Ladekarte Ruhrgebiet

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon harlem24 » Mi 7. Feb 2018, 20:26

EIn BEW Vertrag hilft auch ungemein bei den T&R-Ladern auf der Autobahn.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3703
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Dr.Forcargo » Mi 7. Feb 2018, 20:37

Kann ich bestätigen. Hatte mit meinem BEW Vertrag noch kein einziges Problem an den T&R Säulen von Innogy. Immer problemlos.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon mitleser » Mi 7. Feb 2018, 21:12

Mjkira hat geschrieben:
Ladegewohnheiten kann ich noch nicht viel sagen, ich denke 95% zu Hause

dann reicht ja BEW. Und TNM als backup habt ihr ja auch noch :thumb: Viel Spaß! Und kommt mal nach Hilden zum "Hebdo" Dort könnt Ihr auch laden :)
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >30tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1516
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Misterdublex » Mi 7. Feb 2018, 21:16

Bei dem Bewegungsraum passt eigentlich innogy wie die Faust auf's Auge.
BEW klingt gut wenn nur zu Hause geladen wird. Die 5 kWh/Monat sind sicher gut zu schaffen.
Alleine die kostenfreien Ladeparkplätze in der Essener Innenstadt (Kennedy-Platz, Rathaus etc.) und an der Gruga laden gerade zu ein um die 5 kWh mitzunehmen.

Für einen Ausflug nach Duisburg empfehle ich noch die Vattenfall-Ladekarte. (30 ct./kWh)
Für einen Ausflug nach Düsseldorf empfehle ich noch die Stadtwerke Düsseldorf Ladekarte. (kostenlos)
Zuletzt geändert von Misterdublex am Mi 7. Feb 2018, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 1015
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Curculio-Nucum » Mi 7. Feb 2018, 21:23

Wohne auch im Ruhrgebiet. Der Tipp mit eCharge und BEW-Vertrag ist ein gute Empfehlung. Im ELE-Gebiet (Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen) geht kein Roaming, nur eCharge.

In Duisburg lade ich bei den Ladenetz-Säulen mit Ladepay. Im Smartphone.Browser 'maps.ladenetz.de' aufrufen. Es gibt keinen QR-Code an den Säulen. Daher muss man anhand der Adresse die Säule heraussuchen und das Laden starten. Paypal baucht man dazu auch noch. Tipp: 1 Stunde für 3,50 € kaufen und laden. Läd auch schon mal länger als 1 Stunde ;-)
Ist etwas umständlich, für gelegentliches Laden aber günstig. Die Parkgebühren entfallen ja auch noch.
Übrigens geht der ZE-Pass von Renault auch im Ladenetz.

Viel Freude mit der neuen Zoe!
Zoe Intens ZE40, titanium-grau - 5/2017 - 17.000 km / a
Twizy Urban, schwarz m. Türen - 7/2014 - 8.000 km / a
Hercules Futura 10, 500 Wh - 5/2016
Benutzeravatar
Curculio-Nucum
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 17:44
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Misterdublex » Mi 7. Feb 2018, 21:34

@Curculio-Nucum:
Was meinst du mit Roaming ist bei ELE nicht möglich?
ELE nimmt am innogy-eRoaming teil, mit jeder Innogy-Contract-ID kann dort geladen werden, also auch BEW, ZEV, EWR etc..

Allerdings habe ich bei denen noch nirgends einen Intercharge-QR-Code gesehen und Intercharge hat sie nicht gelistet. Das Renault-Angebot fällt dort somit flach.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 1015
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Curculio-Nucum » Mi 7. Feb 2018, 23:47

Misterdublex hat geschrieben:
Was meinst du mit Roaming ist bei ELE nicht möglich?
ELE nimmt am innogy-eRoaming teil, mit jeder Innogy-Contract-ID kann dort geladen werden, also auch BEW, ZEV, EWR etc..

Allerdings habe ich bei denen noch nirgends einen Intercharge-QR-Code gesehen und Intercharge hat sie nicht gelistet. Das Renault-Angebot fällt dort somit flach.


Du hast recht! Meine Aussage war in diesem Punkt nicht ausführlich genug.

Die App eCharge geht mit diesen Anbietern, wenn man die Contract ID einträgt. Ladekarten gehen nicht, weil die 22 kW AC-innogy-Säulen keinen Kartenleser haben. In den Apps von NewMotion, PlugSurfing, ZE-Pass etc. sind die ELE-Säulen nicht aufgeführt. Damit kann man also auch nicht laden. In dieser Hinsicht ist Roaming also nicht möglich.
Zoe Intens ZE40, titanium-grau - 5/2017 - 17.000 km / a
Twizy Urban, schwarz m. Türen - 7/2014 - 8.000 km / a
Hercules Futura 10, 500 Wh - 5/2016
Benutzeravatar
Curculio-Nucum
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 17:44
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ladekarte Ruhrgebiet

Beitragvon Curculio-Nucum » Do 8. Feb 2018, 00:00

Misterdublex hat geschrieben:
Für einen Ausflug nach Duisburg empfehle ich noch die Vattenfall-Ladekarte. (30 ct./kWh)
Für einen Ausflug nach Düsseldorf empfehle ich noch die Stadtwerke Düsseldorf Ladekarte. (kostenlos)


Die Vattenfall-Ladekarte hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke für den Hinweis! Habe ich gerade bestellt.
Zoe Intens ZE40, titanium-grau - 5/2017 - 17.000 km / a
Twizy Urban, schwarz m. Türen - 7/2014 - 8.000 km / a
Hercules Futura 10, 500 Wh - 5/2016
Benutzeravatar
Curculio-Nucum
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 17:44
Wohnort: Gelsenkirchen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste