90 kwh Batterie im Anlauf

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon Helfried » Di 20. Feb 2018, 16:08

Danke für das PDF!
Hmm, denen fehlt ja offenbar völlig der Plan.
Helfried
 
Beiträge: 8000
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon pousa13 » Di 20. Feb 2018, 16:33

naja 19 der mini, 20 der x3, 21 zwei weitere wenn ich das richtig deute....SO schlecht find ich das jetzt auch nicht
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 344
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
Wohnort: 85445 Oberding

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon DaKienes » Di 20. Feb 2018, 21:16

Ich sehe das auch nicht so negativ. Kurzfristig mag man sich mehr wünschen, aber mittelfristig ist klar zu erkennen, dass man bei den BEV weitere neue Modelle sehen wird. BMW baut seit geraumer Zeit und erfolgreich Motoren und Autos. Ich bin zuversichtlich, dass BMW einen guten Plan hat und auch in der Lage ist diesen umzusetzen.

Ich behaupte: Nachhaltige Entwicklungen dauern länger als Schnellschüsse und sind dann auch nachhaltiger, überlegter und treffsicherer.

... und so eine Präsentation wird in der Regel erst wertvoll und invormativ, wenn man auch die Worte dazu gehört hat. Mit der Präsentation allein kann man immer positive und negative Erwartungen "interpretieren".

....... und ich denke auch, wenn sich die Modelle schneller weiterentwickeln würden, würde sich das sehr negativ auf die Gebrauchtwagenpreise auswirken. Dann würden wir ja alle ein "altes Eisen" fahren ;-) und die anderen würden warten und warten und warten und warten bis die Reichweite "endlich" bei "unendlich" angekommen ist.
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon Basslo » Di 20. Feb 2018, 22:53

Alles auf der Folie ist im Prinzip nichts neues und sagt nach dem Jahr 2021 nichts mehr aus.
Was hast erwartet, dass im Jahr 2021 gleich 5 Modelle kommen?
Ab 2020 wird es von BMW jedes Jahr mindestens ein neues BEV geben. Das finde ich nicht schlecht.
Wenn die Nachfrage dann dementsprechend groß ist werden sie am Zeitplan sicher noch was anpassen.
Entscheidend wirds wieviel der X3 BEV nachgefragt wird.


AbRiNgOi hat geschrieben:
ich bin gerade über einen Foliensatz von BMW gestolpert, da wird den Investoren gezeigt wie es weiter gehen soll und wie toll sich die Gewinne entwickeln werden... Ganz nebenbei wird über EV berichtet. Da sieht es aber sehr, sehr traurig aus :(
Kein Wunder, dass viele BMWi Manager jetzt bei Pyton arbeiten...
2018-02-20_14h52_41.png

Quelle:https://www.bmwgroup.com/content/dam/bmw-group-websites/bmwgroup_com/ir/downloads/en/2017/Investor_Presentation/BMW_Group_Investor_Presentation.pdf

Für BMW Fans sind alle Folien interessant, für EV Fans nur die ersten paar, danm ist man frustriert... Der "neue" Mini... :oops:
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 250
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 11:00
Wohnort: Österreich

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 21. Feb 2018, 11:34

Meine Aussage bezog sich auf den i3, dem Forumsfahrzeug hier. Und auch auf den Wunsch einer 90kWh Batterie. Auch wenn der Faden hier schon vorher in Richtung Drittanbieter für eine größere Batterie geht, wollte ich mit der Folie die (nicht) Pläne von BMW verdeutlichen, den i3 nicht weiter zu entwickeln. Jetzt kommt wie schon aus einigen Gerüchten bekannt der X3. Also ein SUV mit hohem Stromverbrauch und damit hohen Kosten an der Garagensteckdose. Auf der Langstrecke, wenn dieser dafür überhaupt taugen soll, kann dies durch ultra Schnellladung und großer Batterie kompensiert werden. Wie Tesla halt.

Und die i-Linie geht zuerst einmal beim Verbrenner weiter, bis irgendwann einmal wieder BMWi als BEV angeboten wird.

Generell finde ich es sehr schade, dass alle vier die uns in Europa seit 2013 begleiten und uns zu elektrischen Langstreckenfahrern gemacht haben vor dem Aus stehen, der e-Golf, der BMW i3, der Mercedes B aber auch der Renault ZOE. Nix neues auf diesen vier Erfolgsschienen, und auch nichts von diesen Herstellern in den nächsten drei Jahren. Jeder dieser vier könnte anhand von den Vor und Nachteilen dieser Fahrzeuge lernen und eine Weiterentwicklung des eigenen Fahrzeuges vorantreiben. (ich will hier bewusst keine Vor oder Nachteile nennen, aber jedem sind diese bekannt und hat Gründe genau eines der vier gekauft zu haben)

Wenn der Tesla 3 kommt, wenn der Sion kommt, wenn der e-go kommt, wenn der Pyton kommt, wenn der Kona kommt... nichts von diesen "großen" vier Europäern. Sehr schade.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3918
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon 150kW » Do 22. Feb 2018, 22:56

Wie denn nichts neues? Der e-Golf geht nahezu natlos in den ID über, BMW macht den Mini, Daimler bringt den EQA.
150kW
 
Beiträge: 2016
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon redvienna » So 5. Aug 2018, 06:14

Diesen August wird das Produkt vorgestellt.

Siehe HP.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6440
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon dreas » Mo 6. Aug 2018, 08:58

Dann bin ich mal auf die Daten gespannt.
dreas
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 18:50
Wohnort: Stuttgart

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon midimal » Mo 6. Aug 2018, 10:48

Wahrscheinlich sind die 90KWh im I3 unbezahlbar :(
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6450
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 90 kwh Batterie im Anlauf

Beitragvon Poolcrack » Mo 6. Aug 2018, 11:10

:oops: Die müssen anscheinend auf einen i3s zurückgreifen wegen dem erheblichen Mehrgewicht des Akkus. :mrgreen:
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2332
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BMW EV, i3michel und 12 Gäste