Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon Nasenmann » Di 6. Mär 2018, 01:49

PhoenixIQ hat geschrieben:

Ich verbitte mir hier die Unterstellung einer Falschaussage!!!

Ich habe an der Ultra-E in Kleinostheim die Tanke Wien RFID Karte verwendet.
Die Freischaltung klappte auf Anhieb.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Wer lesen kann ist klar im Vorteil: „oder dass die gerade neu installierten Säulen zu dem Zeitpunkt noch alle RFID-Karten akzeptiert haben.“

Für diese Theorie spricht auch, dass deine 2. Säule am selben Tag die Karte nicht akzeptierte.

Allego läuft in DE nicht (mehr?) mit Tanke Wien. Quelle: Selbstversuch & Kundenhotline
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Anzeige

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon geko » Di 6. Mär 2018, 08:22

Probier' doch mal weitere Allego-Säulen aus. Aktuell ist die Stichprobe ja noch recht gering. Laut Wien Energie sind die BEÖ-Kooperationspartner nutzbar, dazu zählt Allego. Bei der BEÖ werden Allego-Säulen auch angezeigt auf deren Map.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2292
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon Misterdublex » Di 6. Mär 2018, 08:42

Vielleicht schaffe ich es am Samstag mal allego am Hbf in Essen auszuprobieren.

Wenn Tanke Wien Energie nicht mehr geht, wäre die erste "Allego-Günstig-Ladenquelle" trocken gelegt. :(

@Geko:
Die allego- und EnBW-Lader sind jetzt jedoch nicht mehr blau (BEÖ-Partner), sondern grau (sonstige) eingetragen. Als ich die Karte bestellte, war das noch anders.

@PhoenixIQ:
Hast du denn eine Rechnung von Tanke Wien Energie bekommen?
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1121
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon EV-Niederbayer » Mi 7. Mär 2018, 10:45

Leider funktioniert es bei mir auch nicht.
Hatte es gestern in München an einer Allego Säule und in Altdorf bei Landshut an einer smartrics Säule getestet.
Beide Säule könnte ich über die intercharge App und Tanke Wien Login nicht freischalten.

Der Kundenservice von Tanke Wien schrieb dazu folgendes:

"Sehr geehrter Hr. XXX

mit den Login-Daten für die Wien Energie Tanke-Ladekarte können Sie die Intercharge-App ausschließlich im
Netz des BEÖ, somit ausschließlich in Österreich, nutzen.

Die Firma Smartrics ist kein Mitglied des BEÖ.

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tanke-Team"

Somit hat sich das Thema erledigt.
Es funktionieren wirklich nur Säulen, die auf der Homepage von beoe.at blau dargestellt sind.
Seit 5.2.2018 rein elektrisch mit dem IONIQ unterwegs! MEGA!!! :D
Geladen wird zuhause mit dem Go-E Charger.
Benutzeravatar
EV-Niederbayer
 
Beiträge: 25
Registriert: So 31. Dez 2017, 00:03

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon sensai » Mi 7. Mär 2018, 12:55

ich teste morgen an einer innogy Säule (A8 in Bergen)
zuerst mit meiner Karte und danach noch mit der Intercharge APP.
Beides hat innerhalb Österreich schon funktioniert.

@EV-Niederbayer,
Smatrics ist tatsächlich kein Partner des BEÖ. Hier geht jedoch TNM (wenn man das will)
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1282
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon PhoenixIQ » Mi 7. Mär 2018, 15:52

Ich habe mir Tanke Wien wegen Allego besorgt.
Wenn das jetzt nicht gehen sollte wäre es schade. Aber wundern würde es mich nicht.
Die beiden Preismodelle passen nicht zusammen.
Allego nimmt pauschal ca 7,50€ und Tanke Wien 9,60€ für 60 Minuten und taktet 10/10 Minuten. Da würde Tanke Wien fast immer draufzahlen.
Wahrscheinlich hat Tanke Wien das auch gemerkt als in Kleinostheim 20 Minuten geladen habe. Bin mal auf die Rechnung gespannt.
Aber da sieht man dass eMobilität so nicht funktionieren kann.
Nur so wird eMobilität erfolgreich:
- Laden barrierefrei
- bezahlen mit EC Karte oder Kreditkarte
- Preise müssen an der Säule angezeigt werden
- Abrechnung in kWh
- bei DC max Ladezeit beschränken (max 45 Minuten)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Ioniq Electric seit 12.02.2018
Skoda Fabia 1.4 EZ 05/2005 - wird ersetzt durch Kona EV oder Model 3
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #195
Model 3 reserviert
PhoenixIQ
 
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:22

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon Nasenmann » Mi 7. Mär 2018, 16:51

Ich wäre für eine Zeitabrechnung an DC, alles andere lädt dazu ein, auch bei 90% anzustecken, auch wenn man es nicht braucht.

Nach kWh gerne an AC
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon Helfried » Mi 7. Mär 2018, 17:05

Nasenmann hat geschrieben:
Ich wäre für eine Zeitabrechnung an DC


Tun sie doch ohnedies!
Helfried
 
Beiträge: 8211
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon sensai » Fr 9. Mär 2018, 11:26

Gestern getestet an der EnBW Säule in Bernau/Chiemsee.
Zuerst mit der TANKE Wien Karte. Problemlos
Dann mit der Energie STMK Karte, ebenfalls problemlos (ist bis 1. April kostenlos)
letztendlich mit der Intercharge APP. Auch das hat funktioniert.

Kurzzeitig hat die Säule aber die Verbindung verloren und hat sich nicht abbrechen lassen.
Bei einer 10 min Taktung ist das etwas ungünstig, wenn man darüber kommt.
Der zweite Versuch war dann positiv.

Beide Karten sowie die APP haben vorher in Österreich auch keine Probleme gemacht.

Wenn ich eine Abrechung bekommen, dann trage ich das hier noch nach.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1282
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Tanke Wien nur in Österreich nutzbar!

Beitragvon Mecki » Di 13. Mär 2018, 04:45

PhoenixIQ hat geschrieben:
- bei DC max Ladezeit beschränken (max 45 Minuten)
Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Warum?
Was machst Du und die anderen wenn in Eurer Region nur 22KW Lader zur Verfügung stehen, zu Hause laden geht als Mieter nicht und das Auto wie ein Leaf nur 3,6 KW Lader an Board hat?

Gehst Du dann mit dem Auto immer alle 45 Minuten zur nächsten Ladesäule hoppeln, bis es irgendwann mal voll ist?


(Mal abgesehen davon das die ganzen Ladesäulen aktuell eh immer frei sind. Ich hab hier bis jetzt außer diversen Teslas, -die ihren Supercharger in der Nähe haben-, noch kaum ein E-Auto beim laden gesehen.)
Mecki
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste