Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden ?

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon electricfelix » Do 10. Jan 2019, 00:33

0x00 hat geschrieben:
hat nicht irgendwer wo geschrieben dass es sich mit der Karte trotzdem an einer Säule freischalten ließ? hat schon jemand aus AT die Karte erhalten? hab kurz nach Weihnachten bestellt aber noch nichts da

In den Niederlanden funktioniert alles beim AC- (11 kW) und DC-Laden (50 kW) [Allego]
electricfelix
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 10:15

Anzeige

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon lucas7793 » Do 10. Jan 2019, 07:51

Also ich hab mich am 28.12 registriert und gestern die Mail bekommen dass meine Ladekarte in den kommenden Tagen versendet wird! Mal sehen...
Es gab positive Meldung bei Ladestation die über has.to.be angebunden sind (IONITY, Ella, da emobil,...)
Hyundai IONIQ Electric: seit 12/2017 | Zoe Intens Q210: 03/2017 - 03/2018
Mit dem Hyundai IONIQ ans Nordkap
IONITY Status Tracker
lucas7793
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 16:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon 0x00 » Do 10. Jan 2019, 08:18

aha, danke für die Info! Ich hab die Email am 28.12. erhalten dass verschickt wurde, aber da ist nichts bisher
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 884
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon i3lady » Do 10. Jan 2019, 18:05

gerade mail erhalten

wir sind überwältigt von dem großen Interesse am Telekom Ladestrom und freuen uns, dass Du dabei bist!

Die hohe Nachfrage nach Ladekarten hat uns überrascht und gleichzeitig auch an die Grenze unserer Reserven geführt. Wir brauchen leider noch ein paar Tage Zeit, um neue Ladekarten zu produzieren. Bitte hab noch etwas Geduld! Wir gehen davon aus, dass wir Dir Deine Ladekarte innerhalb der nächsten zwei Wochen senden werden.



Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
BMW i3 2/2015 40000km / PV 8,1kWp
i3lady
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 19:51

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon ChrKoh » Do 10. Jan 2019, 21:57

Ja, habe ich auch erhalten. Nur leider gehts mit der App allein in Ö nicht. Heißt somit zwei Wochen warten...
e-Golf am 22.11.2018 abgeholt 8-)
Benutzeravatar
ChrKoh
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:45

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon VollStromer » Fr 11. Jan 2019, 19:25

Meine deutsche Telekom-Ladekarte hat heute ihren Weg in meinen österreichischen Postkasten gefunden. :D Sehr hübsch mit praktischer Park- und Ladescheibe.

Ich werde versuchen, am Wochenende ein paar Ladesäulen in der Gegend (Vorarlberg) mit der Ladekarte zum Leben zu erwecken und berichten.

LG
Tom
VollStromer
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 14:34

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon Sheriff6 » Fr 11. Jan 2019, 19:52

Will jetzt keinen ausländischen Bürger außerhalb Deutschlands verärgern, aber ich weiß nicht warum ihr immer denkt das ihr auch immer die gleichen Angebote Preise bekommen sollt wie wir in Deutschland wenn mal was bei uns im Angebot ist wie der deutsche Telekom Ladestrom ? Wir als deutsche bekommen leider keine günstigere stromtarife wie ihr sie habt, oder Spritpreise, Mobilfunkverträge, zahlt weniger Steuern u.s.w.
Wenn ich als deutscher einen günstigeren Stomanbieter vom EU Ausland will oder einen günstigeren Mobilfunktarif bekomme ich ihn leider nicht obwohl sie in der EU sind und das finde ich auch nicht fair aber leider habe ich dann als deutscher Pech gehabt oder findet ihr das fair ?
Sheriff6
 
Beiträge: 104
Registriert: So 7. Okt 2018, 01:02

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon bm3 » Fr 11. Jan 2019, 20:37

Da sehe ich etwas anders, wenn das in anderen EU-Ländern geht ist es auch legitim das dort zu nutzen und ausländische Mobilfunkkarten kann man selbstverständlich auch hier bei uns nutzen. Allerdings sollte man sich aus einem anderen EU-Land etwas bei der Kritik an eigentlich rein deutschen Ladekarten und deren regelmäßiger Funktion im anderen EU-Land zurückhalten.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8327
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon VollStromer » Fr 11. Jan 2019, 20:41

Sheriff6 hat geschrieben:
Wenn ich als deutscher einen günstigeren Stomanbieter vom EU Ausland will [...] bekomme ich ihn leider nicht obwohl sie in der EU sind und das finde ich auch nicht fair aber leider habe ich dann als deutscher Pech gehabt oder findet ihr das fair ?


Wer braucht denn schon einen günstigen Stromanbieter, wenn er den Telekom-Ladetarif hat ;)

"Fairness" ist ein sehr relativer Begriff, vor allem wenn man diesen nur auf einzelne Teile des Ganzen beziehen möchte. Ich könnte genauso gut einwenden, dass die Einkommensteuer in Deutschland viel niedriger ist, die Kfz-Versicherungen günstiger sind und die deutschen Mitreisenden es im Urlaub immer irgendwie schaffen, die besten Liegen am Pool zu ergattern ;). Schlaflose Nächte habe ich deshalb aber nicht. Im Gegenteil, ich gönne es jedem mit der Vorstellung, dass sich die einzelnen Punkte im Gesamtpaket schon irgendwie ausgleichen werden.

Faire Grüsse aus Ö
Tom
VollStromer
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 14:34

Re: Ladestrom der deutschenTelekom für nichtdeutsche Kunden

Beitragvon ChrKoh » Sa 12. Jan 2019, 00:15

Sheriff6 hat geschrieben:
Wenn ich als deutscher einen günstigeren Stomanbieter vom EU Ausland will oder einen günstigeren Mobilfunktarif bekomme ich ihn leider nicht obwohl sie in der EU sind und das finde ich auch nicht fair aber leider habe ich dann als deutscher Pech gehabt oder findet ihr das fair ?

1. in Ö gibt es leider keinen einzigen Anbieter, der mit dem Preis von der Telekom nur annähernd mithalten kann. Die günstigsten Anbieter sind die BEÖ Mitglieder, also die Landesenergieversorger, alle anderen sind schweineteuer wie z.b. Smatrics.
2. Strom aus dem EU Ausland ist leider nicht möglich, genausowenig Gas, Wasser, Telefon, Versicherung, etc. Das sind nationale Angelegenheiten und das gibt die EU vor, nicht Ö bzw. D. Es gibt aber Unternehmen, wie z.B. Maingau, die haben eine Tochter in Ö gegründet, damit sie auch hier bei uns deren Strom anbieten können.
3. lass uns bitte die Freude daran, dass wir auch diesen Vorteil nutzen können. Du wirst doch hoffentlich uns lieben Nachbarn nicht den Futtertrog vor der Nase entreissen, oder?

VollStromer hat geschrieben:
Meine deutsche Telekom-Ladekarte hat heute ihren Weg in meinen österreichischen Postkasten gefunden. :D Sehr hübsch mit praktischer Park- und Ladescheibe.
Ich werde versuchen, am Wochenende ein paar Ladesäulen in der Gegend (Vorarlberg) mit der Ladekarte zum Leben zu erwecken und berichten.

Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.
e-Golf am 22.11.2018 abgeholt 8-)
Benutzeravatar
ChrKoh
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste