Shell kauft NewMotion

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon TeeKay » So 15. Okt 2017, 11:44

harlem24 hat geschrieben:
NM hat aber im Gegebsatz zu einem CPO wie allego ein Geschäftsmodell. Was wahrscheinlich auch funktioniert...

Du siehst also ein, dass man nicht New Motion kauft, wenn man eigene Ladesäulen bauen will.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12651
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Shell kauft NewMotion

Beitragvon fabbec » So 15. Okt 2017, 11:55

Die Zukunft wird zeigen was Shell mit dem Kauf beabsichtigt!
Entweder fahren sie es mit Absicht gegen die Wand oder werden neuen Geschäftszweig mit Zukunft aufmachen.
Ich denke die rüsten sich für 2020
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1404
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Karlsson » So 15. Okt 2017, 12:19

TeeKay hat geschrieben:
Und warum sollte New Motion der ideale Partner für Shell sein, wenn Shell Ladepunkte bauen wollen würde? Davon gehen hier doch viele aus. Die könnten sie auch von erfahrenen Ladesäulenbaufirmen bauen und über Hubject anbinden. New Motion bringt keinerlei Expertise in Planung, Beantragung und Bau von Ladesäulen mit.

Da wiederhole ich meine Antwort vom letzten Mal, die Dir wohl offensichtlich entgangen ist:

Karlsson hat geschrieben:
Weil man mit einer Karte / App an eine sehr große Anzahl Säulen kommt ohne sich mit lokalen Stromfürsten auseinandersetzen zu müssen.

Dass sie für die Umsetzung der Hardware noch weitere Partner brauchen, hat damit nichts zu tun.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Okt 2017, 10:38

Und ich wiederhole noch einmal: Wenn es Shell nur um Ladesäulenbau und Abrechnung ginge, gäbe es Hubject. Man muss keinen Abrechnungsdienstleister kaufen, wenn man Ladesäulen bauen will und darum sind die Hoffnungen, bei Shell ginge es jetzt mit Ladesäulenbau los, völlig unbegründet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12651
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Tho » Mo 16. Okt 2017, 10:48

Womit verdient man mehr Geld? Abrechnungsdienstleistung oder Betrieb von Infrastruktur. :lol:
Die Investition ist schlau, als Abrechnungsdienstleister verdient man an jeder Transaktion mit ohne großartig investieren zu müssen. Eigene Säulen sind doch nur ein Randthema, die wollen das große ganze...
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6877
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon flieger_flo » Di 17. Okt 2017, 18:10

fabbec hat geschrieben:
Die Zukunft wird zeigen was Shell mit dem Kauf beabsichtigt!
Entweder fahren sie es mit Absicht gegen die Wand oder werden neuen Geschäftszweig mit Zukunft aufmachen.
Ich denke die rüsten sich für 2020


Die fahren es nicht an die Wand, es sollte das bringen? Der Markt ist viel zu zersplittert und es gibt kein Quasi-Monool, erst recht nicht von NM.
Ich konnte am Wochenende mit einem Mitarbeiter auf einer Messe darüber sprechen und scheinbar sind die nach der üblichen anfänglichen Panik sehr froh über die Übernahme und sehen dadurch auch optimistisch in die Zukunft. Der Kerl war sehr ehrlich und kam authentisch rüber, ich glaube ihm das auch.

Für mich ist das ein gutes Zeichen. Quasi ein Schulterklopfen des ernst genommenen, großen Bruders.
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 15:18

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon bassbacke » Do 19. Okt 2017, 22:31

Shell hat in Großbritanien gerade angefangen Quickcharger aufzustellen. Das passt mit dem Kauf von TheNewMotion gut zusammen. So kann man die Ladestationen 24/7 ohne Personal betreiben.

https://www.youtube.com/watch?v=9K6zxy3oxBA
Renault ZOE Zen Q210 EZ 10/2013 seit 2014-06 mit BMS-Update, KEBA KeContact P20 (22 kW), Tesla Model 3 reserviert am 2016-03-31 (Tesla time) während des Reveal.
Benutzeravatar
bassbacke
 
Beiträge: 163
Registriert: So 9. Mär 2014, 16:29
Wohnort: D-63322 Rödermark

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon sensai » Mi 25. Okt 2017, 16:08

Der Zusammenschluss von TM und Shell hat ja nur einen Grund:

endlich können die Hybrid Fahrer ihr Auto tanken und gleichzeitig aufladen.
:lol: :lol: :lol:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1280
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Karlsson » Do 26. Okt 2017, 00:20

TeeKay hat geschrieben:
Und ich wiederhole noch einmal: Wenn es Shell nur um Ladesäulenbau und Abrechnung ginge, gäbe es Hubject.

Kenne ich nicht. Aber von NewMotion hab ich ne Karte und fände es toll, damit auch bei Shell laden zu können.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon TeeKay » Do 26. Okt 2017, 00:27

Mit der NM Karte kannst du ja auch an Hubject laden
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12651
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste