet.

Das ist gemein. Andere hätten gerne ein Auto, können sich aber keins leisten. Das wirft für mich ein richtig schlechtes Bild ab!

FUI BMW, so gut ich den i3 auch finde.
HED
 

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon JuergenII » Fr 23. Mai 2014, 17:54

HED hat geschrieben:
Man hätte sie da eher noch zum Verbrenner Rückbaues können, wenn BMW nicht will, dass man Testfahrzeuge sich aneignet.

Der war jetzt wirklich gut. Allerdings, so naiv kann man wohl jetzt doch nicht sein? Oder doch?

Trotz Rekordabsatz baut BMW für den europäischen Markt immer noch auf Halde. Versteckt im tiefen Wald mit ihren Artgenossen von VW und Co. Und da sollen die dann in Handarbeit ein paar Hundert E-Fahrzeuge auf Verbrenner umgebauen....... :roll:

Das was BMW da jetzt gemacht hat ist zwar nicht schön, dürfte aber immer noch die günstigste Variante sein, mit diesen Fahrzeugen umzugehen, zumal man davon ausgehen kann, dass sie die wertvollen Teile im Gegensatz zum EV1 sicher ausgebaut haben.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: AW: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon Karlsson » Fr 23. Mai 2014, 18:44

Bei Mercedes sind die ersten Fahrzeuge die Null-Serie. Sind nur zur Erprobung und dürfen nie in Kundenhand kommen. Vielleicht ist das bei BMW auch sowas in der Art. War ja anscheinend nur zum Erfahrungen sammeln für die i Modelle.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon HED » Fr 23. Mai 2014, 19:33

Okay anders. Umbauen muss man nichts.

Aber warum drückt man das Dach platt? Warum schlachtet man das Auto nicht aus? Eine Rohkarosserie kann auch gebraucht werden. Gibt genug Leute in Polen, die das für Geld aufbauen würden.

Der Stahl muss wieder eingeschmolzen werden, das kostet Energie!
HED
 

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon macdiverone » Fr 23. Mai 2014, 19:50

Polen ist aber (noch) kein Bundesstaat der USA und liegt jetzt nicht so direkt neben Kalifornien...

BMW ist auch keine Frickelbude, die die Leute mal eben einen Satz Autos ausschlachten lassen kann.

So "blond" und weltfremd kann man(n) doch garnicht sein.
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon endurance » Fr 23. Mai 2014, 20:15

Immer wieder amüsant was für Meinungen man hier vorfindet ;)
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3401
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW kennt keine Gnade

Beitragvon HED » Fr 23. Mai 2014, 20:17

macdiverone hat geschrieben:
Polen ist aber (noch) kein Bundesstaat der USA und liegt jetzt nicht so direkt neben Kalifornien...

BMW ist auch keine Frickelbude, die die Leute mal eben einen Satz Autos ausschlachten lassen kann.

So "blond" und weltfremd kann man(n) doch garnicht sein.


Du bist halt wenig umweltbewusst. Sieht man schon am 3.0 TDI. Kann dir nur raten das Auto bei Mobile reinzustellen, wenn du den i3 bekommst.

Isst wahrscheinlich kg von Fleisch usw. Achtest nicht auf Plastik Reduzierung, fragwürdige Kosmetikprodukte usw.
HED
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dramatick und 8 Gäste