Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon Hamburger » Di 12. Jun 2018, 22:36

Wer in Baden-Württemberg wohnt sollte sich mal das Angebot der Stadtwerke Waldkirch mit einer derzeit noch kostenlosen Ladenetzkarte in Verbindung mit einem besonders günstigen Spezialtarif für E-Autofahrer anschauen
https://www.stadtwerke-waldkirch.de/fileadmin/user_upload/pdf/strom/2018/2018_PB-MobilStrom.pdf
seit 16.09.16 : i3 94Ah 100% elektrisch
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 641
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon sirprize » Mi 13. Jun 2018, 07:52

Genau diesen Tarif habe ich vor zwei Wochen beantragt. So wie ich mein Glück kenne, wird der Tarif umgestellt, sobald ich die Karte bekomme :lol:

An dieser Stelle noch ein letzter Hinweis auf den Stammtisch heute Abend. Bisher werden weniger Teilnehmer als letztes Mal erwartet.
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / verbrennerfrei / Strom: SW Waldkirch MobilStrom / davor Bürgerwerke
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 280
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon Solarstromer » Di 19. Jun 2018, 09:18

Pressemitteilung der SWU: https://www.swu.de/privatkunden/unterne ... romtanken/


Einfach stromtanken

Benutzung der SWU-Stromtankstellen für auswärtige Fahrer erleichtert. Tankvorgänge werden kostenpflichtig.


Ab dem 2. Juli 2018 wird die Benutzung der SWU-Stromtankstellen kostenpflichtig. Im Großraum Ulm und Neu-Ulm betreibt die SWU derzeit 54 Stromtankstellen und belegt damit im nationalen Ranking Platz 10. Seit diesem Jahr wurden zudem 8 Tankstellen mit Schnellladefunktion in Betrieb genommen. Getankt wird 100 Prozent sauberer SWU NaturStrom. Seit der Errichtung der ersten SWU-Elektroladestationen in 2011 waren Tankvorgänge bislang kostenlos. Die stetig zunehmende Nachfrage macht nun jedoch die Erhebung von Gebühren erforderlich, um einen wirtschaftlichen Betrieb dieser Anlagen zu ermöglichen.

Bezahlung mit SWU LadeStrom-Karte oder Smartphone

Am einfachsten geht es mit der SWU LadeStrom-Karte. Damit tankt der Kunde nicht nur an den SWU-Tankstellen, sondern auch deutschlandweit bei allen Verbundpartnern im ladenetz.de-Gebiet. Zwei Tarife stehen zur Auswahl: SWU LadeStrom kostet 9.90 Euro monatlich und 3 Euro pro Ladevorgang. Das Paket SWU LadeStrom Flat kostet 30 Euro im Monat, lässt aber beliebig viele Tankvorgänge zu. Beide Produkte sind monatlich kündbar.

Für die unabhängige Nutzung oder für auswärtige Fahrer bietet sich die spontane Betankung mit Direktbezahlung via Smartphone und PayPal-Konto an. Diese Option bietet eine Normal-Ladung für 5 Euro und eine Schnell-Ladung für 10 Euro an. Eine Abrechnung nach Strommenge ist aus rechtlichen Gründen derzeit nicht möglich.

SWU SchwabenCard wird abgelöst

Bislang war die Nutzung der SWU-Stromtankstellen nur mit der Kundenkarte SWU SchwabenCard möglich. Besitzer dieser Karte aus dem Großraum Ulm & Neu-Ulm (inkl. Ehingen, Biberach, Krumbach bis Herbrechtingen) erhalten Mitte Juni die neue SWU LadeKarte. Kartenhalter aus dem weiteren Umfeld können per Smartphone und PayPal- Konto Strom tanken.

Ausführliche Informationen zu der Position aller Ladesäulen, dem Verbund ladenetz.de, der Tankkarte und den Tarifen sind online zu finden unter: http://www.swu.de/stromtanken


Anmerkung: Was mit "Besitzer dieser Karte aus dem Großraum Ulm & Neu-Ulm ... erhalten Mitte Juni die neue SWU LadeKarte" genau gemeint ist, ist mir unklar.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1923
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon Flowerpower » Di 19. Jun 2018, 10:07

SWU hat geschrieben:
Sie wohnen in Ulm, Neu-Ulm oder Umgebung? Dann nutzen Sie ab Juli 2018 unsere SWU LadeStrom-Karte zum Strom tanken.


Das Umgebung ist mit einem Link zu einer Karte hinterlegt.
Flowerpower
 
Beiträge: 695
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon Karl8901 » Di 19. Jun 2018, 10:48

Solarstromer hat geschrieben:
Damit tankt der Kunde nicht nur an den SWU-Tankstellen, sondern auch deutschlandweit bei allen Verbundpartnern im ladenetz.de-Gebiet.


Bedeutet das auch Roaming und Business Partner?
Karl8901
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 18:39

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon Solarstromer » Di 19. Jun 2018, 17:24

Die Ladekate lag heute im Briefkasten. Man muß sie vor der ersten Benutzung aktivieren, mit separater Post sollen noch die Registrierungsdaten kommen. Ich vermute bei der Aktivierung kann man dann einen der beiden Tarife auswählen.

Eben 30€/Monat Flatrate oder 9,90€/Monat plus 3€ je Ladevorgang. Das gilt für die SWU Ladesäulen und für alle Ladesäulen des Ladenetz Verbundes. Bei Ladesäulen außerhalb des Ladenetz.de Verbundes wird es sehr teuer. 10€ für jede AC Ladung, 20€ für jede DC Ladung.

