"Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

"Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon E-Mobil-Foo » Di 23. Okt 2018, 12:44

Morgens ist's dunkel, also schaltet das 2018er-LED-Fahrlicht ein.
Offizielles Können: Höhenregelung entsprechend der Zuladung (macht es auch, beim Einschalten erst absenken - dann voll voraus).
Subjektiver Eindruck:
1. die Helligkeit und Leuchtweite sind enorm.
2. Strahlungsränder sind bläulich
3. xxx die LichtkegelLänge wird anscheinend geregelt, je nachdem ob ein Fahrzeug vor einem fährt.
- das Vorderfahrzeug wird nicht angestrahlt, die Verkehrschilder vor dem Vorder"mann" leuchtet mein I3 aus... (geradeso, wie die Matrix-LEDs). Ist das Vorderfahrzeug weg, leuchtet der Kegel die ganze Fahrbahn aus.
Ist das nun die Vorstufen-Entwicklung zu der 2019er-Matrix-Leuchte ? Wissende Infos wären ideal.
I3-pur
E-Mobil-Foo
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 12:31

Anzeige

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon M.ausB. » Di 23. Okt 2018, 13:13

Ich befürchte, Du erliegst einer Täuschung.
zu 1 und 2: Ja, ist so.
zu 3: der Lichtkegel ist am rechten Fahrbahnrand deutlich länger als links, um den Gehweg auszuleuchten. Dann kriegen halt auch Verkehrsschilder etwas ab und da diese reflektieren, sieht es besonders hell aus. Ohne Matrix-LED gibt´s keine Veränderung des Lichtkegels.
Lediglich der sogenannte Fernlichtassistent ist in der Lage, das Fernlicht automatisch ein- und auszuschalten. Meinst Du vielleicht so etwas?

LG
Michael
BMW i3S seit 2.11.2018
M.ausB.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Sep 2018, 19:54
Wohnort: Falkensee

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon dedetto » Di 23. Okt 2018, 14:40

Hallo
Ich habe zunächst den gleichen Gedanken gehabt.
Wunderbares, helles Licht aber kein Entgegenkommender beschwert sich... Das kann doch sein...
Fragt mich nicht wie, aber so ist es. Natürlich blende ich ab, aber oft etwas später als früher.

Und ganz ehrlich, wenn das kein adaptives LED ist, wer braucht dann sowas?
Ich bin zufrieden, der Gegenverkehr ist es auch.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon acurus » Di 23. Okt 2018, 15:02

Der Gag ist: Fernlicht. Du kannst einfach das Fernlicht anlassen, egal wer oder was vor dir fährt oder dir entgegen kommt.

Das gibt es einmal wie beim i3 als Matrix-LED System, oder wie im (e-)Golf als mechanische Lösung. Beides gut :)

Für das normale Ablendlicht (Fahrlicht) hat es keine Auswirkungen, das darf so oder so niemanden blenden.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1540
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon dedetto » Di 23. Okt 2018, 15:11

Ich weiß.
Ich meinte auch die Fahrt mit Fernlicht.
Überraschenderweise fühlt sich keiner belästigt wenn man versehentlich etwas zu spät auf Abblendlicht umschaltet.

Ich finde das BMW auch das einfache LED Licht sehr gut hinbekommen hat.
Für Faule ist das mit der Matrix natürlich besser....
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon E-Mobil-Foo » Di 23. Okt 2018, 15:52

M.ausB. hat geschrieben:
Ich befürchte, Du erliegst einer Täuschung.... Fernlichtassistent ist in der Lage, das Fernlicht automatisch ein- und auszuschalten.
Fein, all das wußte ich nicht, weil die vielwortige Bedienungsanleitung hierzu garnichts sagt. S.136, "Beladung und richtige Ausleuchtung" in trivialer Wortschöpfung - auf LEDs wird wie folgt eingegangen:
DIE LICHTVERTEILUNG der LED-Scheinwerfer VERMEIDET die Blendwirkung
1) des ABBLENDLICHTES allgemein
2) des Abblendlichtes (automatisch) bei sporadischem Linksverkehr
Also ist dort was aktives im Gange - wie steht nirgends.
Die Spekulation wäre, weil bewiesenermaßen die stellmotorgetriebene Auf-und-Ab-Beweglichkeit vorhanden ist und links/rechtsverkehr-Anpassung automatisch erfolgt, daß sich beide Linsen unabhängig bewegen lassen. Die weitere Spekulation, ob die Kamera dazu genutzt wird, jene auf das Vorderfahrzeug direkt leuchtende Linse zu senken.
Danke soweit, meine Technik steht unter Beobachtung.
Zuletzt geändert von E-Mobil-Foo am Mi 24. Okt 2018, 06:45, insgesamt 1-mal geändert.
I3-pur
E-Mobil-Foo
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 12:31

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon footballfever » Di 23. Okt 2018, 20:45

Lohnen sich eigentlich die Mehrkosten von ca. 900 EUR für das Matrix LED?
footballfever
 
Beiträge: 209
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon DriveByWire » Mi 24. Okt 2018, 14:07

Ich kenne das im neuen i3 nicht, aber wenn es so ist wie bei unserem zweiten Auto (Audi A8), dann ist das nichts weniger als eine Sensation. Immer maximale Sichtweite und Ausleuchtung - das ist bei Nachtfahrten schon der Hammer. Ob es Dir das wert ist, kannst nur Du beurteilen...
----
his i3 94Ah REX 10/2017
hers A8L 4.2 TDI
DriveByWire
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Okt 2017, 10:04

Re: "Altes" LED Fahrlicht verstehen wollen (NoN-Matrix)

Beitragvon Tideldirn » Fr 26. Okt 2018, 17:03

Ich bin selber leider noch kein Matrix LED gefahren, aber als ich gestern Abend beim Fahren darüber nachdachte, kam mir doch tatsächlich ein A6 mit Matrix LED entgegen.
Ich fand das schon genial.
Hat mich wunderbar aus dem Lichtkegel genommen.
Ich würde das auf jeden Fall bestellen. Wäre für mich ein MUST HAVE aber sicher nicht für jeden.
Das normale LED Fernlicht ist bereits grandios.
Wer also ohnehin nicht so oft im Dunklen fährt, kann es sich evtl. sparen.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung / trunk extension ab 449,99€ bestellen:

WOKEBY
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 579
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste