30 Tage BMW i3

Beitragvon ammersee-wolf » Mi 25. Mär 2015, 19:46

So, nun steht das Osterei endlich vor der Tür. 160 benzinlose km liegen schon hinter mir. :hurra:

Eben wollte ich mich bei connected drive anmelden. Aber scheinbar bin ich zu doof. Es kommt immer die Meldung:
Das Passwort entspricht nicht den formalen Anforderungen an ein sicheres Passwort.

Gibts da einen Trick. Hier mal ein willkürliches PW, das auch diese Fehlermeldung auslöst: !-3a2b1c
Ich werde dieses PW natürlich nicht mehr versuchen. Nur was ist daran falsch? Auch Varianten mit Großbuchstaben werden nicht genommen.
Könnt ihr mir bitte helfen?

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 665
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon BMW EV » Mi 25. Mär 2015, 19:48

Probier es mal mit 8 Zeichen , Nur große und kleine Buchstaben und Zahlen. Keine Sonderzeichen wie z.B. ! + - usw.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon ammersee-wolf » Mi 25. Mär 2015, 20:00

:tanzen: Danke. Funktioniert. Da muss man aber auch erst einmal drauf kommen.
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 665
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon Tho » Mi 25. Mär 2015, 21:42

Viel Spaß ammersee-wolf :D

Ja, ich habe heute wieder CCS bei BMW in Dresden geladen. Drei i3, ein schönes Bild.
Wenn schon mit I-Fahrzeugen vollgeparkt ist soll man sich einfach quer davor stellen, solang man da bleibt ist das ok. Das CCS Kabel ist lang genug. Ich darf auch jederzeit mit dem i3 laden.
Ich fahre entweder früh oder Nachmittag an den CCS Lader, das ist mit 20-30min wirklich akzeptabel und ich komme für meine 2x 85km Arbeitsweg täglich im Gebirge in der aktuellen Jahreszeit wirklich ohne REX aus. Hätte ich nicht gedacht.
Bisher lief inklusive Abholung von Leipzig ins Erzgebirge noch kein REX bei mir. Bin jetzt bei 750km. ;)
Dateianhänge
11080715_956428741036392_94268645219127271_o.jpg
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon Tho » Mi 25. Mär 2015, 21:46

Mein Verbrauch auf dem Arbeitsweg: (Start Vorklimatisiert, -1C, Landstraße und ECO Pro)
Dateianhänge
10391057_956187161060550_5103759092383050950_n.jpg
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon Tideldirn » Do 26. Mär 2015, 07:05

Sauber.
Wenn du da täglich kostenlos laden kannst wäre das doch ein weiterer Pluspunkte.
Hätte auch gerne einen BMW Händler mit CSS irgendwo auf der Strecke das macht sich sicher Bemerkbar bei den Kosten. Deine Verbrauchswerte sehen auch gut aus. Bin mal gespannt was ich so hin bekomme 8-)
Viel Spaß noch mit dem i3
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon Tho » Do 26. Mär 2015, 08:24

Heute 10 Grad, und nochmal ist der Verbrauch runtergegangen. Ich bin auch nicht geschlichen, 80-90km/h auf der Landstraße und kurvig/bergiges Profil. Ist schon erstaunlich was der Carbon Leichtbau möglich macht, das ist wie einmals der Aluminumeinsatz beim A2.
Dateianhänge
cons.png
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon BMW EV » Do 26. Mär 2015, 09:13

Hallo Nachbar.

Das deckt sich auch mit unseren Verbräuchen. Heimzu in die Berge geht es so um 2kw hoch.
Nun , wenn Du mal Zeit hast , kannst Du auch mal einen kleinen Umweg machen. Viel Spaß noch mit dem i3!

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon ammersee-wolf » Fr 27. Mär 2015, 17:59

Guten Abend,
ich bin jetzt bei etwa 530km.
Gestern hatte ich das erste mal ccs 30kwh geladen. Göttlich im Vergleich zu Schuko. Mein Verbrauch pendelt um die 14 kwh/100km.
In Herrsching am Ammersee ist eine super Säule http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Herrsching/VR-Bank-Herrsching-Bahnhofplatz-4/7048/
Ohne die würde mir es auf Dauer keinen Spass machen, den Wagen zu fahren. Bei i3 ist meines Erachtens CCS ein Muss.
Rex lief bisher nur einmal zum Test.

Heute an der 30 kwh Säule: Angekommen mit 15% (lt. Säule)
Geladen 39min 12,6 kwh. (Akku war warm, da ich davor 100km unterwegs war)
Akku war danach zu 86 % geladen. (Bis zu 100% hätte es laut Säule mindestens eine weitere Stunde gedauert)
Wenn ich jetzt etwas rechne, komme ich bei 100% Akku auf nur 17,8 kwh, die geladen werden, bis Akku auf 100% wäre.
12,6KWh / 71% * 100% = 17,75KWh (der Wagen hat etwa 31.000km auf der Uhr)

Kann ich überhaupt so rechnen? Wenn ja, scheint mir die Kapazität des Akkus nicht in Ordnung zu sein. Ich bekomme vollgeladen in der Früh auch immer nur ca. 112km elektr. Reichweite angezeigt.

Am Donnerstag möchte ich eine Tour von Pähl nach Saarbrücken machen. Laden nur mit CCS in Stuttgart, Karlsruhe, Landau, Saarbrücken. Die erste Etappe von Pähl nach Stuttgart muss ich mit Rex nach Akkuende überbrücken. Oder kennt jemand eine CCS zwischen Memmingen und Ulm?
Oder leiht mir jemand seinen Tesla MS? Er/Sie dürfte dann auch ein paar Tage i3 fahren dürfen.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 665
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: 30 Tage BMW i3

Beitragvon Algo » Fr 27. Mär 2015, 22:33

Oh super ... ich wusste nicht dass die CCS-Säule in Herrsching 24/7 und kostenlos ist. Sehr gut ... da wollte ich eh mal einen Tagesausflug machen in die Nähe wenn ich meinen i3 habe und hatte mir die Ladesäule schon ausgeguggt um für die Rückfahrt auf zu laden. So ohne REX schaffe ich es sonst nicht zurück.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste