BMW erzielt Rekord-Gewinn

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon e-lectrified » Do 12. Mär 2015, 22:26

graefe hat geschrieben:
es besteht für die dt. Hersteller aktuell kein vernünftiger Grund, Elektroautos anzubieten


https://www.youtube.com/watch?v=0jr78ATgDi8#t=1m19s
e-lectrified
 

Anzeige

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon BMWFan » Do 12. Mär 2015, 22:32

http://www.absatzwirtschaft.de/bmw-mit- ... uar-46575/

und hier ein Bericht, der meine Erfahrungen deckt und die Qualitäten des i3 herausstellt.

http://ecomento.tv/2015/03/12/bmw-i3-i8 ... gsbericht/

Bravo BMW!!!

Darauf mache ich mir ein Premium-Bier auf. Voller Geschmack...
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: BMW erziehlt Rekord-Gewinn

Beitragvon Hasi16 » Fr 13. Mär 2015, 00:44

Prost! BMW wird im interessantem Premiumsegment schon das Rennen machen! :)
Hasi16
 

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon green_Phil » Fr 13. Mär 2015, 08:08

Ich bin ziemlich belustigt und auch etwas erstaunt, wie gut eure Glaskugeln funktionieren.
Ich seh das etwas rationaler: BMW ist ein Unternehmen, das im Moment ganz gut dasteht. Aber auch bei BMW muss man sich ständig anstrengend, dass das so bleibt. Da strukturiert man um, dort geht man ein gewagtes Projekt ein. BMW geht auch Riskiken ein und ist auch nicht vor jeder Marktveränderung gefeit - auch bei BMW kann was dramatisch daneben gehen. Die Chance besteht immer, dieses Jahr, nächstes und auch in 2 Jahren. Aber es muss nicht so schlimm kommen, alle Unternehmen korrigieren ständig ihren Kurs um allem Übel aus dem Weg zu gehen. Ich meine das Glaskugelgeschaue ist reines Wunschdenken. Niemand kann die Zukunft vorhersagen, es gibt nur Wahrscheinlichkeiten.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon BMW EV » Fr 13. Mär 2015, 08:52

Wieder mal eine Disskusion im i3 Forum , wo es nicht Primär um den i3 geht.
Tja , was soll man auch immer schreiben , wenn das Auto funktioniert.
Das wiederum ist doch wohl auch ein Grund , warum manche Hersteller besser dastehen als andere oder?
Also weiter i3 fahren und lächeln!

Sonnige Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon Rudi L. » Fr 13. Mär 2015, 08:56

Mich freut das gute Ergebnis, sichert es doch Arbeitsplätze und die Dividende ;) Der weltweite Erfolg kommt von den Verbrennern, aber der i3 steht in D an der Spitze der beliebtesten Elektroautos. Besser kann es für einen deutschen Hersteller hier nicht laufen.

Man muss auch gönnen können 8-)

Was die Zukunft bringt weis keiner, ich hoffe unserem Wohlstand zuliebe, dass unsere großen Drei noch lange existieren und die Innovationen wieder vermehrt aus diesem Lande kommen.
Rudi L.
 

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon stromboli » Fr 13. Mär 2015, 10:06

BMW EV hat geschrieben:
Tja , was soll man auch immer schreiben , wenn das Auto funktioniert.


ich würde sogar schreiben "beängstigend gut" funktioniert!

aber zum Thema.
BMW ist sicher auf dem richtigen Weg und ich hoffe man ruht sich nun nicht auf den Lorbeeren aus oder steigt auf das zu hohe Ross (s. Nokia).

wenn ich da an I-car, Samsung car, LG car, autonomes fahren, Wasserstoffantrieb etc. etc denke, werden die nächsten 10 Jahre äusserst interessant.
ob da BMW, als doch eher kleiner Player, dagegenhalten kann, wird sich zeigen, aber ein Anfang ist gemacht.

wer weiss, vielleicht lächeln wir dann über den i3
Benutzeravatar
stromboli
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Okt 2014, 11:50
Wohnort: Aarau

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon franmedia » Fr 13. Mär 2015, 10:24

Um mal zur ursprünglichen Spiegel Meldung zurückzukommen. Dort steht ja, dass es vor allem der Erfolg von Dr. Reithofer ist. Dass er die Realitäten besser blickt als manch anderer Konzernlenker in der (deutschen) Autoindustrie, beweist er ja auch ständig mit aktuellen Äußerungen, etwa zum iCar, das er sehr ernst nimmt. Mindestens genauso wichtig, ist die feste Aktionärstruktur. BMW ist damit ja quasi ein Familienunternehmen. Damit lässt sich halt auch langfristig planen. Quartalsgewinne sind dann weniger wichtig.
Grundsätzlich haben ja wir zum Gewinn beigetragen. Da könnte man ja denken, zuviel für die Produkte gezahlt zu haben. Aber, ehrlich gesagt, hätte ich das bei Porsche und VW viel mehr. Gerade beim i3 finde ich Preis und Leistung in einem seriösen Verhältnis.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon Tideldirn » Fr 13. Mär 2015, 10:40

Irgendwann lächeln wir sicher über den i3 aber vorerst mal sollten wir doch lieber wegen dem Fahrspaß mit dem i3 lächeln :-)
Ich wünsche keinem der großen Deutschen Automobilisten schlechtes. Engagement für E-Mobility hin oder her.
Der Wohlstand in Deutschland ist in hohem Maße der Automobilindustrie geschuldet. Immerhin hängen viele tausende Arbeitsplätze von direkten und indirekten Zulieferbetrieben an dieser Industrie.
Wenn E-Fahrzeuge dann mal im großen Stil Verbrenner verdrängen werden, wird der Wind ohnehin viel schärfer wehen. Da ein Großteil der Industrie einfach nicht mehr benötigt werden wird. Aber dieser Weg wird noch ein weiter sein.
Klar darf man den Anschluss an diese neue Entwicklung nicht verschlafen, aber die ersten Erfahrungen sammelt mittlerweile jeder Hersteller. Ob nun mit BEV oder Hybrid-Fahrzeugen.
Gute Geschäfte beim Mutterkonzern werden sicher auch mehr Geld und Sicherheit für das i-Projekt bedeuten ;-)
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: BMW erzielt Rekord-Gewinn

Beitragvon stromboli » Fr 13. Mär 2015, 14:58

Tideldirn hat geschrieben:
Der Wohlstand in Deutschland ist in hohem Maße der Automobilindustrie geschuldet. Immerhin hängen viele tausende Arbeitsplätze von direkten und indirekten Zulieferbetrieben an dieser Industrie.


wenn man aber diesen Bericht gesehen hat, scheint auto-Deutschland immer noch zu schlafen :shock:

https://www.youtube.com/watch?v=buV5Sb_z9KE
Benutzeravatar
stromboli
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Okt 2014, 11:50
Wohnort: Aarau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dorke, ohne22, Poolcrack, sam und 14 Gäste