Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflichtig

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon ABÖ » Fr 29. Aug 2014, 12:34

wie schon oben geschrieben würde ich TANKE WienEnergie besser finden - ist auch nicht so lange

LG Andreas

PS: wollte heute in Spitz testen aber noch alles beim Alten, Hinweis dass es ab 01.09 kostenpflichtig ist wurde angebracht
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Anzeige

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon eW4tler » Fr 29. Aug 2014, 23:40

@micky4: Nur "tankE" alleine geht nicht, da der Begriff schon von einem EVU in Köln verwendet wurde. Da werden sich wohl noch einige bezüglich der Marke unterhalten müssen... ;)

@ABÖ: Gebe dir Recht; das mit dem Schrägstrich gefällt mir auch nicht. Aber wenn wir bei den EVN Säulen "tankE WienEnergie" hinschreiben, wird es die EVN'ler auch nicht freuen. ;)

Angelehnt an den Aufdruck auf den RFID-Karten und da es vice versa funktionieren soll, bin ich mittlerweile der Meinung, dass wir beide "Marken" bei den jeweiligen Ladesäulen dazuschreiben sollten.
Also z.B.die Ladesäule von Spitz wird von der EVN betrieben und gehört zu den Ladeverbünden "tankE EVN, tankeE WienEnergie". Ist jetzt etwas mehr Arbeit, aber für andere Elektromobilisten die die tankE-Hintergründe nicht wissen, ist es dann klar, dass die jeweiligen Ladesäulen mit beiden Karten funktionieren.

Gibt es noch andere Vorschläge?

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon ABÖ » Sa 30. Aug 2014, 20:29

... ich bin ja grundsätzlich bei dir aber bedenke dass zukünftig mehrere Evu's sich dem Tanke Modell anschliessen werden. Wollen wir dann immer alle Tankstellen updaten? Ich bin froh dass zumindest Wienenergie und EVN an einem Strangbziehen und man mit einer Karte schon mal in 2 Bundesländer tanken kann (auch wenn es was kostet :cry: ).

Was haltet ihr von
"TankE Österreich"
oder noch besser
"tanke-wienenergie.at" <= wenn dort alle EVN und Wienenergie Tankstellen abgebildet sind

Wenn wir bis Freitag warten wollen frage ich gerne meinen Freund der eben bei tanke-wienenergie arbeitet wie die Zukunft bezüglich Expansion ausschaut und ob er Vorschläge bezüglich Namensgebung für den gesamten Verbund hat mit dem alle Verbundpartner leben können, gerne auch mit Brief und Siegel :D .
LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon eW4tler » So 31. Aug 2014, 00:44

ABÖ hat geschrieben:
"TankE Österreich"
Gefällt mir.

Aber frag bitte bei deinem Freund. Sollen die (WienEnergie) sich auch mal Gedanken machen, wenn sie so eine verwaschene Marke kreieren und wir schon die Arbeit mit dem Verzeichnis für sie machen ;)

Lieber etwas warten und dann "richtig" eintragen.

Danke!

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon eW4tler » Mo 1. Sep 2014, 08:13

So sieht der Aufkleber in Krems beim Wellenspiel aus:
PICT0001.JPG

Das sind also bei voller Ausnützung der Zeit
22kW => 0,18€ / kWh
3,7kW => 0,27€ / kWh

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon eW4tler » Di 2. Sep 2014, 09:36

Habe gestern am Mo, 1. September in Krems getestet. Säule ist noch kostenlos; Abrechnungsystem noch nicht aktiviert.

Parallel dazu habe ich auch getestet, was passiert wenn man keine Karte hat. Das hat die EVN wirklich gut gelöst! :)
Man kann in das nebenliegenen Restaurant Wellenspiel gehen und sich dort ein Startpaket holen.
In diesem Startpaket ist dann ein Willkommensschreiben, eine "TANKE-Karte" (die funktionsbereit ist), ein Anmeldeformular, eine Liste mit den Lademöglichkeiten und ein USB Stick (8GB) mit den Lademöglichkeiten als EXCEL.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon Batterie Tom » Di 2. Sep 2014, 09:51

ich würde tankE/EVN schreiben - das ist kürzer und zeigt auch was Sache ist
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon ABÖ » Sa 6. Sep 2014, 08:06

Ich habe gestern mit meinem Freund von Wienenergie über das Thema gesprochen. Wie schon oben geschrieben wird es im Tanke Verbund mehrere Teilnehmer geben die die Marke "Tanke" branden, eben so wie es EVN getan hat.

Mittlerweile gibt es Tanke Wienenergie und Tanke EVN, wie wir wissen funktionieren die Karten wechselseitig. Darüber hinaus gibt es auch Roamingpartner wie BMW Charge now, weitere sollen folgen.

Jetzt die Möglichkeiten zur Namensgebung:
1. Tanke Wienenergie/EVN mit der Verpflichtung immer den Namen zu erweitern wenn ein neuer Tanke Partner hinzukommt
2. eigener Name für jeden Eigentümer => alle Wiener Säulen im Verbund Tanke Wienenergie, Nö Tanke EVN, ....
3. Tanke Österreich, das schlägt auch mein Freund als beste Lösung vor

Vorteil von 3 ist, dass man über die Filterfunktion alle Tanke Partner gelistet bekommt, unter Betreiber sieht man ja wem die Tankstelle gehört.

Eure Meinung?

Wie wollen wir die Änderung durchführen, wer machtwelche Säulen, eventuell eine PLZ Aufteilung?
Ich mache gerne alle 3xxx.

LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon eW4tler » Sa 6. Sep 2014, 09:59

ABÖ hat geschrieben:
3. Tanke Österreich, das schlägt auch mein Freund als beste Lösung vor

Bin auch für "TANKE Österreich", damit ist der Verbund eindeutig erkennbar und der Eintrag ist auch gültig wenn noch andere EVU´s dazu kommen.

Danke für die Nachfrage/deine Bemühungen!
Mach mal soweit du kommst, den Rest mach dann ich oder wer anderer in der Community.

PS: Habe es mal bei meiner Wiener Lieblingsladestelle eingetragen um zu test wie es aussieht. ;-)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zur Info: einige EVN Ladesäulen ab 1. Sept. kostenpflich

Beitragvon Wackelstein » Mo 8. Sep 2014, 08:01

Das sind also bei voller Ausnützung der Zeit
22kW => 0,18€ / kWh
3,7kW => 0,27€ / kWh

Das erscheint mir mehr als fair und sogar günstig. Außerdem gibt es keine Pauschale auf die Karte - wie bei Smartics. D.h. auch für Leute, die ab und zu mal laden wollen ist das eine gute Option.
Gut gemacht EVN und Wien-Energie!
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 502
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jaale, rocco-rocco und 3 Gäste