Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)


Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon phonehoppy » Mo 16. Apr 2018, 18:56

Fridgeir hat geschrieben:

das kann man von Twitter nicht behaupten



Ich habe via Twitter tatsächlich eine Antwort von e.on erhalten :

tut uns leid - wir haben die T&R-Stationen übernommen und arbeiten daran, sie in unser System zu überführen. Bitte rufen Sie bei Problemen immer unsere kostenlose Hotline an. Manche Dinge lassen sich einfach am Telefon beheben. Viele Grüße Ihre E.ON
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 1024
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon gekfsns » Mo 16. Apr 2018, 19:16

Ist schon erschreckend das mit dem #eOnLadeGate.
Plane gerade meine längere Urlaubsfahrt und auf der Strecke hab ich im Tankstellenverzeichnis zu >80% nur defekte eOn Ladesäulen gefunden. Hat T&R seine Säulen wirklich an jeden "Dödel" vergeben ohne vorher zu überprüfen, ob sie überhaupt in der Lage sind, solche Säulen zu betreiben und all ihre Energie nicht nur in PR auf Twitter/Facebook stecken :roll: ?

Vielleicht sollte man medienwirksam alle paar Monate die "Lademöhre" des Monats an unfähige Ladestromanbieter verleihen um die eigene Lobhudelei ins rechte Licht zu rücken ?
gekfsns
 
Beiträge: 1996
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Ilchi » Mo 16. Apr 2018, 19:24

Vielleicht ist ja das 'In Maintenance' nur der Bildschirmschoner der EON Ladesäulen und wir haben es bisher nur noch nicht kapiert :-)
Kona bestellt in 09/2018, #265
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 500
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon TeeKay » Di 17. Apr 2018, 08:11

Dass E.ON nichts drauf hat, hätte T&R vorher wissen können. Deren Säulen waren trotz ihrer niedrigen Stückzahl jahrelang in den Flop10-Statistiken enthalten und funktionierten teils jahrelang gar nicht. E.ON ist es auch, die 4 (!) zueinander inkompatible, nicht miteinander roamende Ladenetzwerke in Dänemark, Schweden, Deutschland und Tschechien betreibt.

Jedes Startup eines Viertklässlers hätte in Sachen Software mehr drauf als E.ON. E.ON ist für mich der Inbegriff des an Elektromobilität desinteressierten Unternehmens. Hätten die nicht billigst das Netzwerk von Better Place gekauft, stünde dieser Großkonzern in Sachen Elektromobilität bis heute mit leeren Händen da.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13031
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon MaXx.Grr » Di 17. Apr 2018, 09:56

eDEVIL hat geschrieben:
"Aufrollen" stimmt ja auch irgendwie, aber nur nicht so ganz positiv:


Die schreiben auSrollen, nicht aufrollen - und damit meinen sie wohl daß die Norweger mit ihren eAutos wegen Elektronenmangel bald ausrollen... Hihi...

gekfsns hat geschrieben:
Vielleicht sollte man medienwirksam alle paar Monate die "Lademöhre" des Monats an unfähige Ladestromanbieter verleihen um die eigene Lobhudelei ins rechte Licht zu rücken ?


Ja, das würde absolut Sinn machen und die eMobilität würde mehr Aufmerksamkeit zuteil... Frei nach dem bekannten amerikanischen Humoristen mit blondem Haar "Bad news is good news" :-D

Ilchi hat geschrieben:
Vielleicht ist ja das 'In Maintenance' nur der Bildschirmschoner der EON Ladesäulen und wir haben es bisher nur noch nicht kapiert :-)


Der ist saugut, der gefällt mir :-D
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 931
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:19

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon eDEVIL » Mi 18. Apr 2018, 06:35

Wenn man beim Serverumzug im Web-BEreich egnau so vor gehen würde wie EON, dann würde man auf Websiten kaum surfen können.
Man beläßt das gnaze doch solange im Altsystem, bis das neue System exemplarische funktioniert. Es sind ja keine Einzelfälle, sondern eher die Regel. :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Tho » Mi 18. Apr 2018, 08:49

Das machst du so mit einem Produktivsystem, mit dem du Geld verdienst.
An einem Testsystem tobt man sich schon mal aus :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7079
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon eDEVIL » Mi 18. Apr 2018, 09:18

Ja, sind ja nur diese bescheuerten eAuto-Fahrer. Geld verdient man eh nich damit und die Spinner sollen shcon mal mekren, was sie davon haben... :roll: :evil:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Fridgeir » Mi 18. Apr 2018, 09:37

sorry, gestern konnte ich mich ja noch zurückhalten, aber bei der heutigen Nachricht kann ich nicht anders:

Unbenannt.PNG


Was haben die bei E.On genommen??
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-11-539 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 3025
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kartsimpson, puddnig, wolpertinger42 und 5 Gäste