Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon dkallend » So 18. Nov 2018, 16:51

Ich war am 15.11.18 auf der A7 zwischen Fulda und Kassel und weiter auf der A44 Richtung Dortmund unterwegs. Bis vor Kurzem waren Großenmoor und Bühleck noch frei. Die RFID von NewMotion funktionierte auch. Neuerdings wollen die Wucherpreise, funktionieren nur noch manchmal und die RFID-Karte von NewMotion funktioniert überhaupt nicht mehr. Die Anzeige an der Säule sagt, man soll mit den Tasten die Ladeart einstelle nur die Tasten funktionieren auch nicht mehr. Mit so einer Politik von Innogy, deren Name jetzt an den Säulen steht wird das mit der Umstellung auf E-Autos nichts. Alleine die Stromkosten sind höher, als wenn ich die gleiche Stecke mit ähnlicher Geschwindigkeit mit Diesel oder Benzin fahre. Ich finde das ist eine bodenlose Frechheit und finde, dass Innogy hier unter Ausnutzung einer Monopolstellung Wucherpreise verlangt.
dkallend
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 16:43

Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon MitmRadldo » So 18. Nov 2018, 16:59

Wie man es nimmt. Innogy schalte ich mit der eCharge-App frei, die ist ein bißchen langsam, hat jedoch bisher immer funktioniert. Mit dem BEW-Vertrag für 5 Euro im Quartal (inklusive 15 kWh) sind die DC-Lader aktuell sogar noch kostenlos, da keine eichrechtskonformen Zähler verbaut sind und BEW deshalb auf Geld verzichtet - das wird sich nächstes Jahr ändern. Bleibt BEW seinem Tarif treu, kostet die kWh jenseits des Inklusivkontingents 30ct.
30.01.2018. Das UFO ist gelandet. :mrgreen:
#ecannonball 2018 - HH => M - Team 16 - Alex & Chris im IONIQ
Benutzeravatar
MitmRadldo
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 26. Okt 2017, 07:43
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon GAF5006 » So 18. Nov 2018, 17:19

dkallend hat geschrieben:
Neuerdings wollen die Wucherpreise


Was nennst Du denn Wucherpreis? Nur, damit man mal einen Anhaltspunkt hat, denn das ist immer relativ.

Betrifft aber auch Innogy und nicht EON, um die es hier im Thread geht.
Benutzeravatar
GAF5006
 
Beiträge: 163
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 17:18
Wohnort: Neumünster, SH

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon fbitc » So 18. Nov 2018, 17:24

Erster Beitrag und gleich so einen Einstand hier?
fbitc
 
Beiträge: 4744
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon HajoR » So 18. Nov 2018, 17:48

@ E.on Drive team:
Modernes Raubrittertum hin- oder her-, listet doch bitte mal alle so umgebauten (und zum Umbau geplanten Säulen) auf, damit wir altertümlichen Kartennutzer mit unseren schwachen Smartphones wissen, welche Säulen für uns nicht mehr nutzbar sind.

Dazu kommt, dass hier im Verzeichnis alles auf "nur noch App" geändert werden müsste.

HajoR[/quote]

Hallo HajoR,
das tut mir ehrlich leid, wenn Du die Säule nicht nutzen konntest. Wir haben jetzt noch einmal nachgesehen - an der Säule ist ein Kartenleser vorhanden. Grundsätzlich sollten an allen Säulen auch weiterhin Kartenleser vorhanden sein, wenn vorher schon welche da waren. ;)
Wenn Du noch einmal in einer solchen Situation bist, sei doch so nett und mach dann ein Foto von der Säule. Dann können wir uns das Foto einmal ansehen und Dir besser weiterhelfen.
Liebe Grüße und weiterhin gute Fahrt,
Merle vom E.ON Drive Team[/quote]

Hallo Merle vom E.On Drive Team
Sorry, wenn ich erst heute mit den Fotos dienen kann, fahre die Tour durchschnittlich nur einmal im Monat:
Holmmoor Ost_20181117_055138.jpg
Ladesäule Raststätte Holmmoor Ost am 17.11.18 um 05:51 Uhr
Hüttener Berge Ost_20181117_080933.jpg
Ladesäule Raststätte Hüttener Berge Ost am 17.11.18 um 08:09 Uhr
Brokenlande Ost_20181117_062659.jpg
Ladesäule Raststätte Brokenlande Ost am 17.11.18 um 06:27 Uhr
[attachment=2][quote="E.ON Drive Team"][quote="HajoR"]
Das war am Samstag die Hinfahrt nach Flensburg.
Konnte an keiner der Ladesäulen einen RFID-Kartenleser finden, meine aber, mich an einen an der Säule in Hüttener-Berge Ost (allerdings in der Vor-E.On-Zeit) erinnern zu können.

Es folgt eine zweiter Beitrag mit den Bildern von der Rückfahrt.

