Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon HeinHH » Mi 30. Mai 2018, 07:45

energieingenieur hat geschrieben:
[Wenn also Maingau an einer bestimmten Säule nicht geht, an der sie gehen müsste, dann teilt das bitte Maingau mit. Die sind hier der EINZIG richtige Ansprechpartner.

Richtig. Und die EINZIG richtige Stelle allen anderen Maingau-Kunden zu warnen, diese Säule bis auf weiteres zu meiden ist ...? Du brauchst nicht zu antworten :-)

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 608
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon TeeKay » Mi 30. Mai 2018, 09:42

... das Ladelog und nicht die Störungsmeldung. Denn die Störungsmeldung setzt die Säule generell, für alle Ladekarten, auf Störung, obwohl sie mit 10 von 11 Karten funktioniert.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12869
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon fbitc » Mi 30. Mai 2018, 13:30

Lesen die Leute eigentlich auch mal Beiträge?
fbitc
 
Beiträge: 4707
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon HeinHH » Fr 1. Jun 2018, 07:15

TeeKay hat geschrieben:
... das Ladelog und nicht die Störungsmeldung.

Ach, ist da so? Dies ist übrigens - wie auch meine vorherige - eine rhetorische Frage. Sorry, dass ich sie nicht sicherheitshalber explizit als solche markiert habe ...

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 608
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon Maxicko » Do 14. Jun 2018, 20:30

Ich interpretier diesen Thread mal so, dass Maingau nicht die Lösung aller Ladekartenprobleme ist...

Daher meine Frage an dieser Stelle:

Welche Ladekarte käme denn an zweiter Stelle um auf der sicheren Seite für die meisten Säulen zu sein?

Dank und Gruß
Max
Maxicko
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:17

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon BigBubby » Fr 15. Jun 2018, 05:07

Darum gehts hier eben nicht. Daher gehört deine Frage auch nicht in diesem Thread.

Dieser Thread behandelt nicht den Sinn der Karte, sondern das Verhalten ihrer Nutzer...
BigBubby
 
Beiträge: 346
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon Twizyflu » Fr 15. Jun 2018, 06:31

Also sind wir uns einig, dass maingau bitte keine Schuld hat.
Die machen eine top Arbeit.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22763
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 15. Jun 2018, 09:29

Maxicko hat geschrieben:
Ich interpretier diesen Thread mal so, dass Maingau nicht die Lösung aller Ladekartenprobleme ist...
Daher meine Frage an dieser Stelle:
Welche Ladekarte käme denn an zweiter Stelle um auf der sicheren Seite für die meisten Säulen zu sein?

Dank und Gruß
Max

Immer dabei habe ich auch New Motion, Plugsurfing und SwissCharge (und ein paar "lokale" Karten). Mit einer dieser Karten habe ich alle auch Säulen mit Kartenleser (und ohne "Außer Betrieb") immer zum Laden überreden können; die Ausfälle verteilen sich auf alle Anbieter ohne erkennbaren Schwerpunkt: Mal geht die eine nicht, mal die andere, aber mit irgendeiner konnte ich immer Laden. Anders ist es mit den Apps, da habe ich gefühlt eine wesentlich höhere Ausfallquote. (Bei den innogy-Säulen ohne Kartenleser konnte bisher immer die Hotline helfen.
72.500 KM Vectrix VX-1 09/2011-09/2018, 70.000 KM Nissan Leaf seit 04/2015, 7.500 KM Passat GTE seit 07/2018 und 2.500 KM Zero DSR seit 08/2018
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 663
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Maingau-jetzt gibts schon Bashing beim Laden

Beitragvon HeinHH » Fr 15. Jun 2018, 13:48

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Maxicko hat geschrieben:
Welche Ladekarte käme denn an zweiter Stelle um auf der sicheren Seite für die meisten Säulen zu sein?

Immer dabei habe ich auch New Motion, Plugsurfing und SwissCharge (und ein paar "lokale" Karten). Mit einer dieser Karten habe ich alle auch Säulen mit Kartenleser (und ohne "Außer Betrieb") immer zum Laden überreden können; die Ausfälle verteilen sich auf alle Anbieter ohne erkennbaren Schwerpunkt: Mal geht die eine nicht, mal die andere, aber mit irgendeiner konnte ich immer Laden. Anders ist es mit den Apps, da habe ich gefühlt eine wesentlich höhere Ausfallquote.

Dito (bis auf die Schweizer Karte). Die "App-Only"-Säulen sind mir auch ein Graus - inbesondere auf dem platten Land, wo die Netzabdeckung nicht immer optimal ist ...

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 608
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mobafan und 4 Gäste