Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon mweisEl » Fr 30. Jun 2017, 13:59

Die offenbar für jede Ladesäule angegebene Statistik

- Ladevorgänge/letzte 30 Tage: xx
- Ladevorgänge/letzte 8 Tage: x
- Letzter Ladevorgang am: xx.xx.xxxx

... scheint gut zu funktionieren - sogar wenn über Fremdanbieter authorisiert wird - und ist für E-Auto Fahrer sehr informativ, wie ich finde!

PS_BT.png
PS_BT.png (30.99 KiB) 875-mal betrachtet


Siehe auch diese hier.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon Tho » Fr 30. Jun 2017, 14:19

Stimmt für meine TNM und für meine PlugSurfing Station 100%ig.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon gekfsns » Mo 3. Jul 2017, 21:25

Interessante Info !

Ich schaue mir bisher den aktuellen Status und zu welcher Uhrzeit sich der Status das letzte mal geändert hat über diese Seite an
[url]ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de[/url]
Kann man auf dem Handy als Shortcut speichern, dann reagiert es wie eine App.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1250
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon kub0815 » Mo 3. Jul 2017, 21:34

Bei so hohen Preisen wundere ich mich das sich überhaupt einer an so eine Säule benutz. Bei AC minutenpreise finde ich daneben...
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1398
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon PowerTower » Mo 3. Jul 2017, 22:11

Das hängt doch vom Zugang ab. Es gibt auch günstigere Tarife, als den auf dem Screenshot. Wenn ich an dieser Säule über Charge&Fuel lade, kostet mich das 95 Cent / Stunde. Wenn der Preis immer so fair wäre, hätte ich gegen Minutenpreise nichts einzuwenden. Und wer mit 22 kW laden kann, der kommt selbst mit dem PlugSurfing Tarif unter 40 Cent / kWh weg.

Und wie wir wissen, werden alle Ladevorgänge bei PlugSurfing dokumentiert. Wir wissen also nicht, welcher Tarif zum Einsatz gekommen ist.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4176
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon JuGoing » Mo 3. Jul 2017, 22:15

gekfsns hat geschrieben:
Interessante Info !

Ich schaue mir bisher den aktuellen Status und zu welcher Uhrzeit sich der Status das letzte mal geändert hat über diese Seite an
http://ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de
Kann man auf dem Handy als Shortcut speichern, dann reagiert es wie eine App.

Das ist ja ein cooles Verzeichnis.

Kriegt man das in NextPlug oder Wattfinder integriert ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 443
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon kub0815 » Di 4. Jul 2017, 07:39

PowerTower hat geschrieben:
Das hängt doch vom Zugang ab. Es gibt auch günstigere Tarife, als den auf dem Screenshot. Wenn ich an dieser Säule über Charge&Fuel lade, kostet mich das 95 Cent / Stunde. Wenn der Preis immer so fair wäre, hätte ich gegen Minutenpreise nichts einzuwenden. Und wer mit 22 kW laden kann, der kommt selbst mit dem PlugSurfing Tarif unter 40 Cent / kWh weg.

Und wie wir wissen, werden alle Ladevorgänge bei PlugSurfing dokumentiert. Wir wissen also nicht, welcher Tarif zum Einsatz gekommen ist.


schon klar....Charge & Fuel it aber nur für VW offen soweit ich weiss. Da die Spanne im AC bereich von 3,6kw bis 43kw geht sind da Minutentarife blöd.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1398
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon PowerTower » Di 4. Jul 2017, 08:18

Das war ja nur ein Beispiel. Es gibt dutzende andere Zugänge für diese Ladestationen, die alle mehr oder weniger attraktiv sind.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4176
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon mweisEl » Di 4. Jul 2017, 08:58

gekfsns hat geschrieben:

Ich schaue mir bisher den aktuellen Status und zu welcher Uhrzeit sich der Status das letzte mal geändert hat über diese Seite an
[url]ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de[/url]


Aha. Kann man das über diese Statistiken zweier verschiedener Ladesäulen ersehen (bzw: was sollen die Grafik bedeuten), oder geht das anders?

Stat1.jpg
Stat1.jpg (12.47 KiB) 582-mal betrachtet


Stat2.jpg
Stat2.jpg (10.33 KiB) 582-mal betrachtet
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Plugsurfing: öffentliche Statistik der Ladevorgänge

Beitragvon gekfsns » Di 4. Jul 2017, 18:37

So genau kann ich es auch nicht sagen, die x-Achse ist die Zeit und an der y-Achse wie oft dort in dem Zeitraum geladen wurde. Je höher der Balken desto besser die Auslastung der Säule. Sind Durchschnitte der letzten Wochen. Unterhalb kann man den Wochentag auswählen.
Ich hab z.B. die Ladesäule beim Legoland ne Weile beobachtet und konnte so feststellen, dass es Samstags sehr unsicher ist dass man einen Ladeplatz kommt. Samstags probiere ich es gar nicht, Montag dagegen schon. Außerdem ist schön zu sehen dass die meisten kurz vor Öffnung des Parks um 10 anstecken und dann Abends die Säule erst wieder frei machen. Heute z.B. war ein günstiger Tag, ein Ladepunkt der Säule war seit gestern komplett frei, der zweite wurde heute um 17:01 frei gegeben.
aa1.png

Wenn jemand lädt sieht man auch wie lange er schon angesteckt hat.

Das zweite Beispiel sind 3 CCS Allego Säule in der Nähe. An den Balken und an den Datum der letzten Ladung sieht man schön dass die Auslastung extrem niedrig ist. Ein Traum für mich wenn ich kein Lust auf Ladeabenteuer hab, da kann ich mir 100% sicher sein dass ich da sofort laden kann
aa2.png

Man sieht da auch schön die vielen Autohäuser wo Tag und Nacht ein Vorführfahrzeug die Säule blockiert, da sind die Balken auf 100%
Nicht perfekt, aber momentan kenne ich nicht's besseres :)
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1250
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 2 Gäste