Gruss
HajoR
(Gefahrgut)-Transporte und Dienstleistungen
Seit Oktober 2017 ausschließlich elektrisch in und um Hamburg unterwegs.
Citroen Berlingo Electric (150 x 120 x 110 cm, 490 kg Nutzlast)
HajoR
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 18:59

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon HajoR » So 18. Nov 2018, 18:25

@ Merle vom E.On-Drive Team:

Hier die Bilder von der Rückfahrt:
Hüttener Berge West_20181117_134446.jpg
Ladesäule Rasthof Hüttener Berge West am 17.11.18 um 13:45 Uhr
Holmmoor West_20181117_165438.jpg
Ladesäule Raststätte Holmoor West am 17.11.18 um 16:54 Uhr
Aalbek_20181117_150204.jpg
Ladesäule Raststätte Aalbek am 17.11.18 um 15:02 Uhr


Konnte hier ebenfalls keinen RFID-Kartenleser finden (erinnere mich aber dunkel an einen in Aalbek, ebenfalls vor E.On).
Muss damit leider feststellen, dass ich bei Ihnen mit meinen RFID-Karten (New Motion, Maingau, Vattenfall und Clever) nichts werde, mein altes Motorola ist App-mässig leider ausgelastet (mit Maingau) und mein Tablet packt nur die New Motion App..
Da habe ich zwei Überraschungen erlebt:
Die Maingau-App hat lediglich die Säulen in Holmmoor angezeigt, eine Freischaltung wurde nicht angeboten, alle anderen Säulen hat Maingau nicht angezeigt. Komisch, warum funktioniert die Maingau-App bei Allego und RWE ?
Die New-Motion- App. hat alle Säulen angezeigt und mir sogar die Freischaltung angeboten, aber im Gegensatz zu Ihrer Preisangabe (Chademo für 8,95 € / E.ON-Kunde, 10,95 € Session Fee) soll ich dort 2 € mehr, nämlich 12,95 € zahlen. Laut Auskunft New Motion schlagen die aber bis auf ihre 39 ct/Vorgang keine zusätzlichen Kosten auf Ihre Einkaufspreise auf. Kann es sein, dass Sie Ihren Strom an New Motion nur mit einem zusätzlichen Preisaufschlag abgeben ?

Sorry, aber das ist für mich auf 100 km teurer als mein alter Diesel und damit nicht mehr wirtschaftlich! (lade meist 12-15 kw Chademo bei 22,7 kw Akkukapazität, verbrauche zwischen 16 und 20 kw/100 km, ergibt 12,95 /15 *20 = 17, 27 € / 100 km, vorher 8 Liter Diesel x 1,419 € = 11,35 €/100 km, Preisbasis Tankstelle in Rendsburg am 17.11.18 )

Tut mir leid, aber so kann ich E.ON als Ladesäulenbetreiber nicht empfehlen.

Gruss
HajoR
(Gefahrgut)-Transporte und Dienstleistungen
Seit Oktober 2017 ausschließlich elektrisch in und um Hamburg unterwegs.
Citroen Berlingo Electric (150 x 120 x 110 cm, 490 kg Nutzlast)
HajoR
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 18:59

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon E.ON Drive Team » Mo 19. Nov 2018, 17:14

Hallo HajoR,

danke, dass Du dir die Zeit genommen hast und uns die Fotos zur Verfügung gestellt hast.

Der RFID-Leser ist bei diesem LIS-Modell in den Kartenleser für EC- und Kreditkarte integriert. Es gibt an jeder Station einen, aber diese sind noch nicht aktiviert.

Das alles auf „nur noch App“ geändert wurde, prüfen wir und passen es, wenn möglich gern an.

Auf die Preise von den Roamingpartnern haben wir leider keinen Einfluss. Diese legt der jeweilige Partner selbst fest.

Was Maingau betrifft, prüfen wir auch gern noch mal was da los ist. Wir haben einen aktuellen Roamingvertrag, daher sollte die App bei uns eigentlich nutzbar sein und auch alle Stationen angezeigt werden.

Weiterhin gute Fahrt und viele Grüße
Jasmin vom E.ON Drive Team
E.ON Drive Team
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 21. Jun 2018, 08:46

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon ev4all » Mo 19. Nov 2018, 17:51

Kleiner Hinweis, weil es mir auch schon passiert ist: Wenn man in der Maingau App einen Filter gesetzt hat auf Ladeleistung ab 43 oder 50 kW, kann es sein, dass vorhandene Schnelllader nicht angezeigt werden, weil sie im Datenbestand der App fälschlicherweise mit 0 kW eingetragen sind.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1378
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon 0cool1 » Mo 19. Nov 2018, 17:57

Heute problemlos in Buddikate geladen, geht schon seit ein paar Wochen wieder. Kann mich also nicht beklagen. Auch nördlich von Hamburg auf der A7 scheint es zu funktionieren keine Störmeldungen mehr
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 682
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon yxrondo » Mi 21. Nov 2018, 10:54

E.ON Drive Team hat geschrieben:
yxrondo hat geschrieben:
Prignitz West ist für mich die größte Dauerbaustelle schlechthin. Seit vielen Monaten wird dort gebastelt und keine endgültige Lösung gefunden. Es ist die einzige Schnellladestation zwischen Rostock und Berlin. Ist sich E.ON dessen bewußt?


Hallo yxrondo, am Standort Prignitz haben wir tatsächlich ein sehr ärgerliches Problem. Die Station ist gestört und kann aktuell nicht angesteuert werden. Leider hat die Analyse des Fehlers ein wenig Zeit in Anspruch genommen. Wir konnten nun die Ursache klären und ein Techniker wird sich kurzfristig um die Behebung des Fehlers vor Ort kümmern.

Viele Grüße
Kathrin vom Drive TeamE.ON

Hallo Kathrin,
was versteht Ihr unter kurzfristig?
Deine Antwort ist jetzt fast 14 Tage alt und ich kann nicht erkennen, das Prignitz West wieder in Ordnung ist. Macht nicht nur nette Schreiben an uns, sondern reagiert schnell und endlich auch nachhaltig damit die Säulen endlich funktionieren!
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 303
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zoenms und 10 Gäste