Beide Angebote finde ich recht gut, wenn man in Ulm/Neu-Ulm wohnt und zu Hause keine Lademöglichkeit hat. Das trifft bei mir persönlich nicht zu, da ich bevorzugt meinen selbstgepressten PV Strom verwende. Für eine gelegentliche Nutzung passen die beiden Angebote dagegen eher nicht. Da gehts dann halt per Roaming oder per Smartphonefreischaltung (AC 5€, DC 10€).
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1923
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon THX-1138 » Di 19. Jun 2018, 18:45

Habe heute auch meine Ladekarte bekommen. Aber als Mia electric Fahrer ist der Tarif nix, war ja immer so, die kleinen sind immer die Dummen :x . Ich soll 9.90 Euro im Monat zahlen ??? Ist das auch so bein Benzin Tankstellen das man vorher eine Monatliche Grundgebühr zahlen muss bevor man Sprit Tankt ? Sorry nicht mit mir! Und dann noch pro Ladung 3.00- Euro.
Wenn es nur pro Ladung wäre ohne Monatliche Gebühr wäre es noch OK! 9,90 x 12 Monate = 118,80 nur für Gebühren das ist für wenig Fahrer wie mich zu Teuer . Fahre ca. 3000 km im Jahr. Ohne Karte braucht man PayPal + Handy mit Internet ? Warum nicht mit EC-Karte zahlen ? Ich brauche die Ladestationen in Ulm nicht. Lade lieber mit Solarstrom mein Auto.
Ich habe beim Einkaufen in Ulm im durchschnitt ca. 2,5kw/h geladen also knapp für 80.- Cent und jetzt soll ich 3.-Euro zahlen. Profitieren können nur die Großen Autos. Ein Tesla zahlt pro Ladung 3.- Euro , könnte aber über 70kw/h laden.
Warum keine Abrechnung nach geladene kw/h das wäre besser und bitte ohne Grundgebühr. :?
Benutzeravatar
THX-1138
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 16. Jan 2014, 10:20

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon bassmaster » Di 19. Jun 2018, 21:09

THX-1138 hat geschrieben:
Habe heute auch meine Ladekarte bekommen. Aber als Mia electric Fahrer ist der Tarif nix, war ja immer so, die kleinen sind immer die Dummen :x . Ich soll 9.90 Euro im Monat zahlen ??? Ist das auch so bein Benzin Tankstellen das man vorher eine Monatliche Grundgebühr zahlen muss bevor man Sprit Tankt ? Sorry nicht mit mir! Und dann noch pro Ladung 3.00- Euro.
Wenn es nur pro Ladung wäre ohne Monatliche Gebühr wäre es noch OK! 9,90 x 12 Monate = 118,80 nur für Gebühren das ist für wenig Fahrer wie mich zu Teuer . Fahre ca. 3000 km im Jahr. Ohne Karte braucht man PayPal + Handy mit Internet ? Warum nicht mit EC-Karte zahlen ? Ich brauche die Ladestationen in Ulm nicht. Lade lieber mit Solarstrom mein Auto.
Ich habe beim Einkaufen in Ulm im durchschnitt ca. 2,5kw/h geladen also knapp für 80.- Cent und jetzt soll ich 3.-Euro zahlen. Profitieren können nur die Großen Autos. Ein Tesla zahlt pro Ladung 3.- Euro , könnte aber über 70kw/h laden.
Warum keine Abrechnung nach geladene kw/h das wäre besser und bitte ohne Grundgebühr. :?


da gebe ich dir vollkommen recht. ich habe zwar einen tesla und für mich wäre es wirklich sehr günstig, aber von solchen sachen nehme ich großen abstand. was kommt als nächstes? beim becker eine monatliche pauschale, das ich dort einkaufen kann? vielleicht auch noch eine moantliche pauschale, dass ich im parkhaus reinfahren kann? mit sicherheit nicht. die karte schicke ich dankend zurück.
Tesla S 75D / 16,5 kW AC Lader / Zuhause: 11kW UMC / kleine 1,4 kWp PV anlage mit 14kWh Gabelstapler-Bleiakku als Puffer
Benutzeravatar
bassmaster
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 19:10

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon THX-1138 » Di 19. Jun 2018, 22:11

@bassmaster

Ach Tesla Fahrer müsste man sein ! Tesla macht alles richtig ! Am SuperCharger fahren , Stecker rein , fertig! Und abgerechnet wird nach Verbrauch ohne Wucher kosten. :) Schon deshalb wird das Model 3 Weltweit ein erfolg!
Benutzeravatar
THX-1138
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 16. Jan 2014, 10:20

Re: Ulm SWU -> Ladenetz.de ?

Beitragvon bassmaster » Mi 20. Jun 2018, 08:27

THX-1138 hat geschrieben:
@bassmaster

Ach Tesla Fahrer müsste man sein ! Tesla macht alles richtig ! Am SuperCharger fahren , Stecker rein , fertig! Und abgerechnet wird nach Verbrauch ohne Wucher kosten. :) Schon deshalb wird das Model 3 Weltweit ein erfolg!


ja, wir teslafahrer haben es schon leicht. auch beim swu tarif. ich kann als fremder bei swu quasi 100kWh für 5€ laden - macht 5 ct/kWh. kommt ein kostenbewusster e-up fahrer mit seiner 18kWh batterie, muss er auch 5€ bezahlen - kann aber bestenfalls 15kWh laden und kommt so auf 33 ct/kWh - das ist zwar nicht teuer, aber er wird bestraft
Tesla S 75D / 16,5 kW AC Lader / Zuhause: 11kW UMC / kleine 1,4 kWp PV anlage mit 14kWh Gabelstapler-Bleiakku als Puffer
Benutzeravatar
bassmaster
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 19:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste