Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Re: Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Beitragvon Tobi42 » Sa 12. Jan 2019, 19:17

Ich habe gerade zufällig auf der Internetseite der deer GmbH, wie es ja jetzt heißt, gesehen, dass es am 7. Januar 2019 eine Preisanpassung gab.

Der Strom wird nun mit 30 Cent/kWh berechnet, die Startpauschale (1,50 €) und Parkpauschale (2,50 €) bleiben unverändert.

Man kann sich ausrechnen, wie wohl die Nutzung der Säulen mit dem alten Preis von 50 ct/kWh plus Pauschale war.

Durch die Pauschale je nach geladener Strommenge immer noch deutlich teurer als zuhause und für PHEV mit kleinem Akku weiterhin indiskutabel, aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.

Der nächste Schritt wäre jetzt, noch ein Konzept zu entwickeln, damit die Säulen nicht dauerhaft durch eigene Carsharingfahrzeuge blockiert werden.
Gruß Tobi

eGolf 300 seit März 2018
Benutzeravatar
Tobi42
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 5. Sep 2017, 23:07

Anzeige

Re: Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Beitragvon Kay-Pi » Di 15. Jan 2019, 18:21

jhg hat geschrieben:
Das Freischalten per QR-Code funktioniert übrigens immer noch problemlos. An allen Säulen der ENCW.
Heute nicht mehr, jedenfalls bei dem Ladepunkt, wo ich mit QR bisher ebenfalls auf app.chargecloud.de unterm dunkelroten Logo der ENCW Energie Calw mit kostenlosem Laden überascht wurde. Das Logo ist jetzt grün und dasjenige von „deer“, Betreiber Energie Calw GmbH. Doch jetzt wird 4,00€ Startpauschale verlangt, das Parken mit 0,00€/Min. und der Strom mit 0,30€/kWh angezeigt.
Tobi42 hat geschrieben:
Der Strom wird nun mit 30 Cent/kWh berechnet, die Startpauschale (1,50 €) und Parkpauschale (2,50 €) bleiben unverändert.

Da nutz‘ ich lieber eine Roaming-Karte oder -App.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014 / ab Mai 2018: i3 (94 Ah) mit Yello-Branding
Model ≡ reserviert
pro e-Mobil.de - Initiative e-Mobilität Schwarzwald-Neckar-Alb
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Beitragvon Tobi42 » Mi 16. Jan 2019, 09:25

Ich durfte heute früh auch die unangenehme Erfahrung machen, dass die ENCW das „Gratis-Schlupfloch“ nun wohl endgültig geschlossen hat.

Da ich keine Roamingkarte kenne, die preislich mit meinem heimischen Stromtarif mithalten kann (bei meinem e-Golf mit 7,4 kW Schnarchlader), ist meine primäre Ladestelle nun (wieder) die heimische Garage.

Wenn jemand einen Tipp für günstiges Roaming an den ENCW-Säulen hat, dann einfach hier mal posten.

Wäre mal interessant zu erfahren, wie oft die ENCW-Säulen jetzt überhaupt außerhalb des eigenen Carsharings noch genutzt werden.

Nachtrag: Gerade gesehen, dass der ENBW Aktionspreis mit 1 Euro pro Ladung noch bis Ende Februar gilt :D
Gruß Tobi

eGolf 300 seit März 2018
Benutzeravatar
Tobi42
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 5. Sep 2017, 23:07

Re: Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Beitragvon p.hase » Mi 16. Jan 2019, 09:48

kann es sein, daß Nagold über kurz oder lang ladestationslos ist?
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6979
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladesäulen ENCW Calw seit 06.07.2018 kostenpflichtig!

Beitragvon jhg » Do 17. Jan 2019, 20:54

Da nutz‘ ich lieber eine Roaming-Karte oder -App.


Welche verwendest du denn an den ENCW-Säulen?
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 107
Registriert: So 14. Jul 2013, 17:59

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JuGoing und 11 Gäste