Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon drilling » Mi 19. Sep 2018, 13:10

E.ON Drive Team hat geschrieben:
Hallo drilling,
die Bezahlung per RFID und Kreditkarte wird noch im Laufe der nächsten Monate an allen Tank&Rast-Ladestationen eingeführt. Dann kannst Du schon bald viel einfacher bezahlen.


Danke, das hört sich sehr gut an, wenn dann noch die Pauschalpreise durch kWh Preise ersetzt werden, dann werde ich auch gerne wieder bei Eon laden. Die jetzigen Pauschalpreise sind für Besitzer eines Autos mit kleinem Akku einfach viel zu hoch.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4805
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon E.ON Drive Team » Mi 19. Sep 2018, 15:55

Fridgeir hat geschrieben:
Liebe Merle,

wie garantiert ihr, dass mit Beginn der kostenpflichtigen Ladevorgänge die Zuverlässigkeit eurer Säulen signifikant steigt? Was passiert, wenn dem nicht so ist?

Ich frage für einen Freund ^^!


Hallo Fridgeir,
Du kannst Deinem Freund sagen, dass wir vor der Einführung eine neue Firmware ausgerollt haben, die die Stabilität verbessert. An der Behebung sonstiger technischer Probleme arbeiten wir auch weiterhin konsequent. Sollte es zu Störungen oder Ladeabbrüchen kommen, nehmen wir seine Daten und die der gestörten Ladung gerne auf, prüfen sie und erstatten ihm gegebenenfalls die entstandenen Kosten.
Viele Grüße
Merle vom E.ON Drive Team
E.ON Drive Team
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:46

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Smartpanel » Do 20. Sep 2018, 09:12

Schalten die Säulen in den Messemodus - also kostenfreier Strombezug - wenn die Kommunikation gestört ist ?

Erstattung der Kosten ist ein guter Schritt, aber zunächst steht man ja ohne Strom da und weiß nicht ob der nächste eon-Schnelllader in Fahrtrichtung die gleiche Störung hat.
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 502
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 17:26
Wohnort: bei München

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon E.ON Drive Team » Do 20. Sep 2018, 11:01

Hallo Smartpanel,

wenn die Kommunikation gestört ist, fällt die Station grundsätzlich in den Messmodus. Rufen Sie in diesem Fall doch bitte einfach unsere Mitarbeiter unter der Nummer 0800 5 89 09 56 an. Sie helfen Ihnen gern und werden versuchen, Ihnen das Laden - zum Beispiel durch einen Neustart - an dieser Station zu ermöglichen.

Viele Grüße
Sonja vom E.ON Drive Team
E.ON Drive Team
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:46

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Odanez » Do 20. Sep 2018, 11:37

Hi Sonja,
ein Neustart einer Station kann der Mitarbeiter unter der Hotline nicht durchführen - er eröffnet lediglich ein Ticket, was dann an der entsprechenden Stelle dann bearbeitet wird, was aber bedeutet, dass es mehrere Stunden dauern kann, bis die Säule wirklich neu gestartet wird. So zumindest meine Erfahrung.
Oder hat sich da was geändert?
Odanez
 
Beiträge: 1351
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon PowerTower » Do 20. Sep 2018, 12:39

Sofern die Station erreichbar ist, kann sie auch neu gestartet werden. Leider hängt eben diese Verbindung nicht selten, so dass der Nutzer blöd da steht. Da der Not-Aus seit einer Designänderung nicht mehr zum Ausschalten der Säule führt, hat man selbst keine Möglichkeit hier nachzuhelfen.

Es wäre gut, wenn der Nutzer per Tastenkombination einen Reset durchführen könnte. Beispiel: Efacec Säule bemerkt Problem, dann die beiden oberen Tasten gleichzeitig für 10 Sekunden drücken und es wird ein Reboot erzwungen. Ist das nicht denkbar, so eine Funktion zu integrieren? Jedes mir bekannte Infotainment System in Autos lässt sich mit irgendwelchen Tastenkombinationen resetten und wiederbeleben. Für Ladesäulen wäre das auch hilfreich.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5124
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon TeeKay » Do 20. Sep 2018, 12:55

Oh ja, dann kann ich nach dem pauschalabgerechneten Ladebeginn bei anderen Leuten einen Neustart der Säule erzwingen.

Würde vernünftige Technik angeschafft, diese sorgfältig gewartet und ein Ersatzteillager angelegt werden, bräuchte es keine Workaround-Krücken. In Dänemark macht sich seit 2013 folgende Menge an Fahrern Gedanken darüber, wie Säulen bei Problemen neu gebootet werden können: 0 (in Worten Null). Ich wette, das gilt sogar für die E.ON Kunden in Dänemark. Aber mit E.ON Dänemark hat E.ON Deutschland ja ähnlich viel zu tun wie mit der neu gegründeten Bio Geflügelfarm Best Chicken in Südaustralien.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12737
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon drilling » Do 20. Sep 2018, 13:12

TeeKay hat geschrieben:
Oh ja, dann kann ich nach dem pauschalabgerechneten Ladebeginn bei anderen Leuten einen Neustart der Säule erzwingen.

Es sollte kein Problem sein die Reset Tastenkombination in der Software bei laufender Ladung zu unterbinden.

Abgesehen davon wäre es natürlich besser das sich die Säule bei Kommunikationsproblemen gar nicht erst aufhängt, das ist sicher auch lösbar.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4805
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon E.ON Drive Team » Do 20. Sep 2018, 15:52

Odanez hat geschrieben:
Hi Sonja,
ein Neustart einer Station kann der Mitarbeiter unter der Hotline nicht durchführen - er eröffnet lediglich ein Ticket, was dann an der entsprechenden Stelle dann bearbeitet wird, was aber bedeutet, dass es mehrere Stunden dauern kann, bis die Säule wirklich neu gestartet wird. So zumindest meine Erfahrung.
Oder hat sich da was geändert?


Hallo Odanez, oft hilft auch ein Neustart der Station und hier können die Mitarbeiter der Hotline helfen. In den Fällen, bei denen ein Neustart nicht hilft, lag meist ein Firmware-Problem vor. Mit der Aufspielung der neuen Firmware sollten diese Fehler jetzt aber behoben sein.
Viele Grüße
Kristin vom E.ON Drive Team
E.ON Drive Team
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:46

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon eue.boettcher » Do 20. Sep 2018, 16:49

@E.ON Drive Team:

Wer kümmert sich denn endlich mal um die Lader Prignitz Ost und West?

Für die Strecken Berlin - Hamburg / Wismar gibt es im Bereich WittstockerDreieck kaum Alternativen zum Schnelladen. Seit Monaten sind sie meistens (beide) auf Störung - sehr ärgerlich. Wir mussten bereits umkehren und Neustrelitz anfahren,

So schwer kann das doch nicht sein - oder???

Gruss
Edgar
Hyundai IONIC Elektro Premium, weiss
Bestellt: 08.06.18, abgeholt am 27.07.18
eue.boettcher
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 21:30
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste