Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festpreis

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon graefe » Do 11. Jan 2018, 10:52

Einen Anreiz geben, möglichst lange einen Schnell-Ladepunkt zu belegen - das ist ja wohl völlig der falsche Weg. Das Laden muss schon etwas weh tun, damit man nur so lange lädt, bis man den Destination-Lader erreichen kann.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2501
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon 0cool1 » Do 11. Jan 2018, 11:00

Ein Modell wie bei allego bei der sich der Kunde möglichst lange dort aufhält, gemütlich Pause macht, etwas isst und im Tankstellenshop stöbert oder das von Tank und Rast wo der Kunde sich nicht mal aus dem Auto traut, da nach Minuten abgerechnet wird ist nicht der richtige Weg.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 680
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon biker4fun » Do 11. Jan 2018, 11:17

0cool1 hat geschrieben:
Eigentlich für jeden Roamingpartner aber bisher hat nur PluginSurfing die Preise aktualisiert

Renault ZE Pass hatte direkt nach der Umstellung seitens Allego seine Preise von 23,x Euro /h auf jetzt 9,35 Euro/Stunde reduziert. Also zwar kein Pauschaltarif, kann aber für den einen oder anderen, insbesondere diejenigen, die zB nur eine halbe Stunde DC laden interessant sein. Die Schwester-App charge&pay hat übrigens noch nicht umgestellt.
IONIQ Prem. seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18, Nr. 4008
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp + 9,3 kWp + 10.2 BYD B-Box HV Speicher
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1442
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon HubertB » Do 11. Jan 2018, 12:05

In der Swisscharge App keine Preisangabe.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2712
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon novalek » Do 11. Jan 2018, 18:21

Genau so möchte das der Kunde, Taschenrechner raus, zig Lade-Anbieter begucken. Dann in Foren gucken, wie genau der Preis war, als der Foren-Schreiberling was ansagte !
Wenn sich nicht alle Anbieter auf einen Tarif einigen, wer macht den Quatsch denn noch mit ?
Jemand müßte mal einen Musterprozeß führen "Ware verkaufen, ohne / mit unklarem Preisaushang und z.T. verborgenen Bedingungen".
Oder besser dankbar sein, daß eine Firma einem euphorisch angestachelten E-Mobilisten Elektronen anbietet?
novalek
 

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon R4MP » Do 11. Jan 2018, 18:22

0cool1 hat geschrieben:
Ein Modell wie bei allego bei der sich der Kunde möglichst lange dort aufhält, gemütlich Pause macht, etwas isst und im Tankstellenshop stöbert oder das von Tank und Rast wo der Kunde sich nicht mal aus dem Auto traut, da nach Minuten abgerechnet wird ist nicht der richtige Weg.


Das ist doch derzeit nur ein Problem weil die Akkus klein und die Auswahl, also das Angebot an Ladesäulen ebenfalls überschaubar ist.

Das wird sich ändern. Idioten oder Egoisten wirst du immer dabei haben! Notfalls der i8 oder Tesla Fahrer mit dickem Portmonaie!

Wenn es weh tut einen Schnellader zu nutzen, dann wird er einfach gemieden! Ich kann einen Verbrenner nehmen, Bahn fahren oder Fliegen wenn es um längere Wege geht. Also wo ist bei solchen Preisen der wirkliche Sinn?
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 315
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 15:37
Wohnort: Dortmund

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon michael060392 » Sa 13. Jan 2018, 13:52

novalek hat geschrieben:
Genau so möchte das der Kunde, Taschenrechner raus, zig Lade-Anbieter begucken. Dann in Foren gucken, wie genau der Preis war, als der Foren-Schreiberling was ansagte !
Wenn sich nicht alle Anbieter auf einen Tarif einigen, wer macht den Quatsch denn noch mit ?
Jemand müßte mal einen Musterprozeß führen "Ware verkaufen, ohne / mit unklarem Preisaushang und z.T. verborgenen Bedingungen".
Oder besser dankbar sein, daß eine Firma einem euphorisch angestachelten E-Mobilisten Elektronen anbietet?


Da bin ich auch dafür! Und gerne auch einen Prozess dazu, ob eine Abgabe von Strom zu Preisen von mehr als 0,60 €/kWh nicht gegen den § 138 BGB verstößt...?
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 27. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Gießen

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon Tho » Sa 13. Jan 2018, 13:58

Garantiert nicht, wenn der Anbieter die tatsächlichen Kosten der Errichtung eines solchen Ladepunkts bei der derzeitigen Nachfrage darlegt.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7075
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon Misterdublex » Sa 13. Jan 2018, 14:03

HubertB hat geschrieben:
In der Swisscharge App keine Preisangabe.


Ich habe gestern mit swisscharge bei allego geladen:

0,34 €/kWh,

also wie seit der Umstellung von 6 €/h auf 0,34 €/kWh gleich geblieben.
In der Webapp steht das zumindest für Essen, Willy-Brandt-Platz auch weiterhin so drin.

Aus meiner Sicht der beste Tarif.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon TomTomZoe » So 21. Jan 2018, 15:59

biker4fun hat geschrieben:
Renault ZE Pass hatte direkt nach der Umstellung seitens Allego seine Preise von 23,x Euro /h auf jetzt 9,35 Euro/Stunde reduziert.

:clap: Bei Q210 Zoe mit 43kW AC in 30min 18kWh reinladen kostet dann nur 26ct/kWh :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2617
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Geraldus und 4 Gäste