Ladenetz und EWE Karte

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon Poolcrack » So 19. Apr 2015, 17:46

p.hase hat geschrieben:
der i3 ist poolcrack hier aus GE. ...
aber es kommen noch mehr säulen in metzingen, dann hat sich das erledigt. standortvorschläge nimmt die stadt noch an, ich habe meine schon abgegeben: a) am friedhof in der sackgasse hinter hilfiger. b) vorm desigual gegenüber touristeninfo.

Ja, der i3 wird wohl meistens meiner sein, ich bin regelmäßig in Metzingen. Allerdings habe ich ein Ludwigsburger Kennzeichen. Am Auto hinterlasse ich eine Ladekarte mit der voraussichtlichen Abfahrtszeit und meiner Mobilfunknummer. Falls Ihr mal laden müsst, ruft mich einfach an.
Ich sehe auch häufig die beiden Wurst-Autos. Manchmal laden beide gleichzeitig, allerdings immer nur mit Schuko. Ich freue mich auf die neuen Säulen, auch wenn für mich der aktuelle Standort fast ideal ist.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2003
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon THellweg » Di 21. Apr 2015, 13:10

Hallo zusammen,

diesen Beitrag finde ich irgendwie mindestens verwirrend, daher muss ich mal um Aufklärung bitten.

EWE ist mir, wie wohl den meisten Forenmitgliedern, als ein regionaler Energieversorger im deutschen Nordwesten bekannt.
Die Ladestationen von EWE/SWB erstrecken sich von Meppen im Westen bis Winsen im Osten und von Cuxhaven im Norden bis Vechta im Süden. Diese Ladesäulen kann man mit der kostenlosen EWE RFID Karte benutzen.
Was aber hat diese EWE mit Ladeversuchen in Metzingen (Baden Württemberg) und der nachfolgenden Diskussion zu tun?
Gibt es in BW etwa auch ein EWE Ladenetz? Ich habe dazu keine Suchergebnisse finden können.
Ebenso wenig kann ich mir vorstellen, dass man mit der norddeutschen EWE Ladekarte anderswo laden können sollte!?
Ich war über Ostern im EWE Netz unterwegs und habe dort mit einigen Mitarbeitern längere und sehr interessante Gespräche geführt. Wenn es eine überregionale Verwendung der EWE Karte geben würde, hätten die das doch bestimmt erwähnt!

Bitte um Aufklärung!
Viele Grüße,
Thomas
#1 Ioniq electric premium (aurora) ersetzte Zoe #1 seit 10/17. #2 ZOE Intens (schwarz, Jahreswagen, q210) seit 12/15
Beide Wagen im täglichen Betrieb (Berufspendler, 90 bzw 70 km/Tag) - Seit 08/14 etwa 110tkm elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
THellweg
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 11:45
Wohnort: Soest

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon AbHotten » Di 21. Apr 2015, 13:24

Die Antwort ist einfach: EWE ist Roamingpartner von Ladenetz, d.h. man kann mit der EWE-Karte an allen anderen Ladestationen Laden, deren Betreiber ebefalls im Ladenetz sind.

Von mir getestet und OK in: Nordhessen (SUN), Schwäbisch Gmünd (STWGD) und Siegen (SVB).
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon THellweg » Di 21. Apr 2015, 13:37

Danke für die Erklärung und insbesondere den Hinweis, dass Du es erfolgreich testen konntest.

Im hiesigen Stromtankstellenverzeichnis ist von dieser Allianz aber nichts zu erkénnen.
Die EWE-Ladepunkte sind dort alle als Verbund EWE/SWB eingetragen.
Kein Hinweis auf Ladenetz!
#1 Ioniq electric premium (aurora) ersetzte Zoe #1 seit 10/17. #2 ZOE Intens (schwarz, Jahreswagen, q210) seit 12/15
Beide Wagen im täglichen Betrieb (Berufspendler, 90 bzw 70 km/Tag) - Seit 08/14 etwa 110tkm elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
THellweg
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 11:45
Wohnort: Soest

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon AbHotten » Di 21. Apr 2015, 13:40

Ja, das ist ein bisschen Verwirrend beim Ladenetz... Es gibt verschiedene Arten von Partnern: Kooperationspartner und Roaming-Stadtwerke.

EWE ist wie Vattenfall oder EnBW ein Kooperationspartner, mit deren Karten kann man bei normalen Roamingpartnern (viele kleine Stadtwerke, liste gibts auf Ladenetz.de) und bei den jeweils eignen Ladesäulen laden, aber NICHT bei den Säulen anderer Kooperationspartner.
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon DCKA » Di 21. Apr 2015, 14:11

Auszug von der Ladenetz.de Seite.

Im Rahmen der Roaming-Kooperationen kann ladenetz.de den Zugang zu den eigenen Ladestationen der Stadtwerke-Partner zur Verfügung stellen. Kunden eines Roaming-Partners von ladenetz.de können also an den Ladestationen der Stadtwerke-Partner laden, jedoch nicht automatisch bei den Ladestationen der anderen Roaming-Partner von ladenetz.de.

Das mit dem Roamingproblem gibt es ja leider auch bei Hubject, wenn ich z. B. Kunde bei RWE bin, kann ich auch nicht über meinen Vertrag bei EnBW laden.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon i3Prinz » Mi 22. Apr 2015, 09:25

Bleibt bloß noch die Frage was ich denn nun bei einem Stadtwerk im Ladenetz bezahlen muß, wenn ich die EWE Karte benutze, die ja bei den eigenen Säulen den Strom verschenkt. Welcher Preis wird denn dann über EWE abgerechnet?
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon Bluebird » Mi 22. Apr 2015, 09:26

i3Prinz hat geschrieben:
Welcher Preis wird denn dann über EWE abgerechnet?


0,00€
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon p.hase » Mi 22. Apr 2015, 09:32

Bluebird hat geschrieben:
i3Prinz hat geschrieben:
Welcher Preis wird denn dann über EWE abgerechnet?


0,00€

noch...
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5350
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Ladenetz und EWE Karte

Beitragvon Hasi16 » Mi 22. Apr 2015, 14:01

THellweg hat geschrieben:
Im hiesigen Stromtankstellenverzeichnis ist von dieser Allianz aber nichts zu erkénnen.

Das stimmt nicht, unter "Ladekarten / Angebote" ist die EWE-Karte doch aufgeführt.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste