Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon Es-el » Fr 4. Jul 2014, 10:05

Ein Stadtwerkeverbund in Nordhessen (sun-nordhessen.de, sun=Stadtwerke Union Nordhessen) verlangt bisher schon €30 für die Ladekarte und wird zukünftig ein Monatsentgelt von € 7,50 verlangen. Wer das nicht will - und wer will das schon? - wird auf spontanes sms-Laden verwiesen für € 3,95 / Std. mit 11 kw/h. Heftiger Spitzenpreis. Dann sind wir in der Realität des Stromtankens angekommen. Schluß mit lustig. Hoffentlich macht das keine Schule. Wer kann, sollte das boykottieren, solange es Alternativen gibt.
Es-el
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 25. Feb 2014, 23:45

Anzeige

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon arthur.s » Fr 4. Jul 2014, 10:14

Es-el hat geschrieben:
Ein Stadtwerkeverbund in Nordhessen (sun-nordhessen.de, sun=Stadtwerke Union Nordhessen) verlangt bisher schon €30 für die Ladekarte und wird zukünftig ein Monatsentgelt von € 7,50 verlangen. Wer das nicht will - und wer will das schon? - wird auf spontanes sms-Laden verwiesen für € 3,95 / Std. mit 11 kw/h. Heftiger Spitzenpreis. Dann sind wir in der Realität des Stromtankens angekommen. Schluß mit lustig. Hoffentlich macht das keine Schule. Wer kann, sollte das boykottieren, solange es Alternativen gibt.


Was ist in den 7,50€ enthalten?

3,95€ für 11 KWh sind doch ok. Das sind 36 Cent/KWh
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Jul 2014, 10:16

Na wennd as alles 43KW AC/CCS/Chadmeo Kombi lader sind, ist doch das ok :mrgreen:
:roll: :evil:

Zeitabrechnung ist für Schnarchlader dann schon bald Wucher. :roll: Zum Glück schaffe ich es mit meinem LEaf eh nicht anch ehsse -muß ich mich nicht drüber ärgern... :geek: :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11212
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon tom » Fr 4. Jul 2014, 11:50

Die gute Nachricht ist doch, das spontanes SMS Laden möglich ist! Also kann man Laden ohne Kunde zu sein. Ist denn jemand darauf angewiesen dort jede Nacht sein Fahrzeug an der öffentlichen Ladesäule zu füllen?
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon ZoePionierin » Fr 4. Jul 2014, 11:56

Das Problem dabei ist, dass man dann für Ladekarte die man mal gelegentlich braucht im Jahr 500 Öcken berappen muss. Daher kann es nur im Ladeverbund gehen. Würde ich den Stadtwerken auch sagen. Schließt euch TheNewMotion, Ladenetz oder hubject an - die bieten inzwischen alle Abrechnungsmodelle an, oder schiebt euch eure Säulen dahin wo die Sonne nicht scheint.
Wir sollte langsam mal den ganzen Inselkönigen ein bisschen Druck im Kessel machen. :evil:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Jul 2014, 12:09

tom hat geschrieben:
Die gute Nachricht ist doch, das spontanes SMS Laden möglich ist! Also kann man Laden ohne Kunde zu sein. Ist denn jemand darauf angewiesen dort jede Nacht sein Fahrzeug an der öffentlichen Ladesäule zu füllen?

Man sperrt damit aber kategorisch alles Einphasenlader aus, da man bei >1 EUR7kwh ja nur im äußersten Notfall dort laden wird und dann lieber irgendwo klingelt, als sich abzocken zu lassen. :evil:

Wenn jedes kleines Stadtwerk sein eigenes Süpchen kocht, ist es letztendlich deutlich teurer, als einem Verbund beizutreten. Allein der personelle Aufwand mit den Ladekarten ist doch Wahnsinn.

P.S. Wieviel kostet denn so ein Ladepunkt bei Hubject oder Ladenetz etwa? Man findet da leider kaum etwas darüber. TNM ist da sehr transparent und unkompliziert.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11212
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon dibu » Fr 4. Jul 2014, 21:06

Eine dumme Frage: SUN hat doch bisher eine Ladenetz-Karte rausgegeben. Wurde das geändert? Ich habe meine erst vor wenigen Wochen bekommen und da steht noch groß "Ladenetz" drauf. Dann müsste man doch dort mit jeder Karte aus dem Ladenetz-Verbund, vermutlich auch mit TNM, laden können.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon Great Cornholio » Fr 4. Jul 2014, 21:37

Mir fällt dazu nur ein Wort ein. Drehstromnetz!
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 282
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon DCKA » Fr 4. Jul 2014, 22:18

Ich habe mir gestern eine Ladenetzkarte der Sun abgeholt und Abends nochmal an einer TNM Ladesäule geladen, die sind definitiv noch im Ladenetz.

@ eDevil soweit ich weiß und gesehen habe sind es nur die Mennekes 11/22 kW mit Schuko
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Preiskeule fürs Laden kündigt sich an (hier:Nordhessen)

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Jul 2014, 22:38

DCKA hat geschrieben:
@ eDevil soweit ich weiß und gesehen habe sind es nur die Mennekes 11/22 kW mit Schuko

Ja, da swar auch nur ironisch gemeint, denn für eine solche Infrastruktur machen dann auch Zeittarif Sinn.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11212
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste