Vorschläge für Ladenetz.de

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon Flünz » Mo 6. Okt 2014, 13:48

München Umland (Bayernwerk)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon fbitc » Mo 6. Okt 2014, 18:12

Warum sollen kostenlose Säulen in den Ladenetz Verbund?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon p.hase » Mo 6. Okt 2014, 19:29

fbitc hat geschrieben:
Warum sollen kostenlose Säulen in den Ladenetz Verbund?

meine rede. tüstrom, kostenlos anrufen, klappe geht auf, strom fliesst max. 3,7kW kostenlos, gute lage. für den happen zwischendurch, voll ok. wozu ladenetz?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5340
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon PowerTower » Mo 6. Okt 2014, 21:52

fbitc hat geschrieben:
Warum sollen kostenlose Säulen in den Ladenetz Verbund?

Es gibt ja auch kostenlose Ladesäulen, die nicht rund um die Uhr zugänglich sind. Da zahl ich lieber dafür, damit ich die 24/7 nutzen kann.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon fbitc » Mo 6. Okt 2014, 22:20

Das ist richtig, aber die mir bekannten und genannten Säulen bzw Betreiber haben 24/7 und sind kostenlos
Warum soll ich die ins ladenetz stecken?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon DCKA » Mo 6. Okt 2014, 22:27

PowerTower hat geschrieben:
fbitc hat geschrieben:
Warum sollen kostenlose Säulen in den Ladenetz Verbund?

Es gibt ja auch kostenlose Ladesäulen, die nicht rund um die Uhr zugänglich sind. Da zahl ich lieber dafür, damit ich die 24/7 nutzen kann.


Genauso sehe ich das auch, damit die Säulen hält nicht nur von 'Einheimischen' bzw. vorher Registrierten benutzt werden können, sondern von viel mehr E-Fahrern. Es sind ja nicht nur Ladenetz Kunden sondern auch alle Kunden der Roamingpartner die die Ladesäulen nutzen sollen/können. Je mehr Ladungen an einer Säule getätigt werden, desto besser!
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon p.hase » Mo 6. Okt 2014, 23:11

er sagte aber doch gerade "Das ist richtig, aber die mir bekannten und genannten Säulen bzw Betreiber haben 24/7 und sind kostenlos. Warum soll ich die ins ladenetz stecken?"

was gibt es daran nicht zu verstehen bzw. zu verschlimmbessern? ist doch für jeden und immer!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5340
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon PowerTower » Di 7. Okt 2014, 07:36

Die erste Frage war, warum sich Betreiber kostenloser Ladesäulen dem Ladenetz anschließen sollen. Ganz allgemein und ohne die Bedingung 24/7. Erst danach hat er von den ihm bekannten Ladesäulen gesprochen. Natürlich müssen kostenlose Ladesäulen, die 24/7 zugänglich sind, nicht ins Ladenetz integriert werden. Für alle anderen Betreiber ist diese Überlegung durchaus sinnvoll.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon dibu » Di 7. Okt 2014, 11:31

In dem Thread geht es doch darum, wen wir gerne im Ladenetz-Verbund hätten. Dass es im Moment noch kostenlose Lademöglichkeiten gibt, ist ja ok. Aber was machen wir, wenn die Betreiber über eine Bezahlung nachdenken? Dann ist es vermutlich zu spät, ihnen zu sagen: geht doch zu Ladenetz. Dann machen sie irgendwas.

Also: Die Vorschläge zielen meines Erachtens darauf ab, welche Stadtwerke unseres Erachtens sinnvoll im Ladenetz-Verbund wären, unter der Voraussetzung, die Ladung kostet Geld (unabhängig davon, ob sie jetzt noch kostenlos sind).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon fbitc » Di 7. Okt 2014, 11:37

Wenn es überall was kostet bzw kosten würde, dann sollten doch alle Betreiber in einem Verbund sein. Dann verstehe ich diese "Auswahl" ja noch weniger.
Dann kann man gleich alle Betreiber anschreiben, geht zu xy ( muss ja nicht zwingend Ladenetz sein, oder?) ....
Oder habe ich in diesem Thread was grundlegendes übersehen?